Ora Kedem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ora Kedem

Ora Kedem (hebräisch ‏אורה קדם‎, * 1924 in Wien) ist emeritierte Professorin für Physikalische Chemie am Weizmann-Institut für Wissenschaften, Israel, und Israel-Preis-Trägerin. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Erforschung von Transportprozessen über biologische und Polymer-Membranen sowie von Verfahren zur Meerwasserentsalzung.

Biographie[Bearbeiten]

Ora Kedem floh vor den Nazis aus Österreich und emigrierte 1940 nach Palästina ins heutige Israel [1]. Sie studierte Chemie an der Hebräischen Universität Jerusalem und wurde 1953 am Weizmann-Institut promoviert. Gemeinsam mit dem Physikochemiker Aharon Katchalsky veröffentlichte sie grundlegende Arbeiten zur Analyse des Verhaltens von Biomembranen im Rahmen der Thermodynamik irreversibler Prozesse. 1970 wurde sie am Weizmann-Institut ordentliche Professorin (min ha-minyan) am dortigen Lehrstuhl für Polymer-Forschung. 1974 gründete sie die Abteilung für Membranforschung, die sie mehrere Jahre als Direktorin leitete.

1961 wurde sie für ihre Verdienste im Bereich der Biowissenschaften mit dem Israel-Preis des Staates Israel ausgezeichnet. 2005 wurde sie zum Mitglied der National Academy of Engineering gewählt.[2] Sie ist Mitbegründerin der Ben-Gurion-Universität des Negev. 2007 wurde sie Ehrendoktorin der Universität Twente[3].

Werke[Bearbeiten]

  • O. Kedem, A. Katchalsky: Thermodynamic analysis of the permeability of biological membranes to non-electrolytes. In: Biochim. Biophys. Acta. 27 (1958), S. 229–246. doi:10.1016/0006-3002(58)90330-5
  • O. Kedem, S. Roy Caplan: Degree of coupling and its relation to efficiency in energy conversion. In: Transactions of the Faraday Society. 61 (1965), S. 1897–1911.
  • C. Linder und O. Kedem: Asymmetric ion exchange mosaic membranes with unique selectivity. In: Journal of Membrane Science. 181 (2001), S. 39–56.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jewish Virtual Library
  2. Election citation der NAE
  3. Würdigung der Universität Twente (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]