Ongwediva

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coat of arms of Namibia.svg
Details
Wappen Ongwediva - Namibia.jpg
Details
Stadt
Ongwediva


Motto Freedom & Hard Work
(Freiheit & Harte Arbeit)
Basisdaten
Einwohnerzahl
Fläche
Einwohnerdichte
11.000 (Berechnung 2010)[1]
41,02 km²
268,3 Einwohner/km²
Staat
Region
Wahlkreis
Namibia
Oshana
Ongwediva
Gründungsdatum 1960
Kfz-Kennzeichen
Telefonvorwahl

65
Website www.ongwediva.com.na
Karte Ongwediva in Namibia
Wohngegend in Ongwediva

Ongwediva ist eine Stadt mit rund 11.000 Einwohnern in der Region Oshana in Nordzentralnamibia und bildet zusammen mit Oshakati und Ondangwa die zweitgrößte städtische Agglomeration in Namibia (nach Windhoek). Die Stadt liegt rund sechs Kilometer östlich von Oshakati an der Nationalstraße B1. Im gleichnamigen Wahlkreis Ongwediva leben 27.000 Einwohner. Der Bevölkerungszuwachs beträgt 3,5 Prozent pro Jahr.

In Ongwediva findet alljährlich mit der Ongwediva Trade Fair die drittgrößte Messe Namibias statt.

Die Stadt besitzt ein staatliches Krankenhaus, den Ongwediva Medipark sowie 13 staatliche und zwei private Schulen und weiterführenden Bildungseinrichtungen. Zudem gibt es sieben Kirchen.

Ongwediva ist Hauptsitz der FIDES Bank Namibia, der ersten Mikrofinanzbank des Landes.

Geschichte[Bearbeiten]

Ongwediva entstand während der Zeit des namibischen Unabhängigkeitskampfes und wurde in den 60er Jahren von Südafrikanischen Streitkräften gegründet. Die Stadt bietet eine vergleichbar hohen Lebensqualität und wächst seit der Unabhängigkeit zu einem bedeutenden städtischen Zentrum.

Politik[Bearbeiten]

Bei den Kommunalwahlen 2010 wurde folgendes amtliche Endergebnis ermittelt.[2]

Partei Stimmen Stimmenanteil
SWAPO 2764 84,53 %
RDP 0448 13,70 %
DTA 0041 01,25 %
COD 0000 00,00 %
ungültig 0017 00,52 %
Insgesamt 3270 100 %
Messegelände an der Nationalstraße B1 in Ongwediva

Bildung[Bearbeiten]

Ongwediva verfügt über zahlreiche Grund- und weiterführende Schulen, unter anderem

  • Kleine Kuppe Private School
  • Golden Maggy Private School
  • Liberty Heritage Privtae School
  • Ongwediva Control Primary School
  • Shapwa Primary School
  • International Primary School
  • Kandjengedi Primary School
  • Charles Andreson Primary School
  • Hashyana Combined School
  • Nekulilo Omagano Memorial School
  • Ongwediva Junior Secondary School
  • Gabriel Taapopi Senior Secondary School
  • Ekwafo Senior Senior Secondary School
  • Mweshipandeka Senior Secondary School
  • Mauritz Devenish Senior Secondary School
  • Integrity School

Zu den tertiären Bildungseinrichtungen zählen unter anderem

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Fotogalerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.de[3]
  2. Offizielles Wahlergebnis Ongwediva, ECN, 29. November 2010 (PDF; 48 kB)

-17.78333315.766667Koordinaten: 17° 47′ S, 15° 46′ O