Olympische Sommerspiele 2004/Teilnehmer (Kanada)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

CAN

CAN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 6 3

Kanada nahm an den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen, Griechenland mit einer Delegation von 262 Sportlern (130 Männer und 132 Frauen) teil.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Judoka Nicolas Gill.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Goldmedaille – Olympiasieger Gold[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Adam van Koeverden Kanu Einer-Kajak 500 Meter
Lori-Ann Muenzer Radsport Frauen, Sprint
Kyle Shewfelt Turnen Boden

Silbermedaille Silber[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Marie-Hélène Premont Radsport Frauen, Mountainbike, Cross Country
Tonya Verbeek Ringen Frauen, Klasse bis 55 kg (Leichtgewicht)
Cam Baerg, Thomas Herschmiller, Jake Wetzel, Barney Williams Rudern Vierer ohne Steuermann
Ross MacDonald, Mike Wolfs Segeln Star
Karen Cockburn Trampolinturnen Frauenwettkampf
Alexandre Despatie Wasserspringen Kunstspringen 3 Meter

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Caroline Brunet Kanu Frauen, Einer-Kajak 500 Meter
Adam van Koeverden Kanu Einer-Kajak 1.000 Meter
Blythe Hartley, Émilie Heymans Wasserspringen Frauen, Synchronspringen 10 Meter

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Badminton pictogram.svg Badminton[Bearbeiten]

  • Denyse Julien
    Mixed, Doppel: 17. Platz
    Frauen, Doppel: 17. Platz

Baseball pictogram.svg Baseball[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    4. Platz

Archery pictogram.svg Bogenschießen[Bearbeiten]

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten]

Fencing pictogram.svg Fechten[Bearbeiten]

  • Monique Kavelaars
    Frauen, Degen, Einzel: 30. Platz
    Frauen, Degen, Mannschaft: 4. Platz
  • Sherraine Mackay
    Frauen, Degen, Einzel: 18. Platz
    Frauen, Degen, Mannschaft: 4. Platz

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten]

Judo pictogram.svg Judo[Bearbeiten]

  • Amy Cotton
    Frauen, Halbschwergewicht (bis 78 Kilogramm): ??

Canoeing (flatwater) pictogram.svg Kanu[Bearbeiten]

  • Attila Buday
    Kanurennen, Zweier-Canadier 500 Meter: 8. Platz
  • Tamás Buday
    Kanurennen, Zweier-Canadier 500 Meter: 8. Platz
  • Richard Dalton
    Kanurennen, Einer-Canadier 500 Meter: 6. Platz
    Kanurennen, Zweier-Canadier 1.000 Meter: 6. Platz
  • Richard Dober jr.
    Kanurennen, Zweier-Kajak 500 Meter: Halbfinale
    Kanurennen, Vierer-Kajak 1.000 Meter: 9. Platz
  • Steven Jorens
    Kanurennen, Zweier-Kajak 500 Meter: Halbfinale
    Kanurennen, Vierer-Kajak 1.000 Meter: 9. Platz
  • Adam van Koeverden
    Kanurennen, Einer-Kajak 500 Meter: Gold Gold
    Kanurennen, Einer-Kajak 1.000 Meter: Bronze Bronze
  • Caroline Brunet
    Frauen, Kanurennen, Einer-Kajak 500 Meter: Bronze Bronze
    Frauen, Kanurennen, Zweier-Kajak 500 Meter: 7. Platz
  • Kamini Jain
    Frauen, Kanurennen, Vierer-Kajak 500 Meter: 8. Platz

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten]

  • Charles Allen
    110 Meter Hürden: 6. Platz
    4x100 Meter: Vorläufe
  • Brad Snyder
    Kugelstoßen: 20. Platz in der Qualifikation
  • Jason Tunks
    Diskuswerfen: 15. Platz in der Qualifikation
  • Courtney Babcock
    Frauen, 1.500 Meter: Vorläufe
    Frauen, 5.000 Meter: Vorläufe

Modern pentathlon pictogram.svg Moderner Fünfkampf[Bearbeiten]

Cycling (road) pictogram.svg Radsport[Bearbeiten]

