Olympische Sommerspiele 2004/Teilnehmer (Vereinigtes Königreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

GBR

GBR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
9 9 12

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Medaillen nach Sportarten
Sportart Total
Badminton 1 0 1
Boxen - 1 - 1
Kanu - 1 2 3
Leichtathletik 3 - - 3
Mod. Fünfkampf - 1 1
Radsport 2 1 1 4
Reiten 1 1 1 3
Rudern 1 2 1 4
Schwimmen - - 2 2
Segeln 2 1 2 5
Wasserspringen 1 0 1

Teilnehmer und Ergebnisse[Bearbeiten]

Archery pictogram.svg Bogenschiessen[Bearbeiten]

Männer Einzel

  • Laurence Godfrey; 4. Platz

Frauen Einzel

Frauen Mannschaft

  • Naomi Folkard, Helen Palmer, Alison Williamson; 12. Platz

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten]

100 m der Männer:

100 m der Frauen

110 m Hürden der Männer

  • Andrew Turner; Runde 1, 13,75 s
  • Robert Newton; Runde 1, 13,85 s

110 m Hürden der Frauen

  • Sarah Claxton; Runde 1, 13,14 s

200 m der Männer

  • Christian Malcolm; Halbfinale, 20,77 s
  • Darren Campbell; Halbfinale, 20,89 s
  • Chris Lambert; Runde 1, DNF

200 m der Frauen

  • Abi Oyepitan; Finale: 22,87 s 7. Platz
  • Joice Maduaka; Runde 2: 23,30 s

400 m der Männer

400 m der Frauen

400 m Hürden der Männer

  • Christopher Rawlinson; Halbfinale, 50,89 s
  • Matthew Douglas; Runde 1, 49,77 s

800 m der Männer

  • Ricky Soos; Halbfinale, 1:46,7

800 m der Frauen

  • Kelly Holmes; Finale: 1:56,38 Gold
  • Joanne Fenn; Runde 1: Halbfinale: 2:00,60

1500 m der Männer

1500 m der Frauen

3000 m Hindernislauf der Männer

  • Justin Chaston; Runde 1, 8:28,35

5000 m der Männer

5000 m der Frauen

10000 m der Frauen

4x100 m Staffellauf der Männer

  • Jason Gardener, Darren Campbell, Marlon Devonish, Mark Lewis-Francis; Finale, 38,07 Gold

4x400 m Staffellauf der Männer

4x400 m Staffellauf der Frauen

Zehnkampf der Männer

Siebenkampf der Frauen

Marathon der Männer

  • Jon Brown; 2h 12m 26s 4. Platz
  • Dan Robinson; 2h 17m 53s 23. Platz
  • Matthew O'Dowd; 2h 22m 37s 50. Platz

Marathon der Frauen

Weitsprung der Männer

Weitsprung der Frauen

Dreisprung der Männer

Stabhochsprung der Männer

  • Nick Buckfield; Runde 1, 5,60 m

Diskuswerfen der Männer

  • Emeka Udechuku; Runde 1, 58,41

Diskuswerfen der Frauen

  • Philippa Roles; Runde 1: 58,83 m
  • Shelley Newman; Runde 1: 56,04 m

Speerwerfen der Männer

  • Steve Backley; Finale, 84,13 m (4. Platz)
  • Nick Nieland; Runde 1, 72,79 m

Speerwerfen der Frauen

  • Katherine Sayers; Runde 1: 59,11 m

Hammerwerfen der Frauen

  • Lorraine Shaw; Runde 1: 64,79 m
  • Shirley Webb; Runde 1: 61,60 m

Badminton pictogram.svg Badminton[Bearbeiten]

Herren Einzel

  • Richard Vaughan; ausgeschieden in Runde der letzten 16

Damen Einzel

Herren Doppel

Damen Doppel

Mixed

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten]

Leichtgewicht (57–60 kg):

  • Amir Khan; Silber

Canoeing (flatwater) pictogram.svg Kanu[Bearbeiten]

  • Stuart Bowman; Herren Kanuslalom C2; semifinal
  • Tim Brabants; Herren K1 1000m; 5. Platz
  • Paul Darby-Dowman; Herren K2 1000; 7. Platz
  • Lucy Hardy; Damen K1 500; 7. Platz
  • Stuart McIntosh; Herren Kanuslalom C1; 8. Platz
  • Helen Reeves; Damen K1; Bronze
  • Nick Smith; Herren Kanuslalom C2
  • Campbell Walsh; Herren Kanuslalom K1; Silber
  • Ian Wynne; Herren
  • K1 500 m; Bronze
  • Herren K2 1000; 7. Platz

