Olympische Sommerspiele 2008/Synchronschwimmen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
Synchronschwimmen

Bei den Olympische Sommerspiele 2008 in Peking wurden im Synchronschwimmen zwei Wettbewerbe für die Damen ausgetragen, eine im Duett und eine mit der Mannschaft. Eine Mannschaft bestand aus neun Sportlerinnen. Teilnehmen durften insgesamt acht Mannschaften und 24 Duette, wobei jede Nation jeweils nur ein Duett und eine Mannschaft an den Start schicken konnte. Es qualifizierten sich für den Mannschaftswettbewerb die Siegerinnen der fünf kontinentalen Ausscheidungswettkämpfe 2007 und 2008, wobei die Volksrepublik China als Repräsentant Asiens galt. Hinzu kamen die besten drei Nationen eines Qualifikationsturniers im April 2008 in Peking. Schickte einer der Kontinente keinen Vertreter, rückten die nächstplatzierten Teams dieses Qualifikationsturniers nach. Die für den Mannschaftswettbewerb qualifizierten Nationen durften jeweils auch ein Duett nominieren, wobei beide Athletinnen auch der Mannschaft angehören mussten. Die weiteren 16 Startplätze wurden ebenfalls bei dem Qualifikationsturnier vergeben, wobei jeder Kontinent ein zusätzliches Duett sicher hatte.

Duett[Bearbeiten]

Platz Land Sportlerinnen Punkte
1 RusslandRussland RUS Anastassija Dawydowa
Anastassija Jermakowa
49,917
2 SpanienSpanien ESP Andrea Fuentes
Gemma Mengual
49,500
3 JapanJapan JPN Saho Harada
Emiko Suzuki
48,917
4 China VolksrepublikChina CHN Jiang Tingting
Jiang Wenwen
48,250
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Christina Jones
Andrea Nott
47,750
6 KanadaKanada CAN Marie-Pier Boudreau Gagnon
Isabelle Rampling
47,667
7 ItalienItalien ITA Beatrice Adelizzi
Giulia Lapi
46,917
8 UkraineUkraine UKR Darja Juschko
Xenia Sidorenko
46,584

Datum: 20. August 2008, 15:00 Uhr

Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Sportlerinnen Punkte
1 RusslandRussland RUS Anastassija Dawydowa
Anastassija Jermakowa
Marija Gromowa
Natalja Ischtschenko
Elwira Chassjanowa
Olga Kuschela
Swetlana Romaschina
Anna Schorina
100,000
2 SpanienSpanien ESP Alba Maria Cabello
Raquel Corral
Andrea Fuentes
Thaïs Henríquez
Laura Lopez
Gemma Mengual
Irina Rodriguez
Paola Tirados
98,667
3 China VolksrepublikChina CHN Beibei Gu
Tingting Jiang
Wenwen Jiang
Ou Liu
Xi Luo
Qiuting Sun
Na Wang
Xiaohuan Zhang
97,500
4 KanadaKanada CAN Marie-Pier Boudreau Gagnon
Jessika Dubuc
Marie-Pierre Gagne
Dominika Kopcik
Eve Lamoureux
Tracy Little
Elise Marcotte
Jennifer Song
96,167
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Brooke Abel
Janet Culp
Kate Hooven
Christina Jones
Andrea Nott
Annabelle Orme
Jillian Penner
Kim Probst
95,500
6 JapanJapan JPN Ai Aoki
Saho Harada
Naoko Kawashima
Hiromi Kobayashi
Erika Komura
Ayako Matsumura
Emiko Suzuki
Masako Tachibana
94,333
7 AustralienAustralien AUS Eloise Amberger
Coral Bentley
Sarah Bombell
Myriam Glez
Erika Leal-Ramirez
Tarren Otte
Samantha Reid
Bethany Walsh
83,500
8 AgyptenÄgypten EGY Reem Abdalazem
Aziza Abdelfattah
Hagar Badran
Dalia El Gebaly
Shaza El Sayed
Youmna Khallaf
Mai Mohamed
Nouran Saleh
82,166

Datum: 23. August 2008, 15:00 Uhr

Russland holte zum dritten Mal in Folge Gold, für Gastgeber China war die Bronzemedaille die erste Medaille in dieser Disziplin.