Open de Moselle 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Open de Moselle 2010 waren ein Tennisturnier, welches vom 20. bis 26. September in Metz ausgetragen wurde. Das Turnier war Teil der ATP World Tour 250. Es fand zeitgleich mit den BCR Open Romania 2010 in Bukarest statt, welches ebenfalls im Rahmen der ATP World Tour 250 ausgetragen wird.

Das Teilnehmerfeld des Einzelbewerbs bestand aus 28 Spielern (die 4 topgesetzten Spieler erhielten in der ersten Runde ein Freilos), jenes des Doppelbewerbs aus 16 Paaren.

Der französische Titelverteidiger Gaël Monfils trat als zweitgesetzter ebenso wie der fünftgesetzte Franzose Michaël Llodra nicht zu seinem Erstrundenmatch an. Ihr gemeinsamer Landsmann Richard Gasquet musste krankheitsbedingt nach seinem Sieg im Viertelfinale aufgeben. Den Titel gewann mit Gilles Simon ein weiterer Franzose, der im Finale den Deutschen Qualifikanten Mischa Zverev mit 6:3, 6:2 besiegte.

Im Doppel schieden die englischen Titelverteidiger Colin Fleming und Ken Skupski bereits im Viertelfinale aus. Es gewannen der Jamaikaner Dustin Brown und der Niederländer Rogier Wassen ihren ersten gemeinsamen Titel auf der ATP World Tour, nachdem sie im August und September 2010 jeweils bereits ein Turnier der ATP Challenger Tour zusammen gewonnen hatten.

Einzel[Bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde
01. KroatienKroatien Marin Čilić Viertelfinale
02. FrankreichFrankreich Gaël Monfils Rückzug
03. KroatienKroatien Ivan Ljubičić Achtelfinale
04. FrankreichFrankreich Richard Gasquet Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. FrankreichFrankreich Michaël Llodra Rückzug
06. DeutschlandDeutschland Philipp Kohlschreiber Halbfinale
07. SpanienSpanien Tommy Robredo Viertelfinale
08. FrankreichFrankreich Gilles Simon Sieg

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
 
    1  KroatienKroatien M. Čilić 7 7    
   SlowakeiSlowakei L. Lacko 6 6          SlowakeiSlowakei L. Lacko 5 63    
   FrankreichFrankreich A. Clément 4 2         1  KroatienKroatien M. Čilić 4 1    
   DeutschlandDeutschland M. Berrer 7 6         6  DeutschlandDeutschland P. Kohlschreiber 6 6    
ALT  DeutschlandDeutschland R. Schüttler 65 2          DeutschlandDeutschland M. Berrer 4 2  
Q  ItalienItalien T. Fabbiano 4 3       6  DeutschlandDeutschland P. Kohlschreiber 6 6    
6  DeutschlandDeutschland P. Kohlschreiber 6 6         6  DeutschlandDeutschland P. Kohlschreiber 3 2    
      8  FrankreichFrankreich G. Simon 6 6    
    3  KroatienKroatien I. Ljubičić 5 2    
Q  FrankreichFrankreich É. Roger-Vasselin 63 4          BelgienBelgien X. Malisse 7 6    
   BelgienBelgien X. Malisse 7 6            BelgienBelgien X. Malisse 5 6 1
Q  NiederlandeNiederlande I. Sijsling 6 6         8  FrankreichFrankreich G. Simon 7 4 6  
WC  FrankreichFrankreich T. Ascione 4 4       Q  NiederlandeNiederlande I. Sijsling 1 7 3
ALT  JamaikaJamaika D. Brown 3 4       8  FrankreichFrankreich G. Simon 6 65 6  
8  FrankreichFrankreich G. Simon 6 6         8  FrankreichFrankreich G. Simon 6 6  
7  SpanienSpanien T. Robredo 6 7         Q  DeutschlandDeutschland M. Zverev 3 2  
ALT  DeutschlandDeutschland D. Brands 1 63       7  SpanienSpanien T. Robredo 6 6    
   UsbekistanUsbekistan D. Istomin 6 6          UsbekistanUsbekistan D. Istomin 4 2    
   FrankreichFrankreich F. Serra 4 4         7  SpanienSpanien T. Robredo 63 65    
WC  FrankreichFrankreich A. Mannarino 3 3         4  FrankreichFrankreich R. Gasquet 7 7    
ALT  FrankreichFrankreich P.-H. Mathieu 6 6       ALT  FrankreichFrankreich P.-H. Mathieu 6 65 63
    4  FrankreichFrankreich R. Gasquet 4 7 7  
      4  FrankreichFrankreich R. Gasquet      
LL  ArgentinienArgentinien F. del Bonis 2 6 3       Q  DeutschlandDeutschland M. Zverev w. o.  
PR  BelgienBelgien K. Vliegen 6 4 6     PR  BelgienBelgien K. Vliegen 4 1    
   FinnlandFinnland J. Nieminen 6 7          FinnlandFinnland J. Nieminen 6 6    
   DeutschlandDeutschland B. Becker 3 62            FinnlandFinnland J. Nieminen 60 3  
Q  DeutschlandDeutschland M. Zverev 6 6         Q  DeutschlandDeutschland M. Zverev 7 6    
   ArgentinienArgentinien H. Zeballos 3 2       Q  DeutschlandDeutschland M. Zverev 6 6  
    LL  FrankreichFrankreich N. Mahut 4 2    
 

