Olympische Winterspiele 1988/Teilnehmer (Spanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

ESP

ESP
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Spanien nahm an den Olympischen Winterspielen 1988 in Calgary mit 12 Athleten teil.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war die Skifahrerin Ainhoa Ibarra.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Eiskunstlauf Eiskunstlauf[Bearbeiten]

Frauen:

Ski Alpin Ski Alpin[Bearbeiten]

Damen:

  • Blanca Fernández Ochoa
    Slalom: 5. Platz – 1:39,44 min.
    Riesenslalom: Ausgeschieden
    Super G: 21. Platz – 1:22,04 min.
  • Ainhoa Ibarra
    Riesenslalom: Ausgeschieden
    Super G: 33. Platz – 1:24,70 min.
  • Eva Moga
    Slalom: Ausgeschieden
    Riesenslalom: Ausgeschieden

Herren:

  • Delfin Campo
    Slalom: Ausgeschieden
    Riesenslalom: 39. Platz – 2:20,18 min.
    Super G: Ausgeschieden
  • Luis Fernández Ochoa
    Slalom: 18. Platz – 1:50,03 min.
    Riesenslalom: Ausgeschieden
    Super G: Ausgeschieden
  • Jorge Pujol
    Slalom: Ausgeschieden
    Riesenslalom: 37. Platz – 2:19,47 min.
    Super G: 36. Platz – 1:49,33 min.

Ski Nordisch[Bearbeiten]

Langlauf Langlauf[Bearbeiten]

Frauen:

  • Piroska Abos
    5 km klassisch: 49. Platz – 17:41,6 min.
    10 km klassisch: 46. Platz – 35:17,8 min.
    20 km Freistil: 49. Platz – 1:07:33,1 min.

Herren:

  • José Giro
    15 km klassisch: 63. Platz – 48:54,2 min.
    30 km klassisch: 59. Platz – 1:38:01,5 min.
    50 km Freistil: 58. Platz – 2:27:05,8 min.
  • Jordi Ribó
    15 km klassisch: 61. Platz – 48:40,7 min.
    30 km klassisch: Ausgeschieden
    50 km Freistil: 53. Platz – 2:24:10,4 min.

Skispringen Skispringen[Bearbeiten]

Herren:

  • Bernat Sola
    Großschanze: 51. Platz – 139,3 Pkt.
    Normalschanze: 57. Platz – 140,4 Pkt.

Rennrodeln Rennrodeln[Bearbeiten]

Herren:

Weblinks[Bearbeiten]