Cycling (road) pictogram.svg Radsport[Bearbeiten]

  • Damen Mountainbike Cross-Country; 19. Platz;
  • Straßenrennen; 5. Platz
  • Steve Cummings; 4000 m Mannschaftsverfolgung; Silber
  • Stuart Dangerfield;
  • Herren Mountainbike Cross-Country; 30. Platz;
  • Straßenrennen
  • Emma Davies; Einzelverfolgung; 8. Platz
  • Ross Edgar;
  • Sprint;
  • Keirin
  • Roger Hammond; Straßenrennen; 7. Platz
  • Rob Hayles;
  • 4000 m Mannschaftsverfolgung; Silber;
  • Madison; Bronze;
  • Einzelverfolgung; 4. Platz;
  • Rachel Heal; Straßenrennen; 22. Platz
  • Chris Hoy;
  • 1 km Einzel; Gold;
  • Team Sprint; 5. Platz
  • Jeremy Hunt; Straßenrennen;
  • Liam Killeen; Mountain Bike; 5. Platz
  • Craig MacLean;
  • 1 km Einzel; 7. Platz;
  • Team Sprint
  • Paul Manning
  • 4000 m Mannschaftsverfolgung; Silber;
  • Einzelverfolgung
  • 500 m Zeitfahren; 6. Platz;
  • Individual Sprint; 9. Platz
  • Einzelverfolgung; Gold;
  • 4000 m Mannschaftsverfolgung; Silber;
  • Madison; Bronze
  • Julian Winn; Straßenrennen;

Diving pictogram.svg Wasserspringen[Bearbeiten]

  • Kunstspringen 3 m; 617,13, 15. Platz
  • Synchronspringen 3 m; 5. Platz
  • Kunstspringen 3 m; 599,88, 18. Platz
  • Synchronspringen 3 m; 5. Platz
  • Kunstspringen 3 m;
  • Synchronspringen 3 m; 4. Platz

Equestrian pictogram.svg Reiten[Bearbeiten]

  • Jeanette Brakewell; Mannschaftswettbewerb; Mannschaft Silber
  • Richard Davison; Dressur
  • 'William Fox-Pitt; Vielseitigkeit; Mannschaft Silber
  • Pippa Funnell; Vielseitigkeit;
  • Einzel Bronze
  • Mannschaft Silber
  • Carl Hester; Dressur
  • Emma Hindle; Dressur
  • Mary King; Mannschaftswettbewerb; Mannschaft Silver
  • Leslie Law; Mannschaftswettbewerb
  • Einzel Gold
  • Mannschaft Silver
  • Nicola McGivern; Dressur
  • Nick Skelton; Springen
  • Robert Smith; Springen

Fencing pictogram.svg Fechten[Bearbeiten]

  • Louise Bond-Williams; Säbel; 16. Platz
  • Richard Kruse; Florett; 8. Platz

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Turnen[Bearbeiten]

Turnen der Frauen

  • Elizabeth Tweddle
  • Einzelmehrkampf; 19. Platz; 35,761
  • Stufenbarren; 13. Platz; 9,575
  • Schwebebalken; 34. Platz; 9,025
  • Bodenturnen; 30. Platz; 9,300
  • Katy Lennon
  • Einzelmehrkampf; 21. Platz; 35,374
  • Stufenbarren; 65. Platz; 8,850
  • Schwebebalken; 35. Platz; 9,025
  • Bodenturnen; 42. Platz; 9,125
  • Cherrelle Fennell
  • Stufenbarren; 56. Platz; 9,087
  • Bodenturnen; 52. Platz; 9,012
  • Vanessa Hobbs
  • Stufenbarren; 73. Platz; 8,437
  • Schwebebalken; 42. Platz; 8.937
  • Bodenturnen; 44. Platz; 9,087
  • Elizabeth Line
  • Schwebebalken; 41. Platz; 8,950
  • Nicola Willis
  • Stufenbarren; 56. Platz; 8,937
  • Schwebebalken; 82. Platz; 7,625
  • Bodenturnen; 39. Platz; 9,175

'''Rhythmische Sportgymnastik'''

  • Hannah McKibbin; 21. Platz

Trampolinturnen der Frauen

  • Kirsten Lawton; 12. Platz; 60,20

Trampolinturnen der Männer

  • Gary Smith– 7. Platz; 40,00

Hockey[Bearbeiten]

