Omar Doom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Omar Doom (* 29. Juni 1976 in Easton, Pennsylvania, USA), ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Musiker.

Leben[Bearbeiten]

Omar Doom wurde als Omar Makhdomi in Easton, Pennsylvania geboren. Seine Eltern waren Dr. Rashid und Jawahira Makhdomi. Sein Vater arbeitete als Arzt im Easton Hospital. Seine Eltern besuchten mit ihm und seinen beiden Schwestern jede Woche eine kulturelle Einrichtung oder Ausstellung. Sie gingen zum Beispiel in eine Oper oder ein Theaterstück in Manhattan, welches im Osten der Stadt lag oder in ein Art-House-Kino in ihrer Wohngegend.

Doom machte 1994 seinen Schulabschluss an der Easton High School, wo er als Frontman in einer Band Namens Ordeal spielte.

Nach seinem Schulabschluss studierte Doom an der Parsons The New School for Design Malerei.

Doom übernahm eine Nebenrolle in dem Film Inglourious Basterds aus dem Jahre 2009. Zusammen mit Eli Roth, mit dem er zusammen in einer fiktiven Kompanie von amerikanischen Juden in Frankreich während der Zweiten Weltkrieges agierte, spielte Doom eine Feuerszene in einem Pariser Kino, bei der er mit seinem Filmpartner mehrere Verbrennungen an den Händen, dem Gesicht und Nacken erhielt, da die vorgesehene Temperatur bei Weitem überschritten wurde.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]