  • Lyne Bessette
    Frauen, Straßenrennen: DNF
    Frauen, Einzelzeitfahren: 16. Platz
  • Kiara Bisaro
    Frauen, Mountainbike, Cross-Country: 15. Platz
  • Susan Palmer-Komar
    Frauen, Straßenrennen: 11. Platz
    Frauen, Einzelzeitfahren: 17. Platz
  • Alison Sydor
    Frauen, Mountainbike, Cross-Country: 4. Platz

Equestrian pictogram.svg Reiten[Bearbeiten]

  • Hawley Bennett
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 12. Platz
  • Bruce Mandeville
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 12. Platz
  • Leslie Reid
    Dressur, Einzel: 35. Platz
    Dressur, Mannschaft: 9. Platz
  • Ian Roberts
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 12. Platz
  • Garry Roque
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 12. Platz
  • Michael Winter
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 12. Platz

Wrestling pictogram.svg Ringen[Bearbeiten]

  • Daniel Igali
    Weltergewicht (Klasse bis 74 Kilogramm): 6. Platz
  • Lyndsay Belisle
    Frauen, Fliegengewicht (Klasse bis 48 Kilogramm): 11. Platz
  • Tonya Verbeek
    Frauen, Leichtgewicht (Klasse bis 55 Kilogramm): Silber Silber
  • Viola Yanik
    Frauen, Mittelgewicht (Klasse bis 63 Kilogramm): 5. Platz

Rowing pictogram.svg Rudern[Bearbeiten]

  • Jon Beare
    Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann: 5. Platz
  • Mara Jones
    Frauen, Leichtgewichts-Doppelzweier: 8. Platz
  • Fiona Milne
    Frauen, Leichtgewichts-Doppelzweier: 8. Platz
  • Sarah Pape
    Frauen, Achter (Steuerfrau): 7. Platz

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten]

  • Cynthia Meyer
    Frauen, Trap: 16. Platz
    Frauen, Doppel-Trap: 11. Platz
  • Sue Nattrass
    Frauen, Trap: 6. Platz
    Frauen, Doppel-Trap: 15. Platz

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten]

  • Keith Beavers
    200 Meter Rücken: 12. Platz
    400 Meter Lagen: 16. Platz
  • Michael Brown
    200 Meter Brust: 6. Platz
    4x100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Brent Hayden
    200 Meter Freistil: 13. Platz
    4x100 Meter Freistil: 9. Platz
    4x200 Meter Freistil: 5. Platz
    4x100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Andrew Hurd
    400 Meter Freistil: 13. Platz
    1.500 Meter Freistil: 18. Platz
    4x200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Riley Janes
    4x100 Meter Freistil: 9. Platz
    4x100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Brian Johns
    200 Meter Lagen: 28. Platz
    400 Meter Lagen: 15. Platz
    4x200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Mark Johnstone
    400 Meter Freistil: 22. Platz
    4x200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Morgan Knabe
    100 Meter Brust: 18. Platz
    200 Meter Brust: 29. Platz
  • Mike Mintenko
    100 Meter Schmetterling: 12. Platz
    4x100 Meter Freistil: 9. Platz
    4x100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Matt Rose
    50 Meter Freistil: 30. Platz
    100 Meter Rücken: 27. Platz
  • Rick Say
    200 Meter Freistil: 6. Platz
    4x200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Jennifer Fratesi
    Frauen, 200 Meter Rücken: 9. Platz
    Frauen, 4x100 Meter Lagen: 11. Platz
  • Erin Gammel
    Frauen, 100 Meter Rücken: 17. Platz
    Frauen, 4x100 Meter Lagen: 11. Platz
  • Brittany Reimer
    Frauen, 200 Meter Freistil: 17. Platz
    Frauen, 400 Meter Freistil: 16. Platz
    Frauen, 800 Meter Freistil: 17. Platz
    Frauen, 4x100 Meter Lagen: 11. Platz
  • Lauren van Oosten
    Frauen, 100 Meter Brust: 11. Platz
    Frauen, 200 Meter Brust: 13. Platz
    Frauen, 4x100 Meter Lagen: 11. Platz
  • Elizabeth Warden
    Frauen, 200 Meter Rücken: 18. Platz
    Frauen, 200 Meter Lagen: 15. Platz
    Frauen, 400 Meter Lagen: 11. Platz

Sailing pictogram.svg Segeln[Bearbeiten]

Softball pictogram.svg Softball[Bearbeiten]

