On Air – Live at the BBC Volume 2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
On Air – Live at the BBC Volume 2
Kompilationsalbum von The Beatles
Veröffentlichung 11. November 2013
Label Apple / Universal
Format LP, Kassette, CD
Genre Rock
Anzahl der Titel 63
Laufzeit 66:00 (CD 1)
64:30 (CD 2)

Besetzung

Produktion Terry Henebery, Ian Grant, Peter Pilbeam, Jimmy Grant, Bernie Andrews, Ron Belchier, Bryant Marriott, Jimmy Grant, Brian Willey, Pete Dauncey
Studio verschiedene
Chronologie
The Beatles Stereo Box Set
(2009)
On Air – Live at the BBC Volume 2 The Beatles Bootleg Recordings 1963
(2013)

On Air – Live at the BBC Volume 2 ist ein Musikalbum der britischen Band The Beatles aus dem Jahr 2013 und stellt den zweiten Teil des 1994 erschienenen Albums Live at the BBC dar. Das Album enthält Lieder der Band, die zwischen 1963 und 1965 exklusiv für den britischen Radiosender BBC aufgenommen wurden.

Inhalt[Bearbeiten]

Das Album setzt sich aus insgesamt 37 Musikaufnahmen der Beatles sowie 23 Sprachbeiträgen zusammen. Enthalten sind drei Lieder, deren Beatles-Versionen bislang unveröffentlicht waren: I’m Talking About You, Beautiful Dreamer und Happy Birthday Dear Saturday Club. Somit verbleiben zwei weitere Lieder der Beatles unveröffentlicht, die sie für die BBC aufnahmen: A Picture of You und Dream Baby (How Long Must I Dream?). Darüber hinaus enthält das Album ausführliche Interviews mit John Lennon, George Harrison, Ringo Starr und Paul McCartney, die ursprünglich im November 1965 und im Mai 1966 im Rahmen der Reihe Pop Profile entstanden.[1]

Auch ist ein sogenanntes „Studio Outtake“ des Liedes I Feel Fine enthalten. Grundsätzlich konnten die Beatles für die BBC ihr Material nur live einspielen. In Einzelfällen wurden die Aufnahmen nachträglich bearbeitet. Für die Aufnahme von I Feel Fine nahm Lennon seinen Gesang erneut auf. Auf On Air – Live at the BBC Volume 2 ist die ursprüngliche Aufnahme zu hören, während auf dem Album Live at the BBC dieselbe Aufnahme mit Lennons gedoppelten Gesang zu hören ist.

Zusammengestellt wurde das Album von Kevin Howlett und Mike Heatley und in den Londoner Abbey Road Studios von Guy Massey und Alex Wharton gemastert.

Rezeption[Bearbeiten]

Arnold Hohmann resümiert in einer Rezension der WAZ, dass die Spielfreude der Beatles auf diesem Album „gut rüberkommt“. Er moniert jedoch die sich zum Vorgängeralbum wiederholende Titelauswahl und die teils „bedenkliche Tonqualität“.[2] Stephen Thomas Erlewine vom Musikportal AllMusic lobt die Kombination der Interview- und Musikbeiträge auf dem Album und hebt ebenso die teils enthusiastische Spielfreude der Band hervor. Insgesamt vergibt er vier von fünf möglichen Punkten.[3]

Titelliste[Bearbeiten]