Doppel[Bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. SudafrikaSüdafrika Wesley Moodie
BelgienBelgien Dick Norman
Halbfinale
02. BrasilienBrasilien Marcelo Melo
BrasilienBrasilien Bruno Soares
Finale
03. DeutschlandDeutschland Michael Kohlmann
FinnlandFinnland Jarkko Nieminen
1. Runde
04. SchwedenSchweden Johan Brunström
DeutschlandDeutschland Christopher Kas
1. Runde

Ergebnisse[Bearbeiten]

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover
Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  SudafrikaSüdafrika W. Moodie
 BelgienBelgien D. Norman
6 6    
   IsraelIsrael J. Erlich
 UsbekistanUsbekistan D. Istomin
4 4       1  SudafrikaSüdafrika W. Moodie
 BelgienBelgien D. Norman
6 7    
   FrankreichFrankreich A. Clément
 FrankreichFrankreich N. Mahut
67 4        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Fleming
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Skupski
2 5    
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Fleming
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Skupski
7 6         1  SudafrikaSüdafrika W. Moodie
 BelgienBelgien D. Norman
66 3    
3  FinnlandFinnland J. Nieminen
 DeutschlandDeutschland M. Kohlmann
1 67         ALT  JamaikaJamaika D. Brown
 NiederlandeNiederlande R. Wassen
7 6    
   AustralienAustralien J. Kerr
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Parrott
6 7          AustralienAustralien J. Kerr
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Parrott
4 64  
ALT  JamaikaJamaika D. Brown
 NiederlandeNiederlande R. Wassen
5 7 [11]   ALT  JamaikaJamaika D. Brown
 NiederlandeNiederlande R. Wassen
6 7    
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Hutchins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Lipsky
7 5 [9]       ALT  JamaikaJamaika D. Brown
 NiederlandeNiederlande R. Wassen
6 6  
WC  FrankreichFrankreich T. Ascione
 FrankreichFrankreich M. Gicquel
67 6 [6]       2  BrasilienBrasilien M. Melo
 BrasilienBrasilien B. Soares
3 3  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Butorac
 Niederlandische AntillenNiederländische Antillen J.-J. Rojer
7 3 [10]        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Butorac
 Niederlandische AntillenNiederländische Antillen J.-J. Rojer
4 6 [12]  
   FrankreichFrankreich R. Gasquet
 FrankreichFrankreich É. Roger-Vasselin
3 6 [10]      FrankreichFrankreich R. Gasquet
 FrankreichFrankreich É. Roger-Vasselin
6 3 [14]  
4  SchwedenSchweden J. Brunström
 DeutschlandDeutschland C. Kas
6 1 [1]          FrankreichFrankreich R. Gasquet
 FrankreichFrankreich É. Roger-Vasselin
     
   AustralienAustralien S. Huss
 SerbienSerbien D. Vemić
64 6 [6]       2  BrasilienBrasilien M. Melo
 BrasilienBrasilien B. Soares
w. o.    
   BelgienBelgien X. Malisse
 BelgienBelgien K. Vliegen
7 3 [10]        BelgienBelgien X. Malisse
 BelgienBelgien K. Vliegen
63 1  
WC  UngarnUngarn M. Fucsovics
 FrankreichFrankreich P.-H. Herbert
6 1 [3]   2  BrasilienBrasilien M. Melo
 BrasilienBrasilien B. Soares
7 6    
2  BrasilienBrasilien M. Melo
 BrasilienBrasilien B. Soares
3 6 [10]  

Weblinks[Bearbeiten]