Herren &ndash 9. Platz

  • Team Roster
  • ( 1.) Simon Mason
  • ( 2.) Jimi Lewis
  • ( 5.) Rob Moore
  • ( 6.) Craig Parnham
  • ( 7.) Niall Stott
  • ( 8.) Tom Bertram
  • ( 9.) Mark Pearn
  • (10.) Jimmy Wallis
  • (11.) Brett Garrard
  • (12.) Ben Hawes
  • (13.) Daniel Hall
  • (14.) Michael Johnson
  • (17.) Guy Fordham
  • (18.) Barry Middleton
  • (19.) Graham Dunlop
  • (22.) Graham Moodie
  • Trainer: Jason Lee

Judo pictogram.svg Judo[Bearbeiten]

  • Karina Bryant; Schwergewicht (über 78 kg); 1. Runde
  • Sarah Clark; Halbmittelgewicht (bis 63 kg); 2. Runde
  • Sophie Cox; Leichtgewicht (bis 57 kg); Viertelfinale
  • Craig Fallon; Superleichtgewicht (bis 60 kg); 2. Runde
  • Winston Gordon; Mittelgewicht (bis 90 kg); 5. Platz
  • Kate Howey; Mittelgewicht (bis 70 kg); 2. Runde
  • Georgina Singleton; Halbleichtgewicht (bis 52 kg); 7. Platz
  • Rachel Wilding; Halbschwergewicht (bis 78 kg); Viertelfinale

Moderner Fünfkampf[Bearbeiten]

  • Kate Allenby; 8. Platz
  • Georgina Harland; Bronze

Rowing pictogram.svg Rudern[Bearbeiten]

  • Cath Bishop; Zweier ohne Steuerfrau; Silber
  • Robin Bourne-Taylor; Achter; 9. Platz
  • Alan Campbell; Doppelvierer; 12. Platz
  • Helen Casey; Leichtgewichts-Doppelzweier; 9. Platz
  • Ed Coode; Vierer ohne Steuermann; Gold
  • Christian Cormack; Achter (Steuermann); 9. Platz
  • Simon Cottle; Doppelvierer; 12. Platz
  • James Cracknell; Vierer ohne Steuermann; Gold
  • Jonno Devlin; Achter; 9. Platz
  • Rick Dunn; Zweier ohne Steuermann; 7. Platz
  • Nick English; Leichtgewichts-Doppelzweier
  • Debbie Flood; Doppelvierer der Frauen; Silber
  • Toby Garbett; Zweier ohne Steuermann; 7. Platz
  • Peter Gardner; Doppelvierer; 12. Platz
  • Katherine Grainger; Zweier ohne Steuerfrau; Silber
  • Mike Hennessy; Leichtgewichts-Doppelzweier
  • Frances Houghton; Doppelvierer der Frauen; Silber
  • Mark Hunter; Leichtgewichts-Doppelzweier
  • Tom James; Achter; 9. Platz
  • Tracy Langlands; Leichtgewichts-Doppelzweier; 9. Platz
  • Matthew Langridge; Doppelzweier der Männer; 8. Platz
  • Elise Laverick; Doppelzweier der Frauen; Bronze
  • Ian Lawson; Einer; 10. Platz
  • Tim Male; Leichtgewichts-Doppelzweier
  • Alison Mowbray; Doppelvierer der Frauen; Silber
  • Dan Ouseley; Achter; 9. Platz
  • Matthew Pinsent; Vierer ohne Steuermann; Gold
  • Rebecca Romero; Doppelvierer der Frauen; Silber
  • Phil Simmons- Achter; 9. Platz
  • Tom Stallard; Achter; 9. Platz
  • Andrew Triggs Hodge; Achter; 9. Platz
  • Peter Wells– Doppelvierer; 12. Platz
  • Matthew Wells– Doppelzweier der Männer; 8. Platz
  • Josh West; Achter; 9. Platz
  • Steve Williams– Vierer ohne Steuermann; Gold
  • Sarah Winckless; Doppelzweier der Frauen; Bronze

Sailing pictogram.svg Segeln[Bearbeiten]

