Opuntia oricola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Opuntia oricola
Opuntia oricola

Opuntia oricola

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Opuntioideae
Tribus: Opuntieae
Gattung: Opuntien (Opuntia)
Art: Opuntia oricola
Wissenschaftlicher Name
Opuntia oricola
Philbrick

Opuntia oricola ist eine Pflanzenart in der Gattung der Opuntien (Opuntia) aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Artepitheton oricola bedeutet ‚(greich, oros, Berge) und (lat. cola, bewohnen) steht für ein Vorkommen in den Bergen'.[1]

Beschreibung[Bearbeiten]

Opuntia oricola wächst strauchig bis baumförmig und erreicht Wuchshöhen von 1 bis 3 Meter. Die elliptischen bis kreisrunden Triebabschnitte sind 15 bis 25 Zentimeter lang und 12 bis 19 Zentimeter breit. Die 4,5 bis 6 Millimeter im Durchmesser messenden Areolen stehen 1,2 bis 2 Zentimeter voneinander entfernt. Die vier bis 16 gelben und durchscheinenden Dornen vergrauen im Alter oder werden schwarz. Sie sind gebogen und etwas verdreht, nicht aufgeraut und 2 bis 4 Zentimeter lang.

Die gelben Blüten erreichen Durchmesser von 5 bis 6 Zentimeter. Die fast kugelförmigen, fleischigen, roten Früchte werden 2,5 bis 4 Zentimeter lang und erreichen ebensolche Durchmesser.

Systematik und Verbreitung[Bearbeiten]

Opuntia oricola ist in den Vereinigten Staaten im Süden des Bundesstaat Kalifornien sowie im mexikanischen Bundesstaat Baja California verbreitet.

Die Erstbeschreibung durch Ralph N. Philbrick wurde 1964 veröffentlicht.[2]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Urs Eggli, Leonard E. Newton: Etymological Dictionary of Succulent Plant Names. Birkhäuser 2004, ISBN 3-540-00489-0, S. 173.
  2. Cactus and Succulent Journal. Band 36, Nummer 6, Cactus and Succulent Society of America, 1964, S. 163–165.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Opuntia oricola – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien