Orangefarbener Milchstern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orangefarbener Milchstern
Ornithogalum dubium A.jpg

Orangefarbener Milchstern (Ornithogalum dubium)

Systematik
Monokotyledonen
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Spargelgewächse (Asparagaceae)
Unterfamilie: Scilloideae
Gattung: Milchsterne (Ornithogalum)
Art: Orangefarbener Milchstern
Wissenschaftlicher Name
Ornithogalum dubium
Houtt.

Der Orangefarbene Milchstern (Ornithogalum dubium Houtt.; Syn.: Eliokarmos dubius (Houtt.) Mart.-Azorín, M.B.Crespo & Juan) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae).

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Orangefarbene Milchstern ist eine ausdauernde, krautige Zwiebelpflanze, die Wuchshöhen von meist 15 bis 30 Zentimetern erreicht. Die 3 bis 8 Blätter messen ungefähr 10 × 2 Zentimeter und sind am Rand bewimpert. Die Blüte ist orange, sehr selten auch weiß, und hat einen Durchmesser von 20 bis 25 Millimeter. Mehr als 20 Blüten sind zu einer dichten, zylindrischen Traube angeordnet. Die Griffel sind sehr kurz.

Die Blütezeit reicht am Naturstandort von Juli bis September.

Vorkommen[Bearbeiten]

Der Orangefarbene Milchstern kommt in Südafrika in der Kap-Provinz vor.

Nutzung[Bearbeiten]

Der Orangefarbene Milchstern wird selten als Zierpflanze für Sommerrabatten sowie häufig als Topfpflanze genutzt. Als Topfpflanze blüht die Art von April bis Juni. Als Schnittblume hält sie sich mehrere Wochen und wird daher mit dem Namen "Gärtnertod" bezeichnet. Die Pflanze ist nicht winterhart. Die Zwiebeln von Freilandpflanzen sollten im Herbst ausgegraben und über den Winter frostgeschützt gelagert werden.[1]

Belege[Bearbeiten]

  • Eckehart J. Jäger, Friedrich Ebel, Peter Hanelt, Gerd K. Müller (Hrsg.): Rothmaler Exkursionsflora von Deutschland. Band 5: Krautige Zier- und Nutzpflanzen. Spektrum Akademischer Verlag, Berlin Heidelberg 2008, ISBN 978-3-8274-0918-8.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ornithogalum dubium auf Zimmerpflanzenlexikon.info. Abgerufen am 15. Mai 2011.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Orangefarbener Milchstern – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien