Orange Business Services

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orange Business Services
Logo
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 2006
Sitz Paris, FrankreichFrankreich Frankreich
Leitung Vivek Badrinath
Mitarbeiter 21.500
Umsatz 7,1 Mrd. Euro
Produkte Informations- und Kommunikations-TechnologieVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.orange-business.com

Orange Business Services ist ein französischer Kommunikations- und IT-Dienstleister mit Sitz in Paris. Das Unternehmen gehört zur Orange-Gruppe, welche wiederum Teil von France Télécom ist.

Mit etwa 21.500 Mitarbeitern und einem Umsatz von 7,1 Milliarden Euro[1] gehört Orange Business Services zu den größten IT-Dienstleistern Europas. Das Unternehmen entstand 2006 im Zuge einer Restrukturierung bei France Télécom, als mehrere vorher getrennte Geschäftsbereiche zusammengeführt wurden.

Orange Business Services bietet heute Dienstleistungen aus dem Bereich der Informationstechnik, Unified Communications und Cloud-Computing an.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.orange-business.com/en/facts-figures