DMMA OnlineStar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von OnlineStar)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo
Preisverleihung 2006
Preisverleihung 2008 in der alten Kongresshalle

Der DMMA OnlineStar ist eine Preisverleihung, die 2010 als Zusammenschluss des Deutschen Multimedia Award (DMMA) und dem Onlinestar hervorging. Veranstalter sind der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. und die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG).

Geschichte[Bearbeiten]

Seit 1996 vergaben der 1995 gegründete Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. (ehemals Deutscher Multimedia Verband e.V) und die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) mit dem Deutscher Multimedia Award (DMMA) eine Auszeichnung für kreative Online- und Offline-Projekte. Die Preisverleihung wurde seit 2007 von der Verlagsgruppe Ebner Ulm veranstaltet und für herausragende Leistungen im Bereich Online-Werbung vergeben. Neben dem Publikumspreis gab es seit 2007 den Jurypreis, der im ersten Jahr im Kreativ-Ranking der W&V und HORIZONT aufgenommen wurde. Am 6. Mai 2010 entschieden sich die drei Veranstalter, ihre zwei Auszeichnungen der Online- und Kreativbranche zusammen zu legen.[1][2] Im Jahr 2013 ist die Verlagsgruppe Ebner Ulm aus dem gemeinsamen Vertrag ausgestiegen.

Onlinestar Jurypreise[Bearbeiten]

Der Onlinestar Jurypreis wurde als Symbol für kreative, innovative und leistungsfähige Konzepte im Bereich Online-Werbung verliehen. Am Kreativpreis konnten Werbe-, Design- und Kommunikationsagenturen, werbetreibende Unternehmen, sowie Einzelpersonen (freie CDs, ADs etc.) aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilnehmen. Die Agenturen, deren Arbeiten mit dem DMMA Onlinestar ausgezeichnet werden, erhalten wichtige Punkte für die angesehenen Kreativrankings der digitalen Wirtschaft. Das Branchenmagazin Horizont und das Fachmagazin W&V belegte den DMMA OnlineStar 2013 mit dem Bewertungsfaktor zwei.

Ablauf[Bearbeiten]

Im Anschluss an eine Einreichungsphase werden alle eingereichten Arbeiten von einer Jury gesichtet und in einer Online-Vorwahl bewertet. Die Besten kommen auf die so genannte "Shortlist". In einer Jurytagung wird entschieden, welche Einreichungen mit Bronze, Silber oder Gold ausgezeichnet werden. Die Preise werden im Rahmen einer festlichen Abendveranstaltung verliehen.

Kategorien[Bearbeiten]

Die Jury bewertet dabei neun Kategorien: Digital Advertising (z. B. alle bekannten Banner-Werbeformate, alle Sonderformate, Video Ads, Direct-Marketing-Maßnahmen sowie Formen des Viral Advertising), Website (z. B. Corporate Website oder Public Service Website), Microsite (z. B. zeitlich begrenzt eingesetzte Websites mit besonderen thematischen und gestalterischen Inhalten), Digital Commerce (z. B. alle Websites mit unternehmensübergreifenden Geschäftsprozessen im B2B- und B2C-Bereich, speziell auch unter Verwendung drahtloser Kommunikation oder Konzepte, die Kommunikation und aktive Beteiligung von Kunden in den Vordergrund stellen), Bewegtbild im Web (z. B. alle werblichen und device-unabhängigen Bewegtbildinhalte, die über IP angesteuert werden), Mobile (z. B. Kampagnen und Einzelwerbeformen auf mobilen Endgeräten, wie z. B. Apps, Mobile Websites, Mobile Marketing, Mobile Kampagnen oder Tablet-Anwendungen, die Mobile als weiteren Kanal der strategischen Markenführung nutzen), Social Media (z. B. speziell für Social Networks oder Social Communities entwickelte Online-Kampagnen, um den Dialog mit der Marke zu intensivieren), Game Apps für eine neue Art der Markenkommunikation, Microblogging bzw. Blogs, Portale und Internetforen, Crossmedia Digital (z. B. integrierte Kampagnen für optimierte Zielgruppenansprache) und Non Profit (z. B. gemeinnützige digitale Projekte für soziale Dienste aus den Bereichen Kultur, Sport und Freizeit, Bildung und Forschung, Umwelt, Entwicklungshilfe, Religion, Stiftungs- und Spendenwesen, Gesundheit).

