Olympische Winterspiele 1972/Teilnehmer (Kanada)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

CAN

CAN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Kanada nahm an den Olympischen Winterspielen 1972 in Sapporo mit einer Delegation von 47 (29 Männer, 18 Damen) Athleten teil. Die Eiskunstläuferin Karen Magnussen wurde zur Eröffnungsfeier als Fahnenträger der kanadischen Mannschaft ausgewählt. Sie gewann später die einzige Medaille für Kanada.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten]

Damen:

  • Judy Crawford
    Abfahrt: 27. Platz - 1:41,75 min
    Riesenslalom: 24. Platz - 1:35,60 min
    Slalom: 4. Platz - 1:33,95 min
  • Kathy Kreiner
    Abfahrt: 33. Platz - 1:43,68 min
    Slalom: 14. Platz - 1:40,27 min
  • Laurie Kreiner
    Abfahrt: 20. Platz - 1:41,00 min
    Riesenslalom: 4. Platz - 1:32,48 min
    Slalom: 12. Platz - 1:37,30 min
  • Carolyne Oughton
    Abfahrt: 18. Platz - 1:40,92 min
    Riesenslalom: 29. Platz - 1:38,29 min
  • Diane Pratte
    Riesenslalom: 15. Platz - 1:33,59 min
    Slalom: DNF

Herren:

  • Reto Barrington
    Abfahrt: 32. Platz - 1:58,29 min
    Riesenslalom: 20. Platz - 3:17,24 min
    Slalom: 23. Platz - 2:03,25 min
  • Jim Hunter
    Abfahrt: 20. Platz - 1:55,16 min
    Riesenslalom: 11. Platz - 3:12,98 min
    Slalom: 19. Platz - 2:01,52 min
  • Derek Robbins
    Abfahrt: 38. Platz - 2:00,38 min
    Riesenslalom: DSQ
    Slalom: DNF

Bobsleigh pictogram.svg Bob[Bearbeiten]

Zweierbob:

Viererbob:

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten]

Damen:

Herren:

Paare:

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten]

Damen:

Herren:

  • Andy Barron
    1500 m: 36. Platz - 2:17,71 min
    5000 m: 25. Platz - 8:11,84 min
  • Gerry Cassan
    500 m: 29. Platz - 42,87 sec
  • John Cassidy
    500 m: 30. Platz - 43,01 sec
  • Bob Hodges
    1500 m: 23. Platz - 2:12,13 min
  • Kevin Sirois
    1500 m: 26. Platz - 2:13,99 min
    5000 m: 19. Platz - 8:02,66 min
    10.000 m: 14. Platz - 15:58,61 min

Luge pictogram.svg Rodeln[Bearbeiten]

Herren:

Doppelsitzer:

Ski Nordisch[Bearbeiten]

Cross country skiing pictogram.svg Langlauf[Bearbeiten]

Damen:

  • Roseanne Allen
    5 km: 40. Platz - 19:22,70 min
    3x5 km Staffel: 10. Platz - 53:37,82 min
  • Sharon Firth
    5 km: 26. Platz - 18:06,28 min
    10 km: 24. Platz - 36:52,49 min
    3x5 km Staffel: 10. Platz - 53:37,82 min
  • Shirley Firth
    5 km: 35. Platz - 18:36,07 min
    3x5 km Staffel: 10. Platz - 53:37,82 min
  • Hellen Sander
    5 km: 41. Platz - 19:30,01 min
    10 km: 40. Platz - 40:25,11 min

Herren:

  • Roger Allen
    15 km: 50. Platz - 50:41,31 min
    4x10 km Staffel: 13. Platz - 2:16:56,41 h
  • Malcolm Hunter
    15 km: 45. Platz - 49:54,08 min
    30 km: 43. Platz - 1:46:51,47 h
    4x10 km Staffel: 13. Platz - 2:16:56,41 h
  • Fred Kelly
    15 km: 49. Platz - 50:07,22 min
    4x10 km Staffel: 13. Platz - 2:16:56,41 h
  • Jarl Omholt-Jensen
    15 km: 52. Platz - 50:52,14 min
    30 km: 50. Platz - 1:51:14,04 h
    4x10 km Staffel: 13. Platz - 2:16:56,41 h

Ski jumping pictogram.svg Skispringen[Bearbeiten]

  • Rick Gulyas
    Normalschanze: 48. Platz - 181,3 Punkte
  • Ulf Kvendbo
    Normalschanze: 44. Platz - 187,8 Punkte
    Großschanze: 45. Platz - 152,6 Punkte
  • Zdenek Mezl
    Normalschanze: 40. Platz - 192,8 Punkte
    Großschanze: 17. Platz - 194,3 Punkte
  • Peter Wilson
    Normalschanze: 56. Platz - 149,4 Punkte
    Großschanze: 39. Platz - 159,6 Punkte

Weblink[Bearbeiten]