Opuntia pailana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Opuntia pailana
Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Opuntioideae
Tribus: Opuntieae
Gattung: Opuntien (Opuntia)
Art: Opuntia pailana
Wissenschaftlicher Name
Opuntia pailana
Weing.

Opuntia pailana ist eine Pflanzenart in der Gattung der Opuntien (Opuntia) aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Artepitheton pailana weist auf den Fundort in der Sierra de la Paila im Bundesstaat Coahuila/Mexiko hin.[1]

Beschreibung[Bearbeiten]

Opuntia pailana wächst strauchig mit mehreren aufrechten Zweigen und erreicht Wuchshöhen von bis 1 Meter. Die nahezu kreisrunden bis verkehrt eiförmigen, anfangs blaugrünen Triebabschnitte werden später gelblich grün. Sie sind 10 bis 14 Zentimeter lang und bis zu 9 Zentimeter breit. Die dunklen Areolen stehen bis zu 2 Zentimeter voneinander entfernt und tragen gelblich graue Glochiden, die mit langen weißen Haaren vermischt sind. Die zunächst meist drei, später sechs bis acht Dornen sind anfangs weißlich und manchmal quer gebändert. Später werden sie dunkel. Die Dornen sind 2 bis 3 Zentimeter lang.

Über die Blüten und Früchte ist nichts bekannt.

Systematik und Verbreitung[Bearbeiten]

Opuntia pailana ist im mexikanischen Bundesstaat Coahuila in der Sierra de la Paila verbreitet.

Die Erstbeschreibung durch Wilhelm Weingart wurde 1929 veröffentlicht.[2]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Urs Eggli, Leonard E. Newton: Etymological Dictionary of Succulent Plant Names. Birkhäuser 2004, ISBN 3-540-00489-0, S. 176.
  2. Monatsschrift der Deutschen Kakteen-Gesellschaft. Band 1, Nummer 9, 1929, S. 167–169.