Olympische Winterspiele 1988/Teilnehmer (Amerikanische Jungferninseln)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

ISV

ISV
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Die Amerikanischen Jungferninseln nahmen an den Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary mit einer Delegation von sechs Sportlern (vier Männer, zwei Frauen) in drei Sportarten teil. Es war die erste Teilnahme an Olympischen Winterspielen. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war die alpine Skiläuferin Jodie Lawaetz. John Foster sr., der im Zweierbob startete, war schon 1972, 1976 und 1984 als Segler bei Olympischen Sommerspielen für die Amerikanischen Jungferninseln am Start.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Bobsleigh pictogram.svg Bob[Bearbeiten]

Herren

Luge pictogram.svg Rodeln[Bearbeiten]

Damen

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten]

Damen

  • Seba Johnson
    Super G: disqualifiziert
    Riesenslalom: 28. Platz (2:49,21 m)

Weblink[Bearbeiten]