Oman Telecommunications Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oman Telecommunications Company SAOG
Oman Telecommunications Company Logo.svg
Rechtsform Société Anonyme Omanaise Générale (Aktiengesellschaft)
Sitz Ruwi, Oman
Leitung Dr. Amer Al Rawas, CEO
Umsatz 416,6 Millionen Omanische Rial (2010)
Branche Telekommunikation
Website www.omantel.om

Oman Telecommunications Company S.A.O.G. (Omantel) ist ein 1987 gegründetes omanisches Telekommunikationsunternehmen im Bereich der mobilen und leitungsgebundenen Kommunikation. Im Dezember 2006 betrug der Umsatz 323.6 Millionen Omanische Rial[1].

Omantel war 2007 der einzige Internetdienstanbieter mit eigenem Festnetz im Oman mit 270.000 Kunden und die größte Mobilfunkgesellschaft (Oman Mobile) mit 1.49 Millionen Kunden (60 % Marktanteil).[2]

Omantel wurde 2005 teilweise privatisiert indem Aktien an der Börse in Maskat ausgegeben wurden, die Regierung hält noch 70 % der Aktien.

Seekabel FALCON[Bearbeiten]

Das Seekabel FALCON wird im Oman an zwei Stellen mit dem Netz in Oman verbunden: Sib (Al Seeb) und al-Chasab.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chairman´s Report Yr 2006
  2. omantel.net.om: News vom 8. Juli 2008

Weblinks[Bearbeiten]