Jury[Bearbeiten]

Die Jury bestand aus Fachleuten aus Agenturen, Fachmedien und Unternehmen. Jurypräsidentin war 2009 Anette Scholz, Professorin für Design digitaler Produkte, Burg Giebichenstein – Hochschule für Kunst und Design Halle, 2010 war es Christoph Everke von der Serviceplan Gruppe für innovative Kommunikation, 2012 war es Stefan Kolle, Geschäftsführer Kreation von Kolle Rebbe GmbH.

DMMA Onlinestar 2012[Bearbeiten]

2012 haben 127 Agenturen 303 Online-Projekte eingereicht, von denen es im Vorfeld 45 Einreichungen aus 28 Agenturen auf die Shortlist geschafft haben. Drei Arbeiten wurden mit Gold, sieben mit Silber und dreizehn in Bronze bewertet.

Kategorie Preis Arbeitstitel Agentur Kunde
Digital Advertising Gold Key to Viano Lukas Lindemann Rosinski GmbH Mercedes-Benz Vans
Silber aVOID Plugin Interone GmbH Earth Link e.V.
Bronze Vorstellungsgespräch Scholz & Friends Berlin GmbH Axel Springer AG
Website Gold digitaler relaunch zdf plan.net gmbh Zweites Deutsches Fernsehen, Anstalt des öffentlichen Rechts
Bronze Michael Pliza Experiences Fork Unstable Media GmbH, Partneragentur: Pixellent GmbH Sabine Frodl, Mathias Tewes
Microsites Silber CNN Ecosphere Heimat Werbeagentur GmbH, Partneragentur: Minivegas, Stinkdigital, Mad Hat Turner Broadcasting System Deutschland GmbH
Silber Das große WIENERS+WIENERS Weihnachtsdiktat Grabarz&Partner Werbeagentur GmbH WIENERS+WIENERS GmbH
Bronze Fiat 500 Website Leo Burnett GmbH Fiat Group Automobiles Germany AG
Digital Commerce Bronze Two for Fashion - Das OTTO-Fashion-Blog Companions GmbH OTTO
Bewegtbild im Web Bronze Das Angesicht des Marathons Heimat Werbeagentur GmbH adidas AG
Bronze adidas miCoach "Heiner Brand" Heimat Werbeagentur GmbH adidas AG
Mobile Bronze MISEREOR the best fireworks Kolle Rebbe GmbH Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.
Social Media Silber 20things 2011 SYZYGY AG, Partneragentur: Ars Thanea SYZYGY AG
Bronze Small Great Places DDB Tribal Group GmbH Volkswagen AG
Bronze The EVOC Indestructible Billboard Publicis München Zweigniederlassung der PWW, Partneragentur: Wall Decaux, _wige Media AG, Palo Altona, Thomas Breen Design EVOC Sports
Bronze Santec "Check-In Thief" serviceplan gruppe gmbh & co. Kg SANYO Video Vertrieb AG
Crossmedia digital Gold Mein Burger Razorfish GmbH, Partneragentur: Heye & Partner GmbH McDonald's Germany
Silber Das Angesicht des Marathons Heimat Werbeagentur GmbH adidas AG
Bronze Nike "Catch The Flash" Jung von Matt/Neckar GmbH Nike Gesellschaft mbH
Non Profit Silber MISEREOR the best fireworks Kolle Rebbe GmbH Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.
Silber Das 2Euro Roller-Poster von MISEREOR Kolle Rebbe GmbH Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.
Bronze Jugend gegen AIDS - "Gott sei Dank - Kondome schützen" deepblue networks AG Jugend gegen AIDS e. V.

DMMA OnlineStar 2010 Jurypreis[Bearbeiten]

Am 26. Oktober 2010 wurden die Gewinner der DMMA Onlinestar 2010 bekannt gegeben. Die Shortlist umfasste 71 Arbeiten von 35 Agenturen. 150 Agenturen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben 312 Online-Projekte eingereicht.

