Ontario Northland Transportation Commission

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ontario Northland Transportation Commission
Rechtsform Behörde der Provinz Ontario
Sitz North Bay, Ontario
Leitung Paul Goulet
(President and CEO)
Mitarbeiter ca. 1.000
Umsatz $ 160,1 Mio. (2010/11)
Bilanzsumme $ 410,0 Mio. (31. März 2011)[1]Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Bilanzsumme
Branche Verkehr, Telekommunikation
Website http://ontarionorthland.ca
Northlander bei Englehart, Ontario

Die Ontario Northland Transportation Commission (Ontario Northland) ist eine 1902 gegründete Behörde der Provinz Ontario, die Aufgaben der Verkehrsanbindung und Infrastruktur in Nordontario erbringt.[2]

Schienenverkehr[Bearbeiten]

Ontario Northland besitzt und unterhält ein Schienennetz von ca. 1.100 km Streckenlänge. Neben der Nutzung des Netzes für den Schienengüterverkehr wird auf folgenden Strecken auch Personenverkehr betrieben:

Der Northlander wurde Ende September 2012 eingestellt. [3]

Busverkehr[Bearbeiten]

Ontario Northland betreibt Intercity-Busverkehr zum Anschluss des dünn besiedelten Nordontarios an den dichter besiedelten Süden der Provinz sowie Zubringerlinien zum Northlander und Polar Bear Express. Als weiterer Dienst wird die Mitnahme von Paketen in den Linienbussen angeboten. [4]

Telekommunikation[Bearbeiten]

Über ihre Tochtergesellschaft ontera versorgt Ontario Northland den östlichen Teil Nordontarios mit Telekommunikationsinfrastruktur und -dienstleistungen.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. http://www.ontarionorthland.ca/images/annualreports/FSENG11.pdf Ontario Northland Transportation Commission: Consolidated Financial Statements for the year ended March 31, 2011
  2. Ontario Northland: Company Profile abgerufen am 3. März 2012
  3. http://www.ontarionorthland.ca/
  4. Ontera abgerufen am 5. März 2012
  5. Ontera abgerufen am 5. März 2012