Ondřej Pavelec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TschechienTschechien Ondřej Pavelec Eishockeyspieler
Ondřej Pavelec
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 31. August 1987
Geburtsort Kladno, Tschechoslowakei
Größe 188 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Nummer #31
Fanghand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2005, 2. Runde, 41. Position
Atlanta Thrashers
Spielerkarriere
bis 2005 HC Kladno
2005–2007 Cape Breton Screaming Eagles
2007–2011 Atlanta Thrashers
seit 2011 Winnipeg Jets

Ondřej Pavelec (* 31. August 1987 in Kladno, Tschechoslowakei) ist ein tschechischer Eishockeytorwart, der seit Juli 2011 bei den Winnipeg Jets in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Pavelec wurde in der ersten Runde an elfter Position des CHL Import Draft 2005 von den Cape Breton Screaming Eagles aus der Québec Major Junior Hockey League und während des NHL Entry Draft 2005 in der zweiten Runde als 41. Spieler insgesamt von den Atlanta Thrashers gewählt. Der Tscheche wurde in seinen beiden Jahren bei den Eagles jeweils in das QMJHL First All-Star Team berufen. Zudem gewann er die Trophée Jacques Plante als Torwart mit den wenigsten Gegentoren pro Spiel in den Jahren 2006 und 2007. Er war erst der vierte Spieler, dem dies zweimal in Folge gelang. Ebenso gewann er die Trophée Raymond Lagacé und den Coupe RDS, der an den besten defensiven Rookie und den besten Rookie des Jahres vergeben wird.

Im Sommer 2007 erhielt Pavelec einen Profivertrag bei den Atlanta Thrashers. Nachdem er zwei Spiele für das Farmteam der Thrashers aus der American Hockey League, die Chicago Wolves, absolviert hatte, wurde Pavelec aufgrund einer Verletzung von Kari Lehtonen in den NHL-Kader Atlantas beordert. Am 20. Oktober 2007 gab er sein Debüt in der National Hockey League für die Thrashers. In seiner ersten Spielzeit für Atlanta kam er auf sieben Einsätze und gewann 2008 mit den Chicago Wolves den Calder Cup.

Bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2005 belegte Pavelec mit der U18-Nationalmannschaft Tschechiens den vierten Platz. Zwei Jahre später, bei der U20-Weltmeisterschaft 2007 war Pavelec Stammtorhüter der tschechischen U20-Auswahl, die im Turnier den fünften Platz belegte.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2007 Trophée Jacques Plante
  • 2007 QMJHL First All-Star Team
  • 2008 Calder-Cup-Gewinn mit den Chicago Wolves
  • 2008 AHL-Torwart des Monats Oktober

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga GP W L OTL SO GAA Sv% GP W L SO GAA Sv%
2005–06 Cape Breton Screaming Eagles QMJHL 47 27 18 3 2,51 92,9 9 4 5 0 2,25 92,6
2006–07 Cape Breton Screaming Eagles QMJHL 43 28 11 1 2,52 90,8 16 11 5 2 2,29 92,0
2006-07 U20-Tschechien U20-WM 5 - 0 3,28
2007–08 Atlanta Thrashers NHL 7 3 3 0 0 3,11 90.5            
2007–08 Chicago Wolves AHL 52 33 16 3 2 2,77 91.1 24 16 8 2 2,34 92.1
2008–09 Atlanta Thrashers NHL 12 3 7 0 0 3,61 88.0            
2008–09 Chicago Wolves AHL 40 18 20 2 3 2,58 91.0            
2009–10 Atlanta Thrashers NHL 42 14 18 7 2 3,29 90.6            
2010–11 Atlanta Thrashers NHL 58 21 23 9 4 2,73 91.4            
2010–11 Chicago Wolves AHL 1 0 1 0 0 3,10 86.4            
2011–12 Winnipeg Jets NHL 68 29 28 9 4 2,91 90.6            
2012–13 Bílí Tygři Liberec Extraliga 14 4 10 0 0 3,50 89.6            
2012–13 Winnipeg Jets NHL 44 21 20 3 0 2,80 90.5            
2013–14 Winnipeg Jets NHL 57 22 26 7 1 3,01 90.1            
NHL gesamt 288 113 125 35 11 2,96 90.6            

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]