OpShop

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TechFest 2008
TechFest 2008
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben
You Are Here
  NZ 17 10.05.2004 (20 Wo.)
Second Hand Planet
  NZ 1 23.04.2007 (86 Wo.)
Until the End of Time
  NZ 1 09.08.2010 (18 Wo.)
Singles
Saturated
  NZ 39 29.02.2004 (5 Wo.)
No Ordinary Thing
  NZ 22 16.08.2004 (5 Wo.)
Maybe
  NZ 3 12.03.2007 (42 Wo.)
One Day
  NZ 4 26.11.2007 (34 Wo.)
Beside You (mit Anika Moa)
  NZ 10 15.12.2008 (9 Wo.)
Pins & Needles
  NZ 20 03.05.2010 (12 Wo.)
Madness and Other Allergies
  NZ 29 04.10.2010 (3 Wo.)
Love Will Always Win
  NZ 11 07.03.2011 (2 Wo.)
Never Leave Me Again
  NZ 23 12.11.2012 (… Wo.)
[1]
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

OpShop ist eine neuseeländisch Alternative-Rock-Band aus Auckland.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Entstanden ist die Band 2002 aus einem gemeinsamen Auftritt von Jason Kerrison, der als Solosänger in Auckland unterwegs war, und seinem langjährigen Freund Tim Skedden. Ihnen schloss sich der Schlagzeuger Bobby Kennedy an und zusammen mit Gitarrist Matt Treacy und Bassist Ian Munro bildeten sie die ursprüngliche Besetzung von OpShop, die sich anfänglich noch GST nannten.

Im Jahr darauf nahmen sie an einem Wettbewerb des Radiosenders ZM teil, den sie gewannen. Es folgte die Veröffentlichung ihrer Debütsingle Saturated, mit der sie auf Anhieb einen Achtungserfolg in den neuseeländischen Charts hatten. Auch das folgende Debütalbum You Are Here konnte sich unter den Top-20-Alben platzieren. Weitere Popularität bescherte ihnen die Single No Ordinary Thing, bei der sie von der erfolgreichen Liedermacherin Brooke Fraser am Klavier unterstützt wurden. Danach verließen allerdings Skedden und Munro die Band und mit dem neuen Bassisten Clint Harris machte die Band zu viert weiter.

Ihren großen Durchbruch hatten OpShop 2007 mit dem Song Maybe. Mit 42 Wochen in den neuseeländischen Top 40 ist es eines der erfolgreichsten Lieder in den Charts ihrer Heimat. Das zugehörige Album Second Hand Planet stieg kurz darauf auf Platz 3 der Hitparade ein und nachdem die zweite Single One Day ebenfalls sehr erfolgreich lief, stieg das Album Anfang 2008 bis auf Platz eins. Es hielt sich 86 Wochen unter den meistverkauften Top 40 und ist damit eines der erfolgreichsten Alben eines neuseeländischen Interpreten. Das Album erreichte 3-fach-Platin-Status, die Singles wurden mit Gold und Platin ausgezeichnet.[2]

An Weihnachten 2008 veröffentlichten sie zusammen mit der Singer-Songwriterin Anika Moa die Single Beside You, die ihr dritter Top-10-Hit wurde. Bis zum dritten Album der Band verging danach allerdings wieder einige Zeit. Until the End of Time erschien im Sommer 2010 und stieg diesmal direkt auf Platz eins ein. Trotzdem konnte es nicht ganz an den großen Erfolg des Vorgängers anknüpfen und keine der Singleveröffentlichungen erreichte die Top 10 der neuseeländischen Charts.

Ende 2010 hatte Bandkopf Jason Kerrison als Begleitsänger von Rapper K. One bzw. von Radio-DJ Mike Puru zwei kleinere Charthits ohne Band.

Bandmitglieder[Bearbeiten]

  • Jason Kerrison, Sänger
  • Bobby Kennedy, Schlagzeuger
  • Matt Treacy, Gitarrist
  • Clint Harris, Bassist

ehemalige Mitglieder:

  • Tim Skedden, Gitarrist
  • Ian Munro, Bassist

Diskografie[Bearbeiten]

Singles

  • Saturated (2004)
  • No Ordinary Thing (2004)
  • Maybe (2007, Gold)
  • One Day (2007, Platin)
  • Beside You (Anika Moa & Opshop, 2008)
  • Pins & Needles (2010)
  • Madness and Other Allergies (2010)
  • Love Will Always Win (2011)
  • Never Leave Me Again (2012)

Alben

  • You Are Here (2004, Gold)
  • Second Hand Planet (2007, 3-fach-Platin)
  • Until the End of Time (2010)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chartdiskografie Neuseeland
  2. Gold / Platinum - Certifications. Radioscope, archiviert vom Original am 17. Oktober 2008, abgerufen am 2. September 2014 (HTML, englisch, Originalwebseite nicht mehr verfügbar).