Olympische Winterspiele 2002/Teilnehmer (Deutschland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

GER

GER
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
12 16 8
Kati Wilhelm war die erfolgreichste deutsche Teilnehmerin der Winterspiele 2002

Deutschland nahm an den Olympischen Winterspielen 2002 mit 157 Athleten (davon 88 Männer und 69 Frauen) in allen Sportarten teil.

Die deutsche Mannschaft belegte ursprünglich den ersten Platz im Medaillenspiegel, rutschte jedoch auf Platz zwei ab, als durch die Disqualifikation des für Spanien startenden Johann Mühlegg nachträglich Norwegen zwei weitere Goldmedaillen zugesprochen wurden. Insgesamt gewann Deutschland mit 36 Medaillen so viele wie noch kein Land zuvor bei Winterspielen.

Erfolgreichste deutsche Teilnehmerin der Spiele von Salt Lake City war die Biathletin Kati Wilhelm mit zwei Gold- und einer Silbermedaille. Der Eisschnellläuferin Claudia Pechstein gelangen der dritte und vierte Olympiasieg ihrer Karriere (ein fünfter folgte bei den Olympischen Winterspielen 2006), wodurch sie zu Deutschlands erfolgreichster Winterolympionikin aller Zeiten wurde.

Die deutsche Flagge trug bei der Eröffnungsfeier die alpine Skirennläuferin Hilde Gerg, bei der Schlussfeier der Rennrodler Georg Hackl.

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Rang Sportart G S B Gesamt
1 Biathlon pictogram.svg Biathlon 3 5 1 9
2 Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf 3 3 2 8
3 Luge pictogram.svg Rennrodeln 2 2 1 5
4 Bobsleigh pictogram.svg Bob 2 1 1 4
5 Cross country skiing pictogram.svg Skilanglauf 1 2 2 5
6 Ski jumping pictogram.svg Skispringen 1 1 0 2
7 Nordic combined pictogram.svg Nordische Kombination 0 2 0 2
8 Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin 0 0 1 1
Gesamt 12 16 8 36

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Goldmedaille – Olympiasieger Gold[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Katrin Apel, Uschi Disl, Andrea Henkel, Kati Wilhelm Biathlon 4 x 7,5 km Staffel
Viola Bauer, Manuela Henkel, Claudia Künzel, Evi Sachenbacher Skilanglauf 4 x 5 km Staffel
Anni Friesinger Eisschnelllauf 1500 m
Sven Hannawald, Stephan Hocke, Michael Uhrmann, Martin Schmitt Skispringen Teamwettbewerb
Andrea Henkel Biathlon 15 km Einzel
André Lange, Enrico Kühn, Kevin Kuske, Carsten Embach Bobsport Viererbob
Christoph Langen & Markus Zimmermann Bobsport Zweierbob
Patric Leitner & Alexander Resch Rennrodeln Doppelsitzer
Sylke Otto Rennrodeln Einsitzer
Claudia Pechstein Eisschnelllauf 3000 m
Claudia Pechstein Eisschnelllauf 5000 m
Kati Wilhelm Biathlon 7,5 km Sprint

Silbermedaille – Olympiasieger Silber[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Ronny Ackermann Nordische Kombination Sprint
Ronny Ackermann, Georg Hettich, Marcel Höhlig, Björn Kircheisen Nordische Kombination Teamwettbewerb
Uschi Disl Biathlon 7,5 km Sprint
Sven Fischer Biathlon 10 km Sprint
Sven Fischer, Ricco Groß, Frank Luck, Peter Sendel Biathlon 4 x 7,5 km Staffel
Monique Garbrecht-Enfeldt Eisschnelllauf 2 x 500 m
Georg Hackl Rennrodeln Einsitzer
Sven Hannawald Skispringen Normalschanze
Frank Luck Biathlon 20 km Einzel
Barbara Niedernhuber Rennrodeln Einsitzer
Sandra Prokoff & Ulrike Holzner Bobsport Zweierbob
Evi Sachenbacher Skilanglauf 1,5 km Sprint
Peter Schlickenrieder Skilanglauf 1,5 km Sprint
Sabine Völker Eisschnelllauf 1000 m
Sabine Völker Eisschnelllauf 1500 m
Kati Wilhelm Biathlon 10 km Verfolgung

Bronzemedaille – Olympiasieger Bronze[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Tobias Angerer, Jens Filbrich, Andreas Schlütter, René Sommerfeldt Skilanglauf 4 x 10 km Staffel
Viola Bauer Skilanglauf 5 + 5 km Verfolgung
Jens Boden Eisschnelllauf 5000 m
Susi Erdmann & Nicole Herschmann Bobsport Zweierbob
Martina Ertl Ski Alpin Kombination
Ricco Groß Biathlon 12,5 km Verfolgung
Silke Kraushaar Rennrodeln Einsitzer
Sabine Völker Eisschnelllauf 2 x 500 m

