Opperman Limited

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Opperman Unicar

S. E. Opperman Limited war ein britischer Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen aus Elstree in Hertsmere begann 1956 mit der Produktion von Automobilen. 1959 wurde die Produktion eingestellt.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Unicar[Bearbeiten]

Das einzige Serienmodell von Opperman war der Unicar. Es war ein Kleinwagen. Es besaß vier Räder, wobei die hinteren Räder enger zusammenstanden als die vorderen. Der Motor war in Mittelmotorbauweise vor der Hinterachse angeordnet. Die zweitürige Karosserie bot vorne Platz für zwei Personen und im Fond zwei Notsitze neben dem Motor. Zwischen 1956 und 1958 wurde ein Zweizylinder-Zweitaktmotor von Anzani verwendet, der aus 322 cm³ Hubraum 15 PS Leistung abgab. Zwischen 1957 und 1959 wurde ein Zweizylindermotor von Excelsior mit 328 cm³ Hubraum und 18 PS verwendet. Insgesamt wurden etwa 200 Exemplare produziert.

Stirling[Bearbeiten]

Der Opperman Stirling war ein Prototyp, von dem nur zwei Exemplare produziert wurden. Es war ein Coupé. Der Zweizylindermotor mit 424 cm³ Hubraum war als Mittelmotor vor der Hinterachse montiert.

Ein Fahrzeug dieser Marke ist im Bubble Car Museum in Cranwell in Lincolnshire zu besichtigen.

Siehe auch[Bearbeiten]

  • Oppermann, ehemalige britische Automarke mit einem ähnlichen Namen

Literatur[Bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die große Automobil-Enzyklopädie. BLV, München 1986, ISBN 3-405-12974-5
  • G. N. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, 1975 (französisch)
  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975, Veloce Publishing PLC, Dorchester (1997), ISBN 1-874105-93-6 (englisch)