Olympische Sommerspiele 2012/Gerätturnen – Seitpferd (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
O2 arena.jpg
Sportart Gerätturnen
Disziplin Seitpferd
Geschlecht Männer
Ort The O₂
Teilnehmer 8 Athleten aus 6 Ländern
Wettkampfphase 5. August 2012

Das Finale am Seitpferd der Männer bei den Olympischen Spielen 2012 in London wurde am 5. August 2012 im The O₂ ausgetragen. Insgesamt traten acht Turner an.

Im Qualifikationswettbewerb am 28. Juli 2012 hatten sich acht Turner für das Finale qualifiziert. Das Reglement sah vor, dass nur zwei Turner pro NOK im Finale antreten durften. Ein dritter Qualifikant durfte nicht antreten und wurde von einem Turner ersetzt, der als nächstbester abgeschnitten hatte.

Die Wertung einer Übung setzte sich zusammen aus dem Schwierigkeitsgrad (D-Score) und der Ausführung (E-Score), die zur Gesamtwertung addiert und von der evtl. Strafpunkte abgezogen wurden. Sollten zwei Turner die gleiche Gesamtpunktzahl haben, gibt die höhere Wertung der Ausführung den Ausschlag.

Endergebnis[Bearbeiten]

Platz Turner Nation Schwierigkeit Ausführung Strafpunkte Gesamt
1 Krisztián Berki UngarnUngarn Ungarn 6.900 9.166 16.066
2 Louis Smith Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 7.000 9.066 16.066
3 Max Whitlock Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 6.600 9.000 15.600
4 Alberto Busnari ItalienItalien Italien 6.600 8.800 15.400
5 Cyril Tommasone FrankreichFrankreich Frankreich 6.500 8.641 15.141
6 Witali Nakonetschni UkraineUkraine Ukraine 6.300 8.466 14.766
7 Dawid Beljawski RusslandRussland Russland 6.300 8.433 14.733
8 Vid Hidvegi UngarnUngarn Ungarn 6.300 8.000 14.300

Mit einer 0,1 Punkte höheren Ausführungswertung (E-Score) gewann Berki Gold vor dem Lokalmatador Smith.

Bildergalerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]