Teilnehmer nach Sportart[Bearbeiten]

Biathlon pictogram.svg Biathlon[Bearbeiten]

Frauen

  • Katrin Apel
    7,5 km Sprint: 12. Platz (22:01,7 min)
    10 km Verfolgung: 7. Platz (+ 0:40,2 min)
    15 km Einzel: 18. Platz (50:16,7 min)
    4 x 7,5 km Staffel: Gold Gold medal.svg (1:27:55,0 h)
  • Uschi Disl
    7,5 km Sprint: Silber Silver medal.svg (20:57,0 min)
    10 km Verfolgung: 9. Platz (+ 1:13,5 min)
    15 km Einzel: 13. Platz (49:43,4 min)
    4 x 7,5 km Staffel: Gold Gold medal.svg (1:27:55,0 h)
  • Martina Glagow
    15 km Einzel: 7. Platz (48:34,2 min)
  • Andrea Henkel
    7,5 km Sprint: 25. Platz (22:41,1 min)
    10 km Verfolgung: 13. Platz (+ 1:27,7 min)
    15 km Einzel: Gold Gold medal.svg (47:29,1 min)
    4 x 7,5 km Staffel: Gold Gold medal.svg (1:27:55,0 h)
  • Kati Wilhelm
    7,5 km Sprint: Gold Gold medal.svg (20:41,4 min)
    10 km Verfolgung: Silber Silver medal.svg (+ 0:05,3 min)
    4 x 7,5 km Staffel: Gold Gold medal.svg (1:27:55,0 h)
  • Martina Zellner
    ohne Einsatz

Männer

  • Sven Fischer
    10 km Sprint: Silber Silver medal.svg (25:20,2 min)
    12,5 km Verfolgung: 12. Platz (+ 1:34,9 min)
    20 km Einzel: 29. Platz (55:23,2 min)
    4 x 7,5 km Staffel: Silber Silver medal.svg (1:24:27,6 h)
  • Michael Greis
    10 km Sprint: 15. Platz (26:18,4 min)
    12,5 km Verfolgung: 16. Platz (+ 1:45,3 min)
  • Ricco Groß
    10 km Sprint: 4. Platz (25:44,6 min)
    12,5 km Verfolgung: Bronze Bronze medal.svg (+ 0:56,0 min)
    20 km Einzel: 4. Platz (51:58,7 min)
    4 x 7,5 km Staffel: Silber Silver medal.svg (1:24:27,6 h)
  • Frank Luck
    10 km Sprint: 29. Platz (26:47,7 min)
    12,5 km Verfolgung: 11. Platz (+ 1:26,4 min)
    20 km Einzel: Silber Silver medal.svg (51:39,4 min)
    4 x 7,5 km Staffel: Silber Silver medal.svg (1:24:27,6 h)
  • Peter Sendel
    4 x 7,5 km Staffel: Silber Silver medal.svg (1:24:27,6 h)
  • Alexander Wolf
    20 km Einzel: 34. Platz (56:16,6 min)

Bobsleigh pictogram.svg Bob[Bearbeiten]

Frauen, Zweier

Männer, Zweier

Männer, Vierer

Curling pictogram.svg Curling[Bearbeiten]

Frauen

Männer

Ice hockey pictogram.svg Eishockey[Bearbeiten]

Frauen

Männer

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten]

Paarlauf

Eistanz

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten]

Frauen

  • Daniela Anschütz
    3000 m: 12. Platz (4:07,55 min)
    5000 m: 12. Platz (7:10,17 min)
  • Anni Friesinger
    1000 m: 5. Platz (1:14,47 min)
    1500 m: Gold Gold medal.svg (1:54,02 min)
    3000 m: 4. Platz (3:59,39 min)
    5000 m: 6. Platz (6:58,39 min)
  • Monique Garbrecht-Enfeldt
    500 m: Silber Silver medal.svg (74,94 s)
    1000 m: 6. Platz (1:14,60 min)
  • Claudia Pechstein
    1500 m: 6. Platz (1:55,93 min)
    3000 m: Gold Gold medal.svg (3:57,70 min)
    5000 m: Gold Gold medal.svg (6:46,91 min)
  • Sabine Völker
    500 m: Bronze Bronze medal.svg (75,19 s)
    1000 m: Silber Silver medal.svg (1:13,96 min)
    1500 m: Silber Silver medal.svg (1:54,97 min)
  • Marion Wohlrab
    1000 m: 21. Platz (1:16,51 min)
    1500 m: 22. Platz (1:59,67 min)
  • Jenny Wolf
    500 m: 15. Platz (76,73 s)

