Olympische Sommerspiele 2004/Teilnehmer (Australien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

AUS

AUS
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
17 16 16

Australien nahm an den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen, Griechenland mit einer Delegation von 470 Sportlern (268 Männer und 202 Frauen) teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Goldmedaille – Olympiasieger Gold[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Michael Brennan, Travis Brooks, Dean Butler, Jamie Dwyer, Nathan Eglington, Troy Elder, Bevan George, Robert Hammond, Mark Hickman, Mark Knowles, Brent Livermore, Stephen Mowlam, Michael McCann, Grant Schubert, Matthew Wells, Liam de Young Hockey Herrenwettkampf
Ryan Bayley Radsport Sprint & Keirin
Graeme Brown, Brett Lancaster, Bradley McGee, Luke Roberts, Peter Dawson, Stephen Wooldridge Radsport 4.000 Meter Mannschaftsverfolgung
Graeme Brown, Stuart O’Grady Radsport Madison
Anna Meares Radsport Frauen, 500 Meter Zeitfahren
Sara Carrigan Radsport Frauen, Straßenrennen
Drew Ginn, James Tomkins Rudern Zweier ohne Steuermann
Suzanne Balogh Schießen Frauen, Trap
Ian Thorpe Schwimmen 200 Meter Freistil & 400 Meter Freistil
Grant Hackett Schwimmen 1.500 Meter Freistil
Jodie Henry Schwimmen Frauen, 100 Meter Freistil
Petria Thomas Schwimmen Frauen, 200 Meter Schmetterling
Alice Mills, Lisbeth Lenton, Petria Thomas, Jodie Henry Schwimmen Frauen, 4 x 100 Meter Freistil
Giaan Rooney, Leisel Jones, Petria Thomas, Jodie Henry Schwimmen Frauen, 4 x 100 Meter Lagen
Chantelle Newbery Wasserspringen Frauen, Turmspringen

Silbermedaille Silber[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Craig Anderson, Thomas Brice, Adrian Burnside, Gavin Fingleson, Paul Gonzalez, Nick Kimpton, Brendan Kingman, Craig Lewis, Graeme Lloyd, David Nilsson, Trent Oeltjen, Wayne Ough, Chris Oxspring, Brett Roneberg, Ryan Rowland Smith, John Stephens, Phil Stockman, Brett Tamburrino, Richard Thompson, Andrew Utting, Ben Wigmore, Glenn Williams, Jeff Williams, Rodney van Buizen Baseball Herrenwettkampf
Suzy Batkovic, Sandra Brondello, Trisha Fallon, Kristi Harrower, Lauren Jackson, Natalie Porter, Alicia Poto, Belinda Snell, Rachael Sporn, Laura Summerton, Penny Taylor, Allison Tranquilli Basketball Frauenwettkampf
Nathan Baggaley Kanu Einer-Kajak, 500 Meter
Clint Robinson, Nathan Baggaley Kanu Zweier Kajak, 500 Meter
John Steffensen, Mark Ormrod, Patrick Dwyer, Clinton Hill Leichtathletik 4 x 400 Meter
Bradley McGee Radsport 4.000 Meter Einzelverfolgung
Katie Mactier Radsport 3.000 Meter Einzelverfolgung
Glen Loftus, Anthony Edwards, Ben Cureton, Simon Burgess Rudern Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann
Grant Hackett Schwimmen 400 Meter Freistil
Grant Hackett, Michael Klim, Nicholas Sprenger, Ian Thorpe Schwimmen 4 x 200 Meter Freistil
Brooke Hanson Schwimmen Frauen, 100 Meter Brust
Leisel Jones Schwimmen Frauen, 200 Meter Brust
Petria Thomas Schwimmen Frauen, 200 Meter Schmetterling
Sandra Allen, Marissa Carpadios, Fiona Crawford, Amanda Doman, Peta Edebone, Tanya Harding, Natalie Hodgskin, Zara Mee, Simmone Morrow, Tracey Mosley, Stacey Porter, Melanie Roche, Natalie Titcume, Natalie Ward, Brooke Wilkins, Kerry Wyborn Softball Frauenwettkampf
Loretta Harrop Triathlon Frauen, Olympische Distanz
Mathew Helm Wasserspringen Turmspringen

