Oni Press

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oni Press ist ein US-amerikanischer Comicverlag, der Independent-Comics veröffentlicht. Oni Press wurde 1997 von Bob Schreck and Joe Nozemack gegründet. Der Name des Verlags leitet sich von den japanischen Oni-Dämonen ab, ein Bild eines solchen taucht auch im Logo des Verlags auf.

Oni Press wurde mit der expliziten Intention gegründet, "echte Mainstream" Comics zu publizieren. Der Mainstream des US-amerikanischen Comicmarktes besteht hauptsächlich aus Superheldencomics, die meisten anderen Genres werden in amerikanischen Comics marginalisiert. Onis Angebot ist dagegen breit gefächert, neben Thrillern, Romanzen, Dramen und Western tauchen auch Horrorcomics und hier und da Superhelden im Verlagsprogramm auf.

Oni verlegt hauptsächlich Miniserien und Graphic Novels, Greg Ruckas Agentenserie Queen and Country erschien lange Zeit monatlich, pausiert jedoch derzeit. Deshalb erscheint die Endzeit-Serie Wasteland als momentan einzige monatliche Heftserie des Verlages. Bob Schreck ist daneben Chefredakteur von Legendary Comics.[1]

Im deutschsprachigen Raum werden einige Oni Press Comics vom eidalon Verlag herausgegeben.

Fortlaufende Serien[Bearbeiten]

Miniserien[Bearbeiten]

Graphic Novels[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. WonderCon 2012 Heading South to Anaheim, California

Weblinks[Bearbeiten]