Olympische Sommerspiele 2012/Gewichtheben – bis 77 kg (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
ExCel Exhibition Centre.jpg
Sportart Gewichtheben
Gewichtsklasse bis 77 kg
Geschlecht Männer
Ort Exhibition Centre London
Teilnehmer 12 Athleten aus 11 Ländern
Wettkampfphase 1. August 2012

Das Gewichtheben der Männer in der Klasse bis 77 kg (Mittelgewicht) bei den Olympischen Spielen 2012 in London wurde am 1. August 2012 im Exhibition Centre London ausgetragen. Es traten 12 Athleten an.

Der Wettbewerb bestand aus zwei Teilen: Reißen (Snatch) und Stoßen (Clean and Jerk). Die Teilnehmer traten in zwei Gruppen zuerst im Reißen an, bei dem sie drei Versuche hatten. Wer keinen gültigen Versuch hatte, schied aus. Im Stoßen hatte wieder jeder Starter drei Versuche. Der Athlet mit dem höchsten zusammenaddierten Gewicht gewann. Im Falle eines Gleichstandes gab das geringere Körpergewicht den Ausschlag.

Titelträger[Bearbeiten]

Weltmeister Reißen China VolksrepublikChina Lü Xiaojun 170 kg WM 2011 in Paris
Stoßen China VolksrepublikChina Su Dajin 206 kg WM 2011 in Paris
Zweikampf China VolksrepublikChina Lü Xiaojun 375 kg WM 2011 in Paris
Olympiasieger Zweikampf Korea SudSüdkorea Sa Jae-hyouk 366 kg Peking 2008

Bestehende Rekorde[Bearbeiten]

Weltrekord (WR) Reißen China VolksrepublikChina Lü Xiaojun 174 kg Goyang, Südkorea 24. November 2009
Stoßen RusslandRussland Oleg Perepetschonow 210 kg Trenčín, Slowakei 27. April 2001
Zweikampf China VolksrepublikChina Lü Xiaojun 378 kg Goyang, Südkorea 24. November 2009
Olympiarekord (OR) Reißen TurkeiTürkei Taner Sağır 172 kg Athen, Griechenland 19. August 2004
Stoßen China VolksrepublikChina Zhan Xugang 207 kg Sydney, Australien 22. September 2000
Zweikampf TurkeiTürkei Taner Sağır 375 kg Athen, Griechenland 19. August 2004

Endergebnis[Bearbeiten]

Platz Athlet Gruppe Körpergewicht Reißen (kg) Stoßen (kg) Zweikampf Anmerkung
1 2 3 Ergebnis 1 2 3 Ergebnis
01 China VolksrepublikChina Lü Xiaojun A 76,62 170 175 177 175 195 204 204 204 379 WR (Reißen)
WR (Zweikampf)
02 China VolksrepublikChina Lu Haojie A 76,37 170 175 170 190 191 190 360
03 KubaKuba Iván Cambar A 76,70 150 155 160 155 190 194 194 349
04 ThailandThailand Chatuphum Chinnawong A 76,64 157 161 162 157 191 195 195 191 348
05 AgyptenÄgypten Ibrahim Ramadan A 76,79 150 155 155 155 192 192 197 192 347
06 SpanienSpanien Andrés Mata B 76,93 145 150 153 150 183 188 190 188 338
07 PolenPolen Krzysztof Zwarycz A 76,97 150 153 154 150 182 182 189 182 332
08 NigeriaNigeria Felix Ekpo B 76,23 146 151 151 151 180 188 188 180 331
09 KasachstanKasachstan Kirill Pawlow B 76,77 138 143 147 147 165 175 175 175 322
10 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jack Oliver B 76,45 135 135 140 140 160 165 170 170 310
11 SamoaSamoa Toafitu Perive B 75,95 117 122 125 122 157 163 167 167 289
Korea SudSüdkorea Sa Jae-hyouk A 76,56 158 162 158

Der Albanier Hysen Pulaku wurde schon vor dem Wettkampf wegen Dopings disqualifiziert. Er wurde positiv auf das Steroid Stanozolol getestet.[1]
Der Armenier Geworg Dawtjan, Bronzemedaillist von 2008, wurde wegen zu hohem Körpergewichts vom Wettkampf ausgeschlossen.[2]
Dawtjans Landsmann Tigran Geworg Martirosjan musste wegen einer Rückenverletzung passen.[3]
Titelverteidiger Sa Jae-hyouk aus Südkorea musste den Wettkampf abbrechen, als er sich im zweiten Versuch des Reißens seinen Ellebogen verrenkte.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Meldung der BBC Sport vom 28. Juli 2012 (engl.)
  2. Bericht bei Sport-Reference (engl.)
  3. Bericht bei News am vom 16. August 2012 (engl.)
  4. Bericht bei Sport-Reference (engl.)