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Tim Cuddihy Bogenschießen Einzel
Nathan Deakes Leichtathletik 20 Kilometer Gehen
Jane Saville Leichtathletik Frauen, 20 Kilometer Gehen
Shane Kelly Radsport Keirin
Anna Meares Radsport Frauen, Sprint
Stefan Szczurowski, Stuart Reside, Stuart Welch, James Stewart, Geoffrey Stewart, Boden Hanson, Michael McKay, Stephen Stewart, Michael Toon Rudern Achter
Dana Faletic Rebecca Sattin Kerry Hore Amber Bradley Rudern Frauen, Doppelvierer
Adam Vella Sportschießen Trap
Ian Thorpe Schwimmen 100 Meter Freistil
Lisbeth Lenton Schwimmen Frauen, 50 Meter Freistil
Leisel Jones Schwimmen Frauen, 100 Meter Brust
Alicia Molik Tennis Frauen, Einzel
Robert Newbery, Steven Barnett Wasserspringen Synchronspringen 3 Meter
Mathew Helm, Robert Newbery Wasserspringen Synchronspringen 10 Meter
Loudy Tourky Wasserspringen Frauen, Turmspringen
Irina Laschko, Chantelle Newbery Wasserspringen Frauen, Synchronspringen 3 m

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Badminton Badminton[Bearbeiten]

Baseball Baseball[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    Silber Silber

Basketball Basketball[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    9. Platz
  • Frauenteam
    Silber Silber

Bogenschießen Bogenschießen[Bearbeiten]

  • Deonne Bridger
    Frauen, Einzel: 41. Platz
    Frauen, Mannschaft: 11. Platz

Boxen Boxen[Bearbeiten]

Fechten Fechten[Bearbeiten]

Fußball Fußball[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    7. Platz
  • Frauenteam
    5. Platz

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten]

Hockey Hockey[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    Gold Gold
  • Frauenteam
    5. Platz

Judo Judo[Bearbeiten]

Kanu Kanu[Bearbeiten]

  • Nathan Baggaley
    Einer-Kajak, 500 Meter: Silber Silber
    Einer-Kajak, 1.000 Meter: 4. Platz
    Zweier-Kajak, 500 Meter: Silber Silber
  • Lachie Milne
    Zweier-Canadier, Slalom: 12. Platz in der Qualifikation
  • Susan Tegg
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: Halbfinale

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten]

  • Joshua Ross
    100 Meter: Viertelfinale
    4 x 100 Meter: 6. Platz
  • Nathan Deakes
    20 Kilometer Gehen: Bronze Bronze
    50 Kilometer Gehen: ??
  • Steve Hooker
    Stabhochsprung: 28. Platz in der Qualifikation
  • Petrina Price
    Frauen, Hochsprung: 34. Platz in der Qualifikation
  • Kym Howe
    Frauen, Stabhochsprung: 16. Platz in der Qualifikation

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten]

Radsport Radsport[Bearbeiten]

  • Ryan Bayley
    Sprint: Gold Gold
    Keirin: Gold Gold
    Mannschaftssprint: 4. Platz
  • Sean Eadie
    Sprint: 12. Platz
    Mannschaftssprint: 4. Platz
  • Shane Kelly
    1.000 Meter Einzelzeitfahren: 4. Platz
    Keirin: Bronze Bronze
    Mannschaftssprint: 4. Platz
  • Bradley McGee
    4.000 Meter Einzelverfolgung: Silber Silber
    4.000 Meter Mannschaftsverfolgung: Gold Gold
  • Luke Roberts
    4.000 Meter Einzelverfolgung: 5. Platz
    4.000 Meter Mannschaftsverfolgung: Gold Gold
  • Graeme Brown
    4.000 Meter Mannschaftsverfolgung: Gold Gold
    Madison: Gold Gold
  • Oenone Wood
    Frauen, Straßenrennen: 4. Platz
    Frauen, Einzelzeitfahren: 6. Platz
  • Anna Meares
    Frauen, Sprint: Bronze Bronze
    Frauen, 500 Meter Einzelzeitfahren: Gold Gold
  • Kate Bates
    Frauen, 3.000 Meter Einzelverfolgung: 4. Platz
    Frauen, Punkterennen: 8. Platz

Reiten Reiten[Bearbeiten]