Kategorie Preis Arbeitstitel Agentur Kunde
Banner-Kampgagne Gold IKEA Bannerbau Grabarz & Partner Werbeagentur GmbH IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Silber BMW und MINI „Look at me, too“ PLAN.NET Agenturgruppe für digitale Kommunikation BMW AG VH-P
Bronze Mülltonnenbanner / Recycle Bin Banner PLAN.NET Agenturgruppe für digitale Kommunikation United Nations World Food Programme (WFP)
Bronze Stuttgarter Sportwagen Elephant Seven/Pixelpark Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland
Social-Media-Kampagne Silber Der Chip Kolle Rebbe GmbH Nike Deutschland
Silber DM&B vs. DDB Demner Merlicek & Bergmann Werbegesellschaft mbH Demner Merlicek & Bergmann
Bronze FAST LANE – driven by fun DDB Germany, Hamburg Volkswagen AG
Bronze IKEA Billygram OgilvyOne worldwide GmbH IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Bronze Sky hat keine Ahnung von Fußball DDB Germany, Hamburg; Partneragentur: Digiden GmbH Deutsche Telekom AG T-Home
Microsites Silber Drive the Mobilombo - Deliver hope to Africa Kolle Rebbe GmbH Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.
Silber MYKUH.COM GRIMM GALLUN HOLTAPPELS Werbeagentur GmbH & Co. KG Patenschaft für hungernde Kinder e.V.
Bronze Golf GTI – Ab 21 DDB Germany, Hamburg Volkswagen AG
Bronze ZELLULOID Scholz & Volkmer GmbH Schirn Kunsthalle Frankfurt
Corporate Websites Gold 2GH.DE GRIMM GALLUN HOLTAPPELS Werbeagentur GmbH & Co. KG Grimm Gallun Holtappels Werbeagentur GmbH & Co. KG
Silber Jung von Matt/Neckar Bewegungsmelder Jung von Matt AG Jung von Matt/Neckar GmbH
E-Commerce-Sites Silber Relaunch des mobilen Portals der Lufthansa CLANMO GmbH Deutsche Lufthansa AG
Portale Silber ZDF Geothek 2.0 BungartBessler GmbH & Co. KG ZDF – Zweites Deutsches Fernsehen
Silber IKEA hej Community OgilvyOne worldwide GmbH IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Mobile-Kampagne Silber Audi Augmented Reality Calendar Neue Digitale/Razorfish GmbH Audi AG
Integrierte Kampagne Silber 3 Tage wach ressourcenmangel GmbH BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Bronze Nürnburger Neue Digitale/Razorfish GmbH McDonald's Deutschland Inc.
Sonderformate Silber 15 Jahre Kolle Rebbe Kolle Rebbe GmbH Kolle Rebbe GmbH
Silber LEGO – Signs PLAN.NET Agenturgruppe für digitale Kommunikation, Partneragentur: Serviceplan LEGO GmbH
Bronze Die richtige Auflösung gibt es im Web Red Urban GmbH Getty Images

OnlineStar 2009 Jurypreis[Bearbeiten]

Am 29. Oktober wurden die Gewinner der Onlinestars 2009 bekannt gegeben.

