Oneida County (Wisconsin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Oneida County Courthouse in Rhinelander, seit 1981 im NRHP gelistet[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Wisconsin
Verwaltungssitz: Rhinelander
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
P.O. Box 400
Rhinelander, WI 54501-0400
Gründung: 1885
Gebildet aus: Lincoln County
Vorwahl: 001 715
Demographie
Einwohner: 35.998  (2010)
Bevölkerungsdichte: 12,4 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 3201 km²
Wasserfläche: 288 km²
Karte
Karte von Oneida County innerhalb von Wisconsin
Website: www.oneida.wi.gov

Das Oneida County[2] ist ein County im US-amerikanischen Bundesstaat Wisconsin. Im Jahr 2010 hatte das County 35.998 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 12,4 Einwohnern pro Quadratkilometer.[3] Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Rhinelander,[4] das nach F. W. Rhinelander benannt wurde, einem Präsidenten der Lakeshore and Western Railroad.

Geografie[Bearbeiten]

Das County liegt im Norden von Wisconsin und ist etwa 35 km von Michigan entfernt. Es hat eine Fläche von 3201 Quadratkilometern, wovon 288 Quadratkilometer Wasserfläche sind.

Von Nordosten nach Südwesten wird das County vom Oberlauf des Wisconsin River durchflossen, einem linken Nebenfluss des Mississippi.

An das Oneida County grenzen folgende Nachbarcountys:

Vilas County
Price County Compass card (de).svg Forest County
Lincoln County Langlade County

Geschichte[Bearbeiten]

Das Oneida County wurde 1885 aus Teilen des Lincoln County gebildet. Benannt wurde es nach dem indigenen Volk der Oneida, eine der sechs Nationen der Irokesen.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1900 8875
1910 11.433 30 %
1920 13.996 20 %
1930 15.899 10 %
1940 18.938 20 %
1950 20.648 9 %
1960 22.112 7 %
1970 24.427 10 %
1980 31.216 30 %
1990 31.679 1 %
2000 36.776 20 %
2010 35.998 -2 %
Schätzung 2012 35.714 -3 %
1900–1990[5] 2000[4] 2010–2012[3]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Oneida County 35.998 Menschen in 16.226 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 12,4 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 2,17 Haushalten lebten statistisch je 16.226 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 96,7 Prozent Weißen, 0,5 Prozent Afroamerikanern, 1,0 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,5 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 1,3 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 1,2  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

17,6 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 59,6 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 22,8 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 50,1 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 44.181 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 26.374 USD. 10,8 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[3]

Ortschaften im Oneida County[Bearbeiten]

City:

Census-designated places (CDP)

Andere Unincorporated Communities

1 - teilweise im Lincoln und im Price County
2 - teilweise im Lincoln County

Gliederung[Bearbeiten]

Das Oneida County ist neben der Stadt Rhinelander in 20 Towns eingeteilt[6]:

Town Einwohner
(2010)
FIPS
Town of Cassian 985    55-13025
Town of Crescent 2033    55-17625
Town of Enterprise 315    55-24125
Town of Hazelhurst 1273    55-33575
Town of Lake Tomahawk 1043    55-41887
Town of Little Rice 306    55-45150
Town of Lynne 141    55-46650
Town of Minocqua 4385    55-53225
Town of Monico 309    55-53662
Town of Newbold 2719    55-56425
Town Einwohner
(2010)
FIPS
Town of Nokomis 1371    55-57450
Town of Pelican 2764    55-61625
Town of Piehl 86    55-62600
Town of Pine Lake 2740    55-62925
Town of Schoepke 387    55-72125
Town of Stella 650    55-76975
Town of Sugar Camp 1694    55-78075
Town of Three Lakes 2131    55-79700
Town of Woodboro 813    55-88625
Town of Woodruff 2055    55-88950

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 81000052 Abgerufen am 11. März 2014
  2. Oneida County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey Abgerufen am 22. Februar 2011
  3. a b c U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Oneida County, WI Abgerufen am 11. März 2014
  4. a b National Association of Counties Abgerufen am 11. März 2014
  5. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011
  6. Missouri Census Data Center - Wisconsin Abgerufen am 11. März 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Oneida County, Wisconsin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

45.7-89.52Koordinaten: 45° 42′ N, 89° 31′ W