  • Tim Amitrano
    Springreiten, Einzel: In der Qualifikation ausgeschieden
  • Rebel Morrow
    Vielseitigkeit, Einzel: 11. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 6. Platz
  • Phillip Dutton
    Vielseitigkeit, Einzel: 13. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 6. Platz
  • Stuart Tinney
    Vielseitigkeit, Einzel: ??
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 6. Platz
  • Andrew Hoy
    Vielseitigkeit, Einzel: ??
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 6. Platz
  • Olivia Bunn
    Vielseitigkeit, Einzel: ??
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 6. Platz

Rhythmische Sportgymnastik Rhythmische Sportgymnastik[Bearbeiten]

Ringen Ringen[Bearbeiten]

  • Ali Abdo
    Mittelgewicht, Freistil: 20. Platz

Rudern Rudern[Bearbeiten]

  • Glen Loftus
    Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann: Silber Silber
  • Ben Cureton
    Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann: Silber Silber

Schießen Schießen[Bearbeiten]

  • David Moore
    Luftpistole: 27. Platz
    Freie Pistole: 24. Platz
  • Timothy Lowndes
    Luftgewehr: 35. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 12. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 16. Platz
  • Lalita Milshina
    Frauen, Luftpistole: 21. Platz
    Frauen, Sportpistole: 10. Platz
  • Sue McCready
    Frauen, Luftgewehr: 27. Platz
    Frauen, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 25. Platz
  • Kim Frazer
    Frauen, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 32. Platz
  • Suzy Balogh
    Frauen, Trap: Gold Gold
    Frauen, Doppel-Trap: 13. Platz

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten]

  • Ashley Callus
    50 Meter Freistil: 26. Platz
    100 Meter Freistil: 31. Platz
    4 x 100 Meter Freistil: 6. Platz
  • Ian Thorpe
    100 Meter Freistil: Bronze Bronze
    200 Meter Freistil: Gold Gold
    400 Meter Freistil: Gold Gold
    4 x 100 Meter Freistil: 6. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: Silber Silber
  • Grant Hackett
    200 Meter Freistil: 5. Platz
    400 Meter Freistil: Silber Silber
    1.500 Meter Freistil: Gold Gold
    4 x 200 Meter Freistil: Silber Silber
  • Craig Stevens
    1.500 Meter Freistil: 8. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: Silber Silber
  • Michael Klim
    4 x 100 Meter Freistil: 6. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: Silber Silber
    4 x 100 Meter Lagen: 9. Platz
  • Todd Pearson
    4 x 100 Meter Freistil: 6. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: Silber Silber
  • Matt Welsh
    100 Meter Rücken: 5. Platz
    200 Meter Rücken: 19. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 9. Platz
  • Jim Piper
    100 Meter Brust: 19. Platz
    200 Meter: Finale
    4 x 100 Meter Lagen: 9. Platz
  • Adam Pine
    100 Meter Schmetterling: 20. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 9. Platz
  • Justin Norris
    200 Meter Schmetterling: 11. Platz
    200 Meter Lagen: 27. Platz
    400 Meter Lagen: 11. Platz
  • Libby Lenton-Trickett
    Frauen, 50 Meter Freistil: Bronze Bronze
    Frauen, 100 Meter Freistil: 9. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Freistil: Gold Gold
  • Jodie Henry
    Frauen, 100 Meter Freistil: Gold Gold
    Frauen, 4 x 100 Meter Freistil: Gold Gold
    Frauen, 4 x 100 Meter Lagen: Gold Gold
  • Elka Graham
    Frauen, 200 Meter Freistil: 9. Platz
    Frauen, 400 Meter Freistil: 13. Platz
    Frauen, 4 x 200 Meter Freistil: 4. Platz
  • Linda Mackenzie
    Frauen, 200 Meter Freistil: 19. Platz
    Frauen, 400 Meter Freistil: 7. Platz
    Frauen, 800 Meter Freistil: 10. Platz
    Frauen, 4 x 200 Meter Freistil: 4. Platz
  • Alice Mills
    Frauen, 4 x 100 Meter Freistil: Gold Gold
    Frauen, 4 x 200 Meter Freistil: 4. Platz
    Frauen, 200 Meter Lagen: 10. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Lagen: Gold Gold
  • Petria Thomas
    Frauen, 4 x 100 Meter Freistil: Gold Gold
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: Gold Gold
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: Silber Silber
    Frauen, 4 x 100 Meter Lagen: Gold Gold
  • Giaan Rooney
    Frauen, 4 x 200 Meter Freistil: 4. Platz
    Frauen, 100 Meter Rücken: 9. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Lagen: Gold Gold
  • Brooke Hanson
    Frauen, 100 Meter Brust: Silber Silber
    Frauen, 200 Meter Brust: 8. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Lagen: Gold Gold
  • Leisel Jones
    Frauen, 100 Meter Brust: Bronze Bronze
    Frauen, 200 Meter Brust: Silber Silber
    Frauen, 4 x 100 Meter Lagen: Gold Gold
  • Jess Schipper
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: 4. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Lagen: Gold Gold
  • Lara Carroll
    Frauen, 200 Meter Lagen: 6. Platz
    Frauen, 400 Meter Lagen: 12. Platz