CD 1
  1. (Speech) And Here We Are Again – 0:15
  2. Words of Love (Buddy Holly) – 1:56
  3. (Speech) How About It, Gorgeous? – 0:27
  4. Do You Want to Know a Secret (Lennon/McCartney) – 1:48
  5. Lucille (Little Richard, Albert Collins) – 2:29
  6. (Speech) Hey, Paul… – 0:21
  7. Anna (Go to Him) (Arthur Alexander) – 2:50
  8. (Speech) Hello! – 0:19
  9. Please Please Me (Lennon/McCartney) – 1:56
  10. Misery (Lennon/McCartney) – 1:50
  11. I’m Talking About You (Chuck Berry) – 1:52
  12. (Speech) A Real Treat – 0:37
  13. Boys (Luther Dixon, Wes Farrell) – 2:29
  14. (Speech) Absolutely Fab – 0:27
  15. Chains (Gerry Goffin, Carole King) – 2:15
  16. Ask Me Why (Lennon/McCartney) – 1:54
  17. Till There Was You (Meredith Willson) – 2:16
  18. Lend Me Your Comb (Kay Twomey, Fred Wise, Ben Weisman) – 1:46
  19. (Speech) Lower 5E – 0:23
  20. The Hippy Hippy Shake (Chan Romero) – 1:46
  21. Roll Over Beethoven (Chuck Berry) – 2:22
  22. There’s a Place (Lennon/McCartney) – 1:49
  23. (Speech) Bumper Bundle – 0:49
  24. P.S. I Love You (Lennon/McCartney) – 1:59
  25. Please Mister Postman (Georgia Dobbins, William Garrett, Freddie Gorman, Brian Holland, Robert Bateman) – 2:17
  26. Beautiful Dreamer – 1:46
  27. Devil in Her Heart (Stephen Foster) – 2:22
  28. (Speech) The 49 Weeks – 0:17
  29. Sure to Fall (In Love With You) (Carl Perkins, Bill Cantrell, Quinton Claunch) – 2:21
  30. (Speech) Never Mind, Eh? – 0:34
  31. Twist and Shout (Phil Medley, Bert Berns) – 2:25
  32. (Speech) Bye, Bye – 0:24
  33. (Speech) John – Pop Profile – 8:22
  34. (Speech) George – Pop Profile – 8:06
CD 2
  1. I Saw Her Standing There (Lennon/McCartney) – 2:36
  2. Glad All Over (Aaron Schroeder, Sid Tepper, Roy Bennett) – 1:53
  3. (Speech) Lift Lid Again – 0:37
  4. I’ll Get You (Lennon/McCartney) – 2:02
  5. She Loves You (Lennon/McCartney) – 2:15
  6. Memphis, Tennessee (Chuck Berry) – 2:15
  7. Happy Birthday Dear Saturday Club – 0:33
  8. (Speech) Now Hush, Hush – 0:25
  9. From Me to You (Lennon/McCartney) – 1:51
  10. Money (That’s What I Want) (Janie Bradford, Berry Gordy) – 2:43
  11. I Want to Hold Your Hand (Lennon/McCartney) – 2:23
  12. (Speech) Brian Bathtubes – 0:59
  13. This Boy (Lennon/McCartney) – 2:16
  14. (Speech) If I Wasn’t in America – 0:45
  15. I Got A Woman (Ray Charles, Renald Richard) – 2:36
  16. Long Tall Sally (Enotris Johnson, Robert Blackwell, Little Richard) – 1:58
  17. If I Fell (Lennon/McCartney) – 2:09
  18. (Speech) A Hard Job Writing Them – 1:20
  19. And I Love Her (Lennon/McCartney) – 2:20
  20. (Speech) Oh, Can’t We? Yes We Can – 0:20
  21. You Can’t Do That (Lennon/McCartney) – 2:32
  22. Honey Don’t (Carl Perkins) – 2:24
  23. I’ll Follow the Sun (Lennon/McCartney) – 1:51
  24. (Speech) Green With Black Shutters – 0:59
  25. Kansas City/Hey-Hey-Hey-Hey! (Jerry Leiber, Mike Stoller, Little Richard) – 2:43
  26. (Speech) That’s What We’re Here For – 0:24
  27. I Feel Fine (studio outtake) (Lennon/McCartney) – 3:29
  28. (Speech) Paul – Pop Profile – 7:50
  29. (Speech) Ringo – Pop Profile – 8:04

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Kevin Howlett: The Beatles: The BBC Archives: 1962–1970, BBC Books, London, 2013, ISBN 978-1849906883

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.beatlesbible.com
  2. www.derwesten.de
  3. www.allmusic.com