  • Frauenteam
    5. Platz

Synchronized swimming pictogram.svg Synchronschwimmen[Bearbeiten]

Taekwondo pictogram.svg Taekwondo[Bearbeiten]

  • Ivett Gonda
    Frauen, Fliegengewicht (Klasse bis 49 Kilogramm): 5. Platz

Tennis pictogram.svg Tennis[Bearbeiten]

Table tennis pictogram.svg Tischtennis[Bearbeiten]

  • Petra Cada
    Frauen, Einzel: 17. Platz
    Frauen, Doppel: 17. Platz

Gymnastics (trampoline) pictogram.svg Trampolinturnen[Bearbeiten]

Triathlon pictogram.svg Triathlon[Bearbeiten]

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Turnen[Bearbeiten]

  • Grant Golding
    Einzelmehrkampf: 31. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Boden: 28. Platz in der Qualifikation
    Pauschenpferd: 45. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 23. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 66. Platz in der Qualifikation
    Barren: 64. Platz in der Qualifikation
    Reck: 73. Platz in der Qualifikation
  • Ken Ikeda
    Einzelmehrkampf: 89. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Pauschenpferd: 65. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 75. Platz in der Qualifikation
    Barren: 70. Platz in der Qualifikation
  • Alexander Jeltkov
    Einzelmehrkampf: 45. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Boden: 51. Platz in der Qualifikation
    Pauschenpferd: 80. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 72. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 77. Platz in der Qualifikation
    Barren: 68. Platz in der Qualifikation
    Reck: 29. Platz in der Qualifikation
  • David Kikuchi
    Einzelmehrkampf: 58. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Boden: 69. Platz in der Qualifikation
    Pauschenpferd: 40. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 45. Platz in der Qualifikation
    Barren: 24. Platz in der Qualifikation
    Reck: 62. Platz in der Qualifikation
  • Kyle Shewfelt
    Einzelmehrkampf: 78. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Boden: Gold Gold
    Ringe: 76. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 4. Platz
    Reck: 57. Platz in der Qualifikation
  • Adam Wong
    Einzelmehrkampf: 29. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Boden: 46. Platz in der Qualifikation
    Pauschenpferd: 47. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 61. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 65. Platz in der Qualifikation
    Barren: 53. Platz in der Qualifikation
    Reck: 61. Platz in der Qualifikation
  • Melanie Banville
    Frauen, Einzelmehrkampf: 24. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 23. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 42. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 57. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 34. Platz in der Qualifikation
  • Gael Mackie
    Frauen, Einzelmehrkampf: 95. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 7. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 39. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 42. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 25. Platz in der Qualifikation
  • Amelie Plante
    Frauen, Einzelmehrkampf: 38. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 54. Platz in der Qualifikation
  • Heather Mary Purnell
    Frauen, Einzelmehrkampf: 40. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 19. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 42. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 70. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 67. Platz in der Qualifikation
  • Kate Richardson
    Frauen, Einzelmehrkampf: 18. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 7. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 39. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 42. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 25. Platz in der Qualifikation
  • Kylie Stone
    Frauen, Einzelmehrkampf: 81. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 56. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 51. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 38. Platz in der Qualifikation

Volleyball (beach) pictogram.svg Volleyball (Beach)[Bearbeiten]

Water polo pictogram.svg Wasserball[Bearbeiten]

  • Frauenteam
    7. Platz

Diving pictogram.svg Wasserspringen[Bearbeiten]

  • Philippe Comtois
    Kunstspringen 3 Meter: 13. Platz
    Synchronspringen 10 Meter: 5. Platz
  • Alexandre Despatie
    Kunstspringen 3 Meter: Silber Silber
    Turmspringen 10 Meter: 4. Platz
    Synchronspringen 10 Meter: 5. Platz
  • Blythe Hartley
    Frauen, Kunstspringen 3 Meter: 5. Platz
    Frauen, Synchronspringen 3 Meter: 7. Platz
    Frauen, Synchronspringen 10 Meter: Bronze Bronze
  • Emilie Heymans
    Frauen, Kunstspringen 3 Meter: 10. Platz
    Frauen, Turmspringen 10 Meter: 4. Platz
    Frauen, Synchronspringen 3 Meter: 7. Platz
    Frauen, Synchronspringen 10 Meter: Bronze Bronze

Weblinks[Bearbeiten]