Olympische Sommerspiele 2004/Teilnehmer (Mexiko)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

MEX

MEX
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 1

Mexiko nahm an den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen, Griechenland, mit einer Delegation von 109 Sportlern (59 Männer und 50 Frauen) teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Silbermedaille Silber[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Ana Guevara Leichtathletik Frauen, 400 Meter
Belem Guerrero Radsport Frauen, Punktefahren
Oscar Salazar Taekwondo Klasse bis 58 Kilogramm

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Iridia Salazar Taekwondo Frauen, Klasse bis 57 Kilogramm

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Archery pictogram.svg Bogenschießen[Bearbeiten]

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten]

Fencing pictogram.svg Fechten[Bearbeiten]

Football pictogram.svg Fußball[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    10. Platz
  • Frauenteam
    8. Platz

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten]

Judo pictogram.svg Judo[Bearbeiten]

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten]

  • Liliana Allen
    Frauen, 100 Meter: Viertelfinale
    Frauen, 4 x 400 Meter: Vorläufe
  • Ana Guevara
    Frauen, 400 Meter: Silber Silber
    Frauen, 4 x 400 Meter: Vorläufe

Modern pentathlon pictogram.svg Moderner Fünfkampf[Bearbeiten]

Cycling (road) pictogram.svg Radsport[Bearbeiten]

  • Belem Guerrero
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: 46. Platz
    Frauen, Punktefahren: Silber Silber

Equestrian pictogram.svg Reiten[Bearbeiten]

  • Federico Fernández
    Springreiten, Einzel: 52. Platz in der Qualifikation
    Springreiten, Mannschaft: 14. Platz
  • Marcela Lobo Pérez
    Springreiten, Einzel: 56. Platz in der Qualifikation
    Springreiten, Mannschaft: 14. Platz
  • Gerardo Tazzer
    Springreiten, Einzel: DNF in der Qualifikation
    Springreiten, Mannschaft: 14. Platz

Rowing pictogram.svg Rudern[Bearbeiten]

  • Aline Olvera
    Frauen, Leichtgewichts-Doppelzweier: 16. Platz

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten]

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten]

  • Josh Ilika
    200 Meter Freistil: 28. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: 15. Platz
    100 Meter Schmetterling: 33. Platz
  • Leonardo Salinas
    400 Meter Freistil: 29. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: 15. Platz
  • Adriana Marmolejo
    Frauen, 100 Meter Brust: 38. Platz
    Frauen, 200 Meter Brust: 27. Platz

Sailing pictogram.svg Segeln[Bearbeiten]

Synchronized swimming pictogram.svg Synchronschwimmen[Bearbeiten]

Taekwondo pictogram.svg Taekwondo[Bearbeiten]

Triathlon pictogram.svg Triathlon[Bearbeiten]

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Turnen[Bearbeiten]

  • Brenda Vianey Magaña
    Frauen, Einzelmehrkampf: 58. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 71. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 42. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 81. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 71. Platz in der Qualifikation
  • Laura del Carmen Moreno
    Frauen, Einzelmehrkampf: 83. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 82. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 63. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 72. Platz in der Qualifikation

Olympic pictogram Volleyball (beach).png Volleyball (Beach)[Bearbeiten]

Diving pictogram.svg Wasserspringen[Bearbeiten]

  • Paola Espinosa
    Frauen, Kunstspringen: 12. Platz
    Frauen, Turmspringen: 12. Platz
    Frauen, Synchronspringen 3 Meter: 5. Platz
    Frauen, Synchronspringen 10 Meter: 5. Platz
  • Jashia Luna
    Frauen, Kunstspringen: 20. Platz
    Frauen, Turmspringen: 13. Platz
    Frauen, Synchronspringen 10 Meter: 5. Platz

Weblinks[Bearbeiten]