Olympische Winterspiele 2014/Teilnehmer (Vereinigte Staaten)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

USA

USA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
9 7 12

Die Vereinigten Staaten nahmen an den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi mit 230 Athleten in allen 15 Sportarten teil.

Einmarsch der Vereinigten Staaten bei der Eröffnungsfeier

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Rang Sportart G S B Gesamt
1 Snowboard Snowboard 3 0 1 4
2 Freestyle-Skiing Freestyle-Skiing 1 2 2 5
3 Skeleton Skeleton 0 1 0 1
4 Eiskunstlauf Eiskunstlauf 1 0 1 1
Ski Alpin Ski Alpin 0 0 1 1
Rennrodeln Rennrodeln 0 0 1 1
Gesamt 4 3 6 13

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Goldmedaille – Olympiasieger Gold[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Sage Kotsenburg Snowboard Slopestyle Männer
Jamie Anderson Snowboard Slopestyle Frauen
Kaitlyn Farrington Snowboard Halfpipe Frauen
Joss Christensen Freestyle-Skiing Slopestyle Männer
Meryl Davis / Charlie White Eiskunstlauf Eistanz
Ted Ligety Ski Alpin Riesenslalom
Maddie Bowman Freestyle-Skiing Halfpipe Frauen
Mikaela Shiffrin Ski Alpin Slalom

Silbermedaille – Olympiasieger Silber[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Devin Logan Freestyle-Skiing Slopestyle Frauen
Gus Kenworthy Freestyle-Skiing Slopestyle Männer
Noelle Pikus-Pace Skeleton Einzel Frauen
Andrew Weibrecht Ski Alpin Super-G Männer
Elana Meyers / Lauryn Williams Bobsport Zweierbob Frauen
Eishockeymannschaft (Damen) Eishockey Eishockey Frauen
Eduardo Alvarez
J. R. Celski
Jordan Malone
Christopher Creveling
Shorttrack 5000m Staffel

Bronzemedaille – Olympiasieger Bronze[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Hannah Kearney Freestyle-Skiing Buckelpiste Frauen
Jeremy Abbott, Jason Brown, Marissa Castelli,
Meryl Davis, Gracie Gold, Simon Shnapir,
Ashley Wagner, Charlie White
Eiskunstlauf Teamwettbewerb
Julia Mancuso Ski Alpin Super-Kombination Frauen
Erin Hamlin Rennrodeln Einzel Frauen
Kelly Clark Snowboard Halfpipe Frauen
Nicholas Goepper Freestyle-Skiing Slopestyle Männer
Matthew Antoine Skeleton Einzel Männer
Bode Miller Ski Alpin Super-G Männer
Steven Holcomb / Steven Langton Bobsport Zweierbob Männer
Alex Deibold Snowboard Snowboardcross Männer
Aja Evans / Jamie Greubel Bobsport Zweierbob Frauen
Christopher Fogt
Steven Holcomb
Steven Langton
Curtis Tomasevicz
Bobsport Viererbob Männer

Sportarten[Bearbeiten]

Biathlon pictogram.svg Biathlon[Bearbeiten]

Für die Biathlon-Wettbewerbe errang die USA jeweils fünf Quotenplätze für Frauen und Männer.[1]

Frauen

Männer

  • Lowell Bailey
    Sprint: 35.
    Verfolgung: 38.
    Einzel: 8.
    Massenstart: 23.
    Staffel: 16.
    Mixed-Staffel: 8.
  • Tim Burke
    Sprint: 19.
    Verfolgung: 22.
    Einzel: 44.
    Massenstart: 21.
    Mixed-Staffel: 8.
  • Russell Currier
    Sprint: 61.
    Einzel: 50.
    Staffel: 16.
  • Sean Doherty
    Staffel: 16.
  • Leif Nordgren
    Sprint: 45.
    Verfolgung: 53.
    Einzel: 83.
    Staffel: 16.

Bobsleigh pictogram.svg Bob[Bearbeiten]

Die Anschieber der Zweierbobs der Männer werden erst kurz vor Beginn des Wettkampfes festgelegt.[2]

Frauen (Zweierbob)



Männer

Männer

Männer

Curling pictogram.svg Curling[Bearbeiten]

Das Frauenteam wird vom Team des Madison Curling Club repräsentiert, das der Männer vom Team des Duluth Curling Club.

Frauen

Männer

Ice hockey pictogram.svg Eishockey[Bearbeiten]

Frauen

Torhüterinnen:

Verteidigerinnen:

Stürmerinnen:

Männer

Torhüter:

Verteidiger:

Stürmer:

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten]

Frauen

  • Team-Wettbewerb: Bronze Bronze medal.svg
  • Team-Wettbewerb: Bronze Bronze medal.svg
  • 7. Platz

Männer

  • Team-Wettbewerb: Bronze Bronze medal.svg
  • Team-Wettbewerb: Bronze Bronze medal.svg
  • 11. Platz

Paarlauf

  • Team-Wettbewerb: Bronze Bronze medal.svg
  • 9. Platz

Eistanz

  • Team-Wettbewerb: Bronze Bronze medal.svg
(Anm. 1) Ashley Wagner lief am 8. Februar beim Kurzprogramm des Team-Wettbewerbs für die Vereinigten Staaten, während Gracie Gold am nächsten Tag bei der Kür der Damen im Team-Wettbewerb startete.
(Anm. 2) Jason Brown trat in der Herren-Kür des Team-Wettbewerbs an, nachdem Jeremy Abbott drei Tage zuvor im selben Wettkampf das Kurzprogramm der Herren gelaufen war.

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten]

Frauen

Männer

Freestyle skiing pictogram.svg Freestyle-Skiing[Bearbeiten]

Frauen

Moguls

Halfpipe

Slopestyle

Aerials

Männer

Skicross

Moguls

Halfpipe

Slopestyle

Aerials

Nordic combined pictogram.svg Nordische Kombination[Bearbeiten]

Luge pictogram.svg Rodeln[Bearbeiten]

Frauen

Männer

Doppelsitzer


Short track speed skating pictogram.svg Shorttrack[Bearbeiten]

Frauen

Männer

Skeleton pictogram.svg Skeleton[Bearbeiten]

Frauen

Männer

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten]

Frauen

Männer

Cross country skiing pictogram.svg Skilanglauf[Bearbeiten]

Frauen

Männer

Ski jumping pictogram.svg Skispringen[Bearbeiten]

Die US-Skisprung-Damen Jessica Jerome, Sarah Hendrickson und Lindsey Van bei einer Pressekonferenz in Sotschi

Frauen

Männer

Snowboarding pictogram.svg Snowboard[Bearbeiten]

Sage Kotsenburg bei einer Pressekonferenz nach seinem Olympiasieg im Slopestyle
Frauen

Snowboard Cross

Slopestyle

Halfpipe

Männer

Parallel Riesenslalom

Parallelslalom

  • Justin Reiter
    xx Platz

Snowboard Cross

Slopestyle

Halfpipe

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vereinigte Staaten bei den Olympischen Winterspielen 2014 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. TeamUSA.org – Breaking News US Biathlon Announces 2014 Olympic Team Nominations, teamusa.org. 12. Januar 2014.
  2. TeamUSA.org - 2014 U.S. Olympic Bobsled Team Announced, teamusa.org. 19. Januar 2014.