Open Multimedia Application Platform

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entwicklungsboard mit TI OMAP3530

Die Open Multimedia Application Platform (OMAP) ist eine proprietär gefertigte Prozessorarchitektur. OMAP ist ein eingetragenes Warenzeichen des US-amerikanischen Technologieherstellers Texas Instruments. OMAP-Prozessoren sind für den Einsatz in Smartphones und anderen mobilen Endgeräten ausgelegt und basieren auf der ARM-Architektur.

Während OMAP1 und OMAP2 meist in Mobiltelefonen zum Einsatz kamen, ermöglichen seit OMAP3 einige erschwingliche Entwicklungsboards den allgemeinen Einsatz dieser leistungsfähigen ARM Cortex-A chips: BeagleBoard, PandaBoard.

Geräte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]