Kategorie Preis Arbeitstitel Agentur Partneragentur Kunde
Banner-Kampgagne Gold MINI IS LOADING PLAN.NET Concept Zweite GmbH & Co.KG/ Serviceplan Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft
Bronze Der neue BMW Z4 Roadster. Erlebe die Kunst purer Fahrfreude. PLAN.NET Media zweite / Serviceplan Mediaplus Vierte Mediaagentur / mab Deutschland BMW Group
Bronze Jeden Tag ein neues Abenteuer PLAN.NET Concept Erste GmbH & Co. KG / Serviceplan LEGO GmbH
Bronze Terre des Hommes "Schnick Schnack Schnuck" Ogilvy Interactive worldwide GmbH Terre des Hommes
Bronze Into the wild Elephant Seven Hamburg GmbH Chrysler Deutschland GmbH
E-Mail-Kampagne Silber Pro Asyl "60 Jahre Menschenrechte" Ogilvy Interactive worldwide GmbH Pro Asyl e.V.
Bronze Hin und her Elephant Seven Hamburg GmbH Mercedes-Benz Vertriebsorganisation Deutschland
Microsites Gold Entdecke Deine Traumküche von Z bis A. Grimm Gallun Holtappels IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Silber adidas Outdoor Artificialduck Studios Electric Umbrella adidas AG
Silber Rainbow Clinics PLAN.NET / Serviceplan Hamburg GmbH & Co. KG canvasco GmbH
Silber "Spende ein Essen" Homepage Ogilvy & Mather Düsseldorf Düsseldorfer Tafel e.V.
Bronze screenagers "coming soon" Website Kampagne screenagers GmbH screenagers GmbH
Bronze Coca-Cola Xmas 2008 – Christmas Lights Scholz & Volkmer GmbH Coca-Cola GmbH
Bronze Light The Dark Saatchi & Saatchi GmbH Studio B12 Amnesty International
Bronze Bist Du bereit? Der Muchas Maracas Test von AXE DOKYO GmbH LA RED Digitale Projekte Unilever Deutschland GmbH
Corporate Websites Gold LUKAS LINDEMANN ROSINSKI 2.0 Lukas Lindemann Rosinski GmbH Grimm Gallun Holtappels Lukas Lindemann Rosinski GmbH
Bronze Wiedemann Werkstätten Website KMS TEAM GmbH Wiedemann Werkstätten
E-Commerce-Sites Bronze Berliner Philharmoniker – Digital Concert Hall argonauten G2 GmbH – a member of Grey / G2 Group Berlin Phil Media GmbH
Portale Bronze RITTER SPORT-FREUNDE Plattform Fork Unstable Media GmbH Santamaria / Cylence Alfred Ritter GmbH & Co. KG
Mobile-Kampagne Gold adidas Urban Art Guide Neuland + Herzer adidas AG
Silber Wie man es dreht und wendet, es bleibt ein MINI PLAN.NET Concept Zweite GmbH & Co. KG / Serviceplan Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft
Bronze Die LEGO Codes Lukas Lindemann Rosinski GmbH myToys.de
Integrierte Kampagne Gold o2 o Doodle-Kampagne PLAN.NET Concept Erste GmbH & Co. KG Serviceplan / Mindshare / VCCP / Interone Telefónica o2 Germany GmbH & Co. OHG
Silber Studieren in Fernost Aperto AG Scholz & Friends Agenda / Scholz & Friends Berlin / StudiVZ / planZ – Studienberatung Hochschulinitiative Neue Bundesländer
Bronze Das BMW Museum grüßt München. 19:13 Werbeagentur Studio Seidel / radar media BMW Group / BMW Museum
Sonderformate Gold MINIMALISM webguerillas Living Room Pictures MINI International
Bronze Jägermeister Hirschkulturerbe Syzygy AG Mast Jägermeister AG
Bronze FC Bayern Live-Wettkampf "12. Mann" Scholz & Volkmer GmbH Ulmen Television / Evisco / Magna Mana / Neuland + Herzer adidas AG

OnlineStar 2008 Jurypreis[Bearbeiten]

2008 haben 174 Agenturen 327 Arbeiten für den Onlinestar eingereicht. Es wurden 26 Auszeichnungen vergeben: zehn Onlinestars in Bronze, neun in Silber und sieben in Gold. Die Preise wurden am 21. Oktober 2008 in der Alten Kongresshalle auf der Theresienhöhe in München verliehen.