Männer

  • Jens Boden
    5000 m: Bronze Bronze medal.svg (6:21,73 min)
    10.000 m: 5. Platz (13:23,43 min)
  • Christian Breuer
    500 m: 26. Platz (72,07 s)
    1000 m: 30. Platz (1:10,38 min)
    1500 m: ausgeschieden
  • Frank Dittrich
    1500 m: 43. Platz (1:51,02 min)
    5000 m: 9. Platz (6:25,89 min)
    10.000 m: 10. Platz (13:28,73 min)
  • Jan Friesinger
    500 m: zum 2. Lauf nicht angetreten
    1000 m: 34. Platz (1:10,71 min)
    1500 m: 41. Platz (1:50,26 min)
  • Michael Künzel
    500 m: 19. Platz (70,84 s)
    1000 m: 24. Platz (1:09,64 min)
  • René Taubenrauch
    5000 m: 32. Platz (7:19,76 min)

Freestyle skiing pictogram.svg Freestyle-Skiing[Bearbeiten]

Männer

kein Start

Nordic combined pictogram.svg Nordische Kombination[Bearbeiten]

  • Ronny Ackermann
    Einzel: 4. Platz (40:27,8 min)
    Sprint: Silber Silver medal.svg (16:49,1 min)
    Teamwettbewerb: Silber Silver medal.svg (48:49,7 min)
  • Jens Gaiser
    Sprint: 19. Platz (18:19,3 min)
  • Sebastian Haseney
    Einzel: 21. Platz (43:37,0 min)
  • Georg Hettich
    Einzel: 34. Platz (45:17,8 min)
    Teamwettbewerb: Silber Silver medal.svg (48:49,7 min)
  • Marcel Höhlig
    Sprint: 25. Platz (18:32,2 min)
    Teamwettbewerb: Silber Silver medal.svg (48:49,7 min)
  • Björn Kircheisen
    Einzel: 5. Platz (40:55,9 min)
    Sprint: 9. Platz (17:45,2 min)
    Teamwettbewerb: Silber Silver medal.svg (48:49,7 min)

Luge pictogram.svg Rodeln[Bearbeiten]

Frauen, Einsitzer

Männer, Einsitzer

Männer, Zweisitzer

Short track speed skating pictogram.svg Shorttrack[Bearbeiten]

Frauen

  • Aika Klein
    3000 m Staffel: 8. Platz (4:22,222 min)
  • Yvonne Kunze
    500 m: 14. Platz (46,465 min; im Viertelfinale ausgeschieden)
    1000 m: 14. Platz (1:35,830 min; im Viertelfinale ausgeschieden)
    1500 m: 22. Platz (2:29,779 min; im Vorlauf ausgeschieden)
    3000 m Staffel: 8. Platz (4:22,222 min)
  • Ulrike Lehmann
    3000 m Staffel: 8. Platz (4:22,222 min)
  • Christin Priebst
    1000 m: 16. Platz (1:36,848 min; im Viertelfinale ausgeschieden)
    1500 m: 8. Platz (2:32,442 min)
    3000 m Staffel: 8. Platz (4:22,222 min)
  • Susanne Rudolph
    500 m: 17. Platz (45,288 min; im Vorlauf ausgeschieden)

Männer

  • André Hartwig
    1500 m: 15. Platz (2:25,936 min; im Halbfinale ausgeschieden)
  • Arian Nachbar
    500 m: 16. Platz (43,646 min; im Viertelfinale ausgeschieden)
    1000 m: 23. Platz (1:33,585 min; im Vorlauf ausgeschieden)

Skeleton pictogram.svg Skeleton[Bearbeiten]

Frauen

Männer

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten]

Frauen

  • Monika Bergmann
    Abfahrt: 6. Platz (1:47,98 min)
    Riesenslalom: im 2. Lauf ausgeschieden
  • Sibylle Brauner
    Abfahrt: 26. Platz (1:42,97 min)
  • Martina Ertl
    Slalom: 5. Platz (1:47,82 min)
    Riesenslalom: im 1. Lauf ausgeschieden
    Super-G: 11. Platz (1:14,84 min)
    Kombination: Bronze Bronze medal.svg (2:45,16 min)
  • Annemarie Gerg
    Riesenslalom: 22. Platz (2:36,18 min)
  • Hilde Gerg
    Abfahrt: 4. Platz (1:40,49 min)
    Super-G: 5. Platz (1:13,99 min)
    Kombination: im Abfahrtslauf ausgeschieden
  • Petra Haltmayr
    Abfahrt: ausgeschieden
    Riesenslalom: im 2. Lauf ausgeschieden
    Super-G: 23. Platz (1:16,25 min)
    Kombination: im Abfahrtslauf ausgeschieden
  • Regina Häusl
    Abfahrt: 10. Platz (1:40,84 min)
    Super-G: ausgeschieden

