Olympische Winterspiele 2002/Teilnehmer (Australien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

AUS

AUS
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2

Australien nahm im Jahr 2002 zum 16. Mal an olympischen Winterspielen teil. Insgesamt wurden 25 Sportler nach Salt Lake City entsandt, die in fünf Disziplinen antraten. Mit zwei errungenen Goldmedaillen lag Australien auf Platz 19 des Medaillenspiegels.[1]. Die Goldmedaille von Steven Bradbury im Shorttrack war die erste Goldmedaille für Australien bei den olympischen Winterspielen[2].

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Freestyle-Skifahrer Adrian Costa.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Goldmedaille Gold[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Alisa Camplin Freestyle-Skiing Springen
Steven Bradbury Shorttrack 1000 m

Übersicht der Teilnehmer[Bearbeiten]

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten]

Frauen, Einzel

Männer, Einzel

Freestyle skiing pictogram.svg Freestyle-Skiing[Bearbeiten]

Frauen

Männer

Short track speed skating pictogram.svg Shorttrack[Bearbeiten]

Männer

  • Steven Bradbury
    500m: 14. Platz
    1000m: Gold Gold medal.svg
    1500m: 10. Platz
    5000m Staffel: 6. Platz

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten]

Frauen

  • Jenny Owens
    Abfahrt: 29. Platz
    Super-G: 29. Platz
    Riesenslalom: Ausgeschieden
    Kombination: 9. Platz
  • Alice Jones
    Abfahrt: 27. Platz
    Super-G: Ausgeschieden
    Kombination: 12. Platz

Männer

  • Craig Branch
    Abfahrt: 45. Platz
    Super-G: 27. Platz
    Kombination: Ausgeschieden
  • A. J. Bear
    Abfahrt: 37. Platz
    Super-G: Ausgeschieden
    Kombination: Ausgeschieden

Snowboarding pictogram.svg Snowboard[Bearbeiten]

Männer

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Medaillenspiegel der Olympischen Winterspiele 2002.
  2. Australia win first ever gold. BBC Online, 7. Februar 2002, abgerufen am 6. April 2014.