Olympische Winterspiele 1992/Eisschnelllauf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

Die XVI. Olympischen Winterspiele fanden vom 8. bis 23. Februar 1992 in Albertville in Frankreich (Region Savoyen) statt. Die Olympischen Eisschnelllaufwettbewerbe wurden auf der eigens dafür angelegten Freiluft-Kunsteisbahn Olympiastadion Albertville ausgetragen, die schon zum Ende der Saison 1992 wieder geschlossen wurde.

Zu den 10 Wettbewerben - je fünf Strecken bei Männern und Frauen - gab es insgesamt 354 Startmeldungen, wobei viele der Athletinnen und Athleten aus 24 Staaten auf mehreren Strecken an den Start gingen.

Die erste gesamtdeutsche Olympiamannschaft nach der Wiedervereinigung gewann 11 der 30 Medaillen. Herausragende Läuferin war Gunda Niemann, die mit zweimal Gold und einmal Silber ihre Ausnahmestellung unterstrich.

Männer[Bearbeiten]

500 Meter[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 GER Uwe-Jens Mey 37,14
2 JAP Toshiyuki Kuroiwa 37,18
3 JAP Junichi Inoue 37,26
4 USA Dan Jansen 37,46
5 JPN Yasunori Miyabe 37,49
6 NED Gerard van Felde 37,49
7 EUN Igor Schelesowski 37,51
8 EUN Alexander Golubew 37,57
- - - -
23 GER Peter Adeberg 38,33
25 GER Olaf Zinke 38,40
40 AUT Roland Brunner 42,18



1000 Meter[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 GER Olaf Zinke 1:14,85
2 KOR Yoon-man Kim 1:14,86
3 JAP Yukinori Miyabe 1:14,92
4 NED Gerard van Velde 1:14,93
5 GER Peter Adeberg 1:15,04
6 EUN Igor Schelesowski 1:15,05
7 CAN Guy Thibault 1:15,36
8 EUN Nikolai Guljajew 1:15,46
- - - -
22 AUT Roland Brunner 1:16,76
24 AUT Michael Hadschieff 1:17,17



1500 Meter[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 NOR Johann Olav Koss 1:54,61
2 NOR Ådne Søndrål 1:54,85
3 NED Leo Visser 1:54,90
4 NED Rintje Ritsma 1:55,70
5 NED Bart Veldkamp 1:56,33
6 GER Olaf Zinke 1:56,74
7 NED Falko Zandstra 1:56,96
8 NOR Geir Karlstad 1:56,98
- - - -
13 GER Markus Tröger 1:57,42
14 AUT Michael Hadschieff 1:57,43
16 GER Peter Adeberg 1:57,54
24 AUT Roland Brunner 1:59,60



5000 Meter[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 NOR Geir Karlstad 6:59,97
2 NED Falko Zandstra 7:02,28
3 NED Leo Visser 7:04,96
4 GER Frank Dittrich 7:06,33
5 NED Bart Veldkamp 7:08,00
6 USA Eric Flaim 7:11,15
7 NOR Johann Olav Koss 7:11,32
8 EUN Jewgeni Sanarow 7:11,38
- - - -
10 AUT Michael Hadschieff 7:12,97
15 GER Markus Tröger 7:17,62
34 GER Rudi Jeklic 7:33,15



10.000 Meter[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 NED Bart Veldkamp 14:12,12
2 NOR Johann Olav Koss 14:14,58
3 NOR Geir Karlstad 14:18,13
4 NED Robert Vunderink 14:22,92
5 JPN Kazuhiro Sato 14:28,30
6 AUT Michael Hadschieff 14:28,80
7 SWE Per Bengtsson 14:35,58
8 NOR Steinar Johansen 14:36,09
- - - -
15 GER Markus Tröger 14:45,41
20 GER Frank Dittrich 14:55,23
23 GER Rudi Jeklic 14:51,89



Frauen[Bearbeiten]

500 Meter[Bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit
1 USA Bonnie Blair 40,33
2 CHN Ye Qiaobo 40,51
3 GER Christa Luding 40,57
4 GER Monique Garbrecht 40,63
5 NED Christine Aaftink 40,66
6 CAN Susan Auch 40,83
7 JPN Kyoko Shimazaki 40,98
8 GER Angela Hauck 41,10
- - - -
10 GER Anke Baier 41,30

Datum: 10. Februar 16:00 Uhr

34 Teilnehmerinnen aus 13 Ländern

1000 Meter[Bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit
1 USA Bonnie Blair 1:21,90
2 CHN Ye Qiaobo 1:21,92
3 GER Monique Garbrecht 1:22,10
4 NED Christine Aaftink 1:22,60
5 JPN Seiko Hashimoto 1:22,63
6 ROM Mihaela Dascălu 1:22,85
7 EUN Jelene Tjuschnjakowa 1:22,97
8 GER Christa Luding 1:23,06
9 GER Angela Hauck 1:23,31
10 AUT Emese Hunyady 1:23,40
- - - -
14 GER Anke Baier 1:24,11



1500 Meter[Bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit
1 GER Jacqueline Börner 2:05,87
2 GER Gunda Niemann 2:05,92
3 JAP Seiko Hashimoto 2:06,88
4 EUN Natalja Poloskowa 2:07,12
5 GER Monique Garbrecht 2:07,24
6 EUN Swetlana Baschanowa 2:07,81
7 AUT Emese Hunyady 2:08,29
8 GER Heike Warnicke 2:08,52



3000 Meter[Bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit
1 GER Gunda Niemann 4:19,90
2 GER Heike Warnicke 4:22,88
3 AUT Emese Hunyady 4:24,64
4 NED Carla Zijlstra 4:27,18
5 EUN Swetlana Bojko 4:28,00
6 NED Yvonne van Gennip 4:28,10
7 EUN Swetlana Baschanowa 4:28,19
8 GER Jacqueline Börner 4:28,52

Datum: 9. Februar, 16:00 Uhr

26 Teilnehmerinnen aus 11 Ländern
die Goldmedaille von Gunda Niemann war die erste für eine deutsche Mannschaft nach der Wiedervereinigung.

5000 Meter[Bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit
1 GER Gunda Niemann 7:31,57
2 GER Heike Warnicke 7:37,59
3 GER Claudia Pechstein 7:39,80
4 NED Carla Zijlstra 7:41,10
5 EUN Ludmila Prokaschewa 7:41,65
6 EUN Swetlana Bojko 7:44,19
7 EUN Swetlana Baschanowa 7:45,55
8 NED Lia van Schie 7:46,94
- - - -
15 AUT Emese Hunyady 7:56,48



Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Medaillenspiegel
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 DeutschlandDeutschland Deutschland 5 3 3 11
2 NorwegenNorwegen Norwegen 2 2 1 5
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2 - - 2
4 NiederlandeNiederlande Niederlande 1 1 2 4
5 China VolksrepublikChina Volksrepublik China - 2 - 2
6 JapanJapan Japan - 1 3 4
7 Korea SudSüdkorea Südkorea - 1 - 1
8 OsterreichÖsterreich Österreich - - 1 1