Männer

  • Markus Eberle
    Slalom: im 1. Lauf ausgeschieden
  • Max Rauffer
    Abfahrt: 34. Platz (1:42,52 min)
    Super-G: 22. Platz (1:24,54 min)

Cross country skiing pictogram.svg Skilanglauf[Bearbeiten]

Frauen

  • Viola Bauer
    5 + 5 km Jagdrennen: Bronze Bronze medal.svg (25:11,1 min)
    10 km klassisch: 10. Platz (29:30,0 min)
    30 km klassisch: 6. Platz (1:33:25,1 min)
    4 x 5 km Staffel: Gold Gold medal.svg (49:30,6 min)
  • Manuela Henkel
    1,5 km Sprint: 15. Platz (3:16,3 min; im Viertelfinale ausgeschieden)
    5 + 5 km Jagdrennen: 20. Platz (26:11,4 min)
    10 km klassisch: 18. Platz (30:00,5 min)
    30 km klassisch: aufgegeben
    4 x 5 km Staffel: Gold Gold medal.svg (49:30,6 min)
  • Claudia Künzel
    1,5 km Sprint: 4. Platz (3:13,3 min)
    15 km Freistil: 26. Platz (42:49,5 min)
    4 x 5 km Staffel: Gold Gold medal.svg (49:30,6 min)
  • Anke Reschwamm
    1,5 km Sprint: 10. Platz (im Viertelfinale ausgeschieden)
    15 km Freistil: 35. Platz (43:53,1 min)
  • Evi Sachenbacher
    1,5 km Sprint: Silber Silver medal.svg (3:12,2 min)
    5 + 5 km Jagdrennen: 18. Platz (26:11,0 min)
    15 km Freistil: 12. Platz (40:57,6 min)
    4 x 5 km Staffel: Gold Gold medal.svg (49:30,6 min)

Männer

  • Tobias Angerer
    1,5 km Sprint: 7. Platz (2:58,0 min)
    10 + 10 km Jagdrennen: 23. Platz (50:57,9 min)
    30 km Freistil: 33. Platz (1:16:13,1 min)
    4 x 10 km Staffel: Bronze Bronze medal.svg (1:33:34,5 h)
  • Jens Filbrich
    15 km klassisch: 33. Platz (39:57,0 min)
    50 km klassisch: 21. Platz (2:15:44,8 h)
    4 x 10 km Staffel: Bronze Bronze medal.svg (1:33:34,5 h)
  • Peter Schlickenrieder
    1,5 km Sprint: Silber Silver medal.svg (2:57,0 min)
    15 km klassisch: 55. Platz (42:34,0 min)
  • Andreas Schlütter
    10 + 10 km Jagdrennen: 17. Platz (50:48,2 min)
    15 km klassisch: 15. Platz (39:19,2 min)
    10+10 km Jagdrennen: 17. Platz (50:48,2 min)
    50 km klassisch: 4. Platz (2:08:54,8 h)
    4 x 10 km Staffel: Bronze Bronze medal.svg (1:33:34,5 h)
  • René Sommerfeldt
    1,5 km Sprint: 19. Platz (2:54,87 min; in der Qualifikation ausgeschieden)
    10 + 10 km Jagdrennen: 10. Platz (50:22,7 min)
    30 km Freistil: 16. Platz (1:13:55,8 h)
    4 x 10 km Staffel: Bronze Bronze medal.svg (1:33:34,5 h)
  • Axel Teichmann
    10 + 10 km Jagdrennen: 38. Platz (52:00,4 min)
    15 km klassisch: 14. Platz (39:05,3 min)
    30 km Freistil: 19. Platz (1:14:23,8 h)

Ski jumping pictogram.svg Skispringen[Bearbeiten]

  • Christof Duffner
    Normalschanze: 17. Platz (235,0)
  • Sven Hannawald
    Normalschanze: Silber Silver medal.svg (267,5)
    Großschanze: 4. Platz (255,3)
    Teamwettbewerb: Gold Gold medal.svg (974,1)
  • Stephan Hocke
    Großschanze: 12. Platz (236,9)
    Teamwettbewerb: Gold Gold medal.svg (974,1)
  • Martin Schmitt
    Normalschanze: 7. Platz (250,0)
    Großschanze: 10. Platz (255,3)
    Teamwettbewerb: Gold Gold medal.svg (974,1)
  • Georg Späth
  • Michael Uhrmann
    Normalschanze: 8. Platz (245,0)
    Großschanze: 16. Platz (232,4)
    Teamwettbewerb: Gold Gold medal.svg (974,1)

Snowboarding pictogram.svg Snowboard[Bearbeiten]

Parallel-Riesenslalom Frauen

Parallel-Riesenslalom Männer

Halfpipe Frauen

Halfpipe Männer

Weblinks[Bearbeiten]