Segeln Segeln[Bearbeiten]

Softball Softball[Bearbeiten]

  • Frauenteam
    Silber Silber

Synchronschwimmen Synchronschwimmen[Bearbeiten]

Taekwondo Taekwondo[Bearbeiten]

Tennis Tennis[Bearbeiten]

  • Alicia Molik
    Frauen, Einzel: Bronze Bronze
    Frauen, Doppel: 5. Platz
  • Nicole Pratt
    Frauen, Einzel: 9. Platz
    Frauen, Doppel: 17. Platz

Tischtennis Tischtennis[Bearbeiten]

  • Miao Miao
    Frauen, Einzel: 33. Platz
    Frauen, Doppel: 25. Platz
  • Jian-Fang Lay
    Frauen, Einzel: 33. Platz
    Frauen, Doppel: 25. Platz

Trampolinturnen Trampolinturnen[Bearbeiten]

  • Lesley Daly
    Frauen, Einzel: 13. Platz in der Qualifikation

Triathlon Triathlon[Bearbeiten]

  • Rina Hill
    Frauen, Olympische Distanz: 33. Platz

Turnen Turnen[Bearbeiten]

  • Philippe Rizzo
    Einzelmehrkampf: 86. Platz
    Barren: 12. Platz in der Qualifikation
    Reck: 66. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 70. Platz in der Qualifikation
  • Allana Slater
    Frauen, Einzelmehrkampf: 10. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Frauen, Boden: 26. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 39. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 8. Platz
    Frauen, Stufenbarren: 63. Platz in der Qualifikation
  • Stephanie Moorhouse
    Frauen, Einzelmehrkampf: 20. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Frauen, Boden: 57. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 77. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 26. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 37. Platz in der Qualifikation
  • Monette Russo
    Frauen, Einzelmehrkampf: 25. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Frauen, Boden: 46. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 67. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 46. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 27. Platz in der Qualifikation
  • Melissa Munro
    Frauen, Einzelmehrkampf: 73. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Frauen, Boden: 36. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 34. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 22. Platz in der Qualifikation
  • Karen Nguyen
    Frauen, Einzelmehrkampf: 80. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Frauen, Boden: 59. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 63. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 40. Platz in der Qualifikation
  • Lisa Skinner
    Frauen, Einzelmehrkampf: 90. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Frauen, Schwebebalken: 55. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 31. Platz in der Qualifikation

Beachvolleyball Volleyball (Beach)[Bearbeiten]

Volleyball (Halle) Volleyball (Halle)[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    11. Platz

Wasserball Wasserball[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    9. Platz
  • Frauenteam
    4. Platz

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten]

  • Robert Newbery
    Kunstspringen 3 Meter: 12. Platz
    Turmspringen: 8. Platz
    3 Meter Synchronspringen: Bronze Bronze
    10 Meter Synchronspringen: Bronze Bronze
  • Steven Barnett
    Kunstspringen 3 Meter: 16. Platz
    3 Meter Synchronspringen: Bronze Bronze
  • Mathew Helm
    Turmspringen: Silber Silber
    10 Meter Synchronspringen: Bronze Bronze
  • Loudy Tourky
    Frauen, Kunstspringen 3 Meter: 6. Platz
    Frauen, Turmspringen: Bronze Bronze
    Frauen, 10 Meter Synchronspringen: 4. Platz
  • Irina Lashko
    Frauen, Kunstspringen 3 Meter: 7. Platz
    Frauen, 3 Meter Synchronspringen: Bronze Bronze
  • Chantelle Michell
    Frauen, Turmspringen: Gold Gold
    Frauen, 3 Meter Synchronspringen: Bronze Bronze

Weblinks[Bearbeiten]