Kategorie Preis Arbeitstitel Agentur Kunde
Banner-Kampagne Silber Dare to touch Plan.Net / Serviceplan München / Hamburg Fromms MAPA GmbH
Bronze „Endlos-Banner“ Jung von Matt AG IWC International Watch Co. AG
Bronze IKEA Mega PAX Grimm Gallun Holtappels IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Bronze Rotwild „Downhill“ Syzygy AG ADP Engineering GmbH
Corporate Websites Silber PATISSERIE Nachtischkultur ZUM KUCKUCK Patisserie Walter GmbH
Bronze WHITEvoid portfolio application – self promotional Website WHITEvoid interactive art & design WHITEvoid interactive art & design
E-Mail-Kampagne Gold DHL Send-to-a-friend Ogilvy Interactive worldwide GmbH DHL & United Internet Media
Bronze COMPUTER BILD – SPAM Jung von Matt AG COMPUTER BILD, Axel Springer AG
Microsites Gold 23 Tage – Das YouTube Fantagebuch Kolle Rebbe Werbeagentur GmbH Google Germany GmbH
Gold ProAging Serviceplan / Plan.Net, München / Hamburg UNICEF Deutschland
Silber IKEA Neuheiten-Show Grimm Gallun Holtappels IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Silber Cello Challenge Scholz & Friends Interactive GmbH Berliner Philharmonie GmbH
Silber Whalefootage Scholz & Volkmer GmbH Okeanos – Stiftung für das Meer
Bonze Montblanc "Collection Villeret 1858" Elephant Seven Montblanc International GmbH
Bronze Heart Race – The WipEout Pulse Pilot Recruitment Test Ogilvy Interactive worldwide GmbH Sony Computer Entertainment Deutschland GmbH
Mobile Kampagne Gold Get it straight Jung von Matt AG Robert Bosch GmbH
Silber Audi Q5 MobileCam Neue Digitale GmbH Audi AG
Sonderformate Gold einestages Jung von Matt AG SPIEGEL ONLINE GmbH
Gold DHL Send-to-a-friend Ogilvy Interactive worldwide GmbH DHL & United Internet Media
Silber OHROPAX Sound off button Jung von Matt AG OHROPAX GmbH
Silber Take this dance Thorsten Konrad. Büro für Design FH Salzburg / Thorsten Konrad
Bronze Die große Scholz & Volkszählung Scholz & Volkmer GmbH Scholz & Volkmer
Bronze nextwall Jung von Matt AG Jung von Matt / next GmbH
Virale Kampagnen Gold Shen International Advertising Serviceplan / Plan.Net, München / Hamburg Serviceplan Hamburg GmbH & Co. KG
Silber Save the ocean – Oceanic Screensaver Serviceplan / Plan.Net, München / Hamburg Yagu Pacha
Bronze The Crazy Leader Spot Scholz & Friends Berlin GmbH Amnesty International

Onlinestar 2007 Jurypreis[Bearbeiten]

Kategorie Preis Arbeitstitel Agentur Kunde
Banner-Kampagne Silber Licht aus Grimm Gallun Holtappels Werbeagentur GmbH & Co. KG IKEA GmbH & Co. KG
Silber Licht aus Grimm Gallun Holtappels Werbeagentur GmbH & Co. KG IKEA GmbH & Co. KG
Silber The trip goes on II SAATCHI & SAATCHI Interactive Schirn Kunsthalle Frankfurt
Bronze adidas Y-3 Reflections Webcam-Banner NEUE DIGITALE GmbH adidas AG
Kategorie E-Mail-Kampagne Silber Mercedes-Benz-E-Mail "Offroad1-3" Elephant Seven AG DaimlerChrysler Vertriebsorganisation Deutschland
Bronze adidas Y-3 Reflections Mailshot NEUE DIGITALE GmbH adidas AG
Microsites Silber Planet Meer marke23 GmbH National Geographic Deutschland
Silber adidas Originals Folded World NEUE DIGITALE GmbH adidas AG
Bronze Serverinvasion Ogilvy Interactive worldwide GmbH IBM Deutschland GmbH
Bronze PlayStation Portable „LocoRoco“ Ogilvy Interactive worldwide GmbH Sony Computer Entertainment Europe / PlayStation
Bronze Unterirdischer Fahrspaß Plan.Net / Serviceplan München /Hamburg BMW MINI
Corporate Websites Bronze A symphony of entertainment Plan.Net /Serviceplan München /Hamburg Konzertgesellschaft München e.V.
Mobile Kampagnen Silber MINI Turn Your Mobile Interone Worldwide GmbH BMW AG
Virale Kampagnen Gold MINI SAFETY FEATURE CAMPAIGN "DEF MINI RECORDS" .start GmbH, Interone Worldwide GmbH BMW AG
Silber The Piss Screen SAATCHI & SAATCHI Interactive MainTaxi Frankfurt
Suchmaschinen-Kampagne Sonderpreis First Mover im „Long Tail“: neckermann.de komdat.com Management GmbH & Co. KG neckermann.de

Onlinestar Publikumspreis[Bearbeiten]

Mit dem Onlinestar Publikumspreis wurden die beliebtesten Websites ausgezeichnet. Jeder User konnte seine Lieblingswebsites mit Hilfe der Toolbar bewerten.

