Omni Trio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Omni Trio ist ein Künstlername des britischen Produzenten und Musikers Rob Haigh. Unter diesem Namen gibt Haigh zusammen mit wechselnden Musikern Drum-and-Bass-Alben heraus. Er spielt einen relativ langsamen, melodiösen und sehr ausdrucksstarken Drum and Bass, der teilweise fließend in das Ambient-Genre übergeht.

Diskografie (Alben)[Bearbeiten]

  • 1995: The Deepest Cut
  • 1996: The Haunted Science
  • 1997: Skeleton Keys
  • 1999: Byte Size Life
  • 2001: Even Angels Cast Shadows
  • 2004: Rogue Satellite

Weblinks[Bearbeiten]