  • Ben Ainslie; Finn Dinghy; Gold
  • Sarah Ayton; Yngling; Gold
  • Laura Baldwin; Europe; 23. Platz
  • Christina Bassadone; 470; 7. Platz
  • Mark Bulkeley; Tornado; 13. Platz
  • Nick Dempsey; Mistral; Bronze
  • Chris Draper; 49er; Bronze
  • Jonathan Glanfield; 470; Silber
  • Paul Goodison; Laser; 4. Platz
  • Simon Hiscocks; 49er; Bronze
  • Katherine Hopson; 470; 7. Platz
  • Leigh McMillan; Tornado; 13. Platz
  • Steve Mitchell; Star– 13. Platz
  • Iain Percy; Star– 13. Platz
  • Shirley Robertson; Yngling; Gold
  • Nick Rogers; 470; Silber
  • Natasha Sturges; Mistral
  • Sarah Webb; Yngling; Gold

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten]

  • Michael Babb; Kleinkaliber liegend 50 m; 7. Platz
  • Richard Brickell ; Skeet; 34. Platz
  • Richard Faulds ; Doppel-Trap; 13. Platz
  • Sarah Gibbins ; Trap; 9. Platz
  • Edward Ling ; Trap; 25. Platz
  • Ian Peel ; Trap; 19. Platz

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten]

  • 200 m Brust
  • 4x100 m Freistil
  • Rosalind Brett
  • Simon Burnett
  • 200 m Freistil; 7. Platz
  • 4×200 m Freistil; 4. Platz
  • 400 m Freistil; 8. Platz
  • 800 m Freistil; 6. Platz
  • Todd Cooper; 100 m Schmetterling
  • Ross Davenport; 4×200 m Freistil; 4. Platz
  • David Davies; 1500 m Freistil; Bronze
  • Ian Edmond ; 200 m Brust
  • Kathryn Evans
  • 4x100 m Freistil; 6. Platz
  • 4x100 m Freistil
  • Adam Faulkner; 400 m Freistil
  • Robin Francis ; 200 m Lagen; 400 m
  • James Gibson
  • 100 m Brust; 6. Platz
  • 4x100 m Freistil; 8. Platz
  • James Goddard; 200 m Rücken; 4. Platz
  • James Hickman
  • 100 m Schmetterling;
  • 4x100 m Freistil; 8. Platz
  • Joanne Jackson; 400 m Freistil
  • Matthew Kidd
  • 100 m Freistil;
  • 4x100 m Freistil; 8. Platz
  • Georgina Lee
  • 100 m Schmetterling;
  • 200 m Schmetterling;
  • 4x100 m Freistil;
  • 4×200 m Freistil; 5. Platz
  • 100 m Freistil;
  • 200 m Freistil;
  • 4x100 m Freistil; 6. Platz;
  • 4x200 m Freistil; 5.

Platz

  • Caitlin McClatchey; 4×200 m Freistil; 5. Platz
  • Gavin Meadows ; 4×200 m Freistil; 4. Platz
  • Darren Mew ; 100 m Brust; 7. Platz
  • David O'Brien; 4×200 m Freistil; 4. Platz
  • Stephen Parry; 200 m Schmetterling; Bronze
  • Karen Pickering
  • 4x100 m Freistil; 6. Platz;
  • 4x200 m Freistil; 5. Platz
  • 100 m Rücken;
  • 200 m Rücken; 7. Platz;
  • 4x100 m Freistil
  • Alison Sheppard ; 50 m Freistil
  • Edward Sinclair
  • Graeme Smith; 400 m Freistil
  • Gregor Tait ;
  • 100 m Rücken;
  • 200 m Rücken; 7. Platz;
  • 4x100 m Freistil; 8. Platz
  • Adrian Turner ; 200 m Lagen; 400 m

Taekwondo pictogram.svg Taekwondo[Bearbeiten]

  • Sarah Bainbridge; Klasse bis 67 kg
  • Craig Brown; Klasse bis 80 kg
  • Paul Green; Klasse bis 58 kg
  • Sarah Stevenson; Klasse über 67 kg

Tennis pictogram.svg Tennis[Bearbeiten]

Herreneinzel:

Triathlon pictogram.svg Triathlon[Bearbeiten]

Männer

  • Andrew Johns; 16. Platz
  • Tim Don; 18. Platz
  • Marc Jenkins; 45. Platz

Frauen

  • Michelle Dillon; 6. Platz
  • Julie Dibens; 30. Platz
  • Jodie Swallow; 34. Platz

Gewichtheben[Bearbeiten]

  • Michaela Breeze; Klasse bis 58 kg; 9. Platz
  • Kamran Panjavi

Wrestling pictogram.svg Ringen[Bearbeiten]

  • Nate Ackerman; Freistil: Klasse bis 74 kg (Weltergewicht)

Weblinks[Bearbeiten]