Olympische Zwischenspiele 1906/Teilnehmer (Belgien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

BEL

BEL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 1 3

Belgien nahm an den Olympischen Zwischenspielen 1906 in Athen, Griechenland mit 13 Sportlern teil. Dabei konnten die Athleten zwei Gold-, eine Silbermedaille und drei Bronzemedaillen gewinnen.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Goldmedaille Olympiasieger[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Cyrille Verbrugge Fechten Degen Fechtmeister
Säbel Fechtmeister

Silbermedaille Zweiter[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Léon Dupont Leichtathletik Standhochsprung

Bronzemedaille Dritter[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Constant Cloquet
Edmond Crahay
Philippe Le Hardy
Fernand de Montigny
Fechten Degen Mannschaft
Eugène Debongnie Radsport 1000 m Zeitfahren
Marcel Dubois Ringen Schwergewicht

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Fechten Fechten[Bearbeiten]

  • Edmond Crahay
    Florett Einzel: Vorrunde
    Degen Einzel: Vorrunde:
    Degen Mannschaft: Bronzemedaille Dritter
  • Fernand de Montigny
    Florett Einzel: Vorrunde
    Degen Einzel: Vorrunde:
    Degen Mannschaft: Bronzemedaille Dritter
  • Cyrille Verbrugge
    Degen Fechtmeister: Goldmedaille Olympiasieger
    Säbel Fechtmeister: Goldmedaille Olympiasieger

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten]

  • Marcel Dubois
    Einarmig, links und rechts: Achter
    Beidarmig: Siebter

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten]

  • Léon Dupont
    Hochsprung: k. A.
    Standhochsprung: Silbermedaille Zweiter
    Standweitsprung: Vierter

Radsport Radsport[Bearbeiten]

  • Eugène Debongnie
    1.000 m Zeitfahren: Bronzemedaille Dritter
    333,33 m Zeitfahren (Bahnrunde): Fünfter
    5.000 m Bahnfahren: Vorrunde
  • Romeo Verschelden
    Straßenrennen Einzel: Vierter
    20 km Bahnfahren mit Schrittmacher: Vorrunde

Ringen Ringen[Bearbeiten]

Schießen Schießen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]