Oragadam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oragadam
ஒரகடம்
Oragadam (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Tamil Nadu
Distrikt: Kanchipuram
Subdistrikt: Sriperumbudur
Lage: 12° 51′ N, 79° 57′ O12.84388888888979.948055555556Koordinaten: 12° 51′ N, 79° 57′ O
Einwohner: 819 (2011)[1]

d1

Oragadam (Tamil: ஒரகடம் Orakaṭam [ˈoɾəɡaɖʌm]) ist ein Ort im Bundesstaat Tamil Nadu in Indien.

Oragadam liegt südwestlich von Chennai (Madras) im Distrikt Kanchipuram in der Nähe des National Highway 45. In Oragadam sind bisher einige Kraftfahrzeug-Zulieferer ansässig. Nach der Volkszählung 2011 hat Oragadam 819 Einwohner.

2012 wurde das Werk der indischen Tochter der Daimler-Benz AG, der Daimler India Commercial Vehicles auf einem Betriebsgelände von 160 Hektar eröffnet. Es wurden ca. 700 Millionen Euro in den Standort investiert[2]. Am 18. März 2010 wurde die Teststrecke in Betrieb genommen, auf der die eigenen Fahrzeugentwicklungen als auch die der Konkurrenz getestet werden. Anfangs sollen 36.000 LKW der Marke BharatBenz pro Jahr (bei einer Kapazität von bis zu 70.000) produziert werden.[3] Es sollen insgesamt 17 Fahrzeugtypen gebaut werden, die zwischen 25.000 und 60.000 Euro pro Einheit kosten sollen.[4]

Die Parzellierung und Erschließung des Industriegebiets von Oragadam wird von der State Industries Promotion Corporation of Tamil Nadu Ltd. (SIPCOT) durchgeführt.

Zur Verbesserung der Infrastruktur und der Verbindungswege zum zweiten Kraftfahrzeugzentrum südwestlich von Chennai, der Stadt Sriperumbudur, baut die Staatsregierung von Tamil Nadu für eine Summe von 3 Milliarden Rupien eine Verbindungsstraße zwischen dem NH 4 (Bangalore Highway) und dem NH 45 und weiter bis Oragadam.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Census of India 2011.
  2. Produktpremiere in Hyderabad: Daimler enthüllt die neuen Lkw der Marke BharatBenz für Indien, Daimler, 2. März, 2012
  3. dpa: Daimler eröffnet Lkw-Werk in Indien. In: focus. 18. April 2012, abgerufen am 18. April 2012.
  4. Christoph Hein: Bharat-Benz soll Indien erobern. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18. April 2012.