OpenNebula

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenNebula
Entwickler OpenNebula Community
Aktuelle Version 4.6
(29. April 2014)
Betriebssystem GNU/Linux
Kategorie Cloud Computing
Lizenz Apache License version 2
opennebula.org

OpenNebula ist eine Open-Source-Werkzeugsammlung für Cloud Computing. Es ist zum Management heterogener Infrastrukturen gedacht. Als IaaS-Cloud-Lösung (Infrastructure as a Service) kann OpenNebula eingesetzt werden, um private, öffentliche oder hybride Clouds zu erstellen.

OpenNebula orchestriert Speicherungs-,[1] Netzwerk-,[2] Virtualisierungs-,[3][4][5] Monitoring,[6] und Sicherheits-[7][8][9] Technologien zum Deployment von Multi-Tier Services (z. B. von Computerclustern[10][11]) als Virtuelle Maschinen auf verteilten Infrastrukturen. Dabei werden Ressourcen von Datacentern und Clouds anhand von definierbaren Regeln zugewiesen[12].

In einem Bericht der Europäischen Kommission zur Zukunft von Cloud-Computing steht:

“Only few cloud dedicated research projects in the widest sense have been initiated – most prominent amongst them probably OpenNebula.”

„Nur wenige Forschungsprojekte im weitesten Sinne zum Thema Cloud wurden initiiert – das prominenteste unter ihnen ist wohl OpenNebula.“

– European Commission Expert Group Report[13]

Die Werkzeugsammlung umfasst Funktionen zur Integration, Wartung, Skalierung, Sicherheit und zum Accounting[14]. Es wird außerdem Wert auf Standardisierung, Interoperabilität und Portabilität gelegt, wodurch Nutzer einer OpenNebula-basierten Cloud die Wahl zwischen verschiedenen weit verbreiteten Cloud-APIs haben[15] (EC2 Query, OGF OCCI und vCloud) und Hypervisoren[16][17][18] (Xen, KVM und VMware). Die flexible Architektur erlaubt es verschiedene Hard- und Softwarekombinationen in einem Datacenter zu vereinen.[19]

Das OpenNebula-Projekt hat im Google Summer of Code 2010 eine Mentoren-Rolle eingenommen.[20]

OpenNebula wird gesponsert von C12G.

Gemäß einer Veröffentlichung im OpenNebula Blog erhält man nun Unterstützung von Microsoft, so dass OpenNebula künftig auch HyperV unterstützen soll.[21]

Einsatz[Bearbeiten]

OpenNebula wird von folgenden Organisationen und Projekten eingesetzt:

OpenNebula ist in folgenden Linux-Distributionen enthalten:

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Authentication/Storage Guide 2.0. In: OpenNebula documentation. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  2. Networking Guide 2.0. In: OpenNebula documentation. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  3. Xen Driver Guide 2.0. In: OpenNebula documentation. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  4. KVM Driver Guide 2.0. In: OpenNebula documentation. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  5. VMware Driver Guide. In: OpenNebula documentation. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  6. Information and Monitoring Guide 2.0. In: OpenNebula documentation. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  7. Authentication/Authorization System Guide 2.0. In: OpenNebula documentation. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  8. User Management 2.0. In: OpenNebula documentation. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  9. LDAP Authentication Guide 2.0. In: OpenNebula documentation. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  10. R. Moreno-Vozmediano, R.S. Montero, and I. M. Llorente. "Multi-Cloud Deployment of Computing Clusters for Loosely-Coupled MTC Applications", Transactions on Parallel and Distributed Systems. Special Issue on Many Task Computing (in press, DOI: 10.1109/TPDS.2010.186)
  11. R.S. Montero, R. Moreno-Vozmediano, and I. M. Llorente. "An Elasticity Model for High Throughput Computing Clusters", J. Parallel and Distributed Computing (in press, DOI: 10.1016/j.jpdc.2010.05.005)
  12. Scheduling Policies 2.0. In: OpenNebula documentation. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  13. "The Future of Cloud Computing" (PDF-Datei; 2,02 MB)
  14. OpenNebula 2.0 Features. In: OpenNebula documentation. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  15. Building a Public Cloud. In: OpenNebula documentation. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  16. Xen Driver Guide 2.0. In: OpenNebula documentation. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  17. KVM Driver Guide 2.0. In: OpenNebula documentation. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  18. VMware Driver Guide. In: OpenNebula documentation. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  19. B. Sotomayor, R. S. Montero, I. M. Llorente, I. Foster. "Virtual Infrastructure Management in Private and Hybrid Clouds", IEEE Internet Computing, vol. 13, no. 5, pp. 14-22, Sep./Okt. 2009. DOI: 10.1109/MIC.2009.119
  20. OpenNebula @ GSoC 2010. In: Google Summer of Code 2010. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  21. OpenNebula Releases Microsoft Hyper-V Integration Prototype. In: OpenNebula blog. Abgerufen am 22. Dezember 2011.
  22. OpenNebula in EU Initiative for PaaS Cloud of the Future. In: OpenNebula blog. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  23. OpenNebula in EU Initiative to Build a Multi-site Cloud. In: OpenNebula blog. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  24. Details of CERN’s OpenNebula deployment. In: OpenNebula blog. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  25. CERN Cloud Scaling to 16,000 VMs!. In: OpenNebula blog. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  26. On the Grid-Cloud Border at CERN. In: HPC in the Cloud. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  27. Federation of Supercomputing Facilities with OpenNebula. In: OpenNebula blog. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  28. OpenNebula at the D-Grid Resource Center Ruhr. In: OpenNebula blog. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  29. Deltacloud drivers. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  30. OpenNebula in RESERVOIR Cloud Stack Release. In: OpenNebula blog. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  31. Feature: Grids and clouds – reaching for the next phase. In: International Science Grid This Week. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  32. Cfengine 3 Manages the Open Nebula Cloud at SARA. In: CfTimes. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  33. SARA Opens Gate for HPC Cloud Researchers. In: HPC in the Cloud. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  34. OpenNebula Included in First StratusLab Release. In: OpenNebula blog. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  35. Debian -- Details of package opennebula in wheezy. In: Debian Packages. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  36. Ubuntu -- Details of package opennebula in natty. In: Ubuntu Packages. Abgerufen am 7. Januar 2011.