Ablauf[Bearbeiten]

Die beliebtesten Websites wurden in einer Vor- und Hauptwahl ermittelt. In der Vorwahl konnte jeder Nutzer seine Lieblingswebsites bewerten. Die zehn Websites einer jeden Kategorie, die am häufigsten mit fünf Sternen bewertet wurden, kamen in die Hauptwahl. Aus den Top10 wurde in jeder Kategorie ein Sieger ermittelt.

Im Jahr 2007 wurde der Ablauf geändert: In der Hauptwahl traten jeweils nur die Kategoriesieger gegeneinander an. Am Ende wurde ein Gesamtsieger aller Kategorien ermittelt.

Neu im Jahr 2009: Mit der Onlinestar Toolbar bewerteten die User ihre Lieblingswebsites jetzt direkt in der Taskleiste ihres Browsers. Bis 6. September 2009 konnten sie so für ihre Favoriten voten. Ab 7. September 2009 lief dann das Voting unter den jeweils 10 Bestplatzierten in 16 Kategorien. Die Gewinner wurden am 29. Oktober 2009 bekannt gegeben.

Kategorien[Bearbeiten]

Die Kategorien wurden jährlich an die Entwicklungen in der Online-Branche angepasst. 2008 wurden die beliebtesten Websites in folgenden Kategorien ausgezeichnet:

  • Auto, Motor und Verkehr
  • Mobile Dienste
  • Shopping-Portale
  • Videoportale
  • Computer und Technik
  • Mode und Lifestyle
  • Social-Communities
  • Virtuelle Welten und Games
  • Geld & Karriere
  • Online-Portale
  • Sport
  • Weblogs
  • Gesundheit und Wellness
  • Reise und Navigation
  • TV, Radio und Musik
  • Wissen, News & Informationen

Übersicht der Gewinner des Onlinestar Publikumspreises 2004–2009[Bearbeiten]

Name 2004 2005 2006 2007 2008 2009
TV, Radio und Musik Film bullyfriends.de pro7.de musicload.de swr3.de maffay.de TechnoBase.FM
Musik antenne.de musicload.de
Virtuelle Welten und Games giga.de giga.de lotto.de bigpoint.de pcgames.de pcgames.de
Sport sport.de sport1.de sport1.de sport1.de sportschau.de bundesliga.de
Wissen, News, Information spiegel.de spiegel.de wikipedia.org spiegel.de wikipedia.de wikipedia.de
Vips und Promis bild.de pro7.de 2006 eingestellt
Geld und Karriere geizhals.de sparkasse.de sparkasse.de sparkasse.de sparkasse.de immonet.de
Reise und Navigation lastminute.de expedia.de expedia.de de.map24.com map24.de expedia.de
Mode und Lifestyle otto.de otto.de otto.de otto.de
Computer und Technik winload.de chip.de chip.de chip.de chip.de chip.de
Liebe und Erotik playboy.de playboy.de 2006 eingestellt
Shoppingportale ebay.de amazon.de amazon.de amazon.de amazon.de amazon.de
Auto, Motor und Verkehr adac.de adac.de adac.de adac.de adac.de adac.de
Onlineportale google.de google.de google.de google.de google.de google.de
Weblogs youtube.com bildblog.de myblog.de twitter.com
Videoportale youtube.com youtube.com myvideo.de
Social-Communities studivz.net studivz.net wer-kennt-wen.de HardBase.FM
Gesundheit und Wellness gesundheit.de gesundheit.de gesundheit.de netdoktor.de
Mobile Dienste bahn.de bahn.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatRedaktion Internet World Business: Aus DMMA und OnlineStar wird der DMMA OnlineStar: Neuer Award für die digitale Wirtschaft. 6. Mai 2010, abgerufen am 21. Dezember 2010.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatBundesverband Digitale Wirtschaft (Pressemitteilung): DMMA und OnlineStar gehen ab sofort mit vereinten Kräften an den Start. 6. Dezember 2010, abgerufen am 21. Dezember 2010.

Weblinks[Bearbeiten]