Oranjestad (Aruba)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

12.518888888889-70.035555555556Koordinaten: 12° 31′ N, 70° 2′ W

Karte: Aruba
marker
Oranjestad
Magnify-clip.png
Aruba
Das historische Stadtzentrum von Oranjestad
Typische holländische Architektur
Parlament von Aruba in Oranjestad

Oranjestad ist die Hauptstadt der zum niederländischen Königreich gehörenden Karibik-Insel Aruba. Sie ist mit 33.000 Einwohnern[1] (2005) auch die größte Stadt der Insel.

Geschichte[Bearbeiten]

Schon im Jahr 1796 wurde das Fort Zoutman von den Niederländern gegründet. Kurz danach entstanden auch die ersten Häuser in diesem Gebiet. Seit diesem Zeitpunkt ist Oranjestad die Hauptstadt Arubas. 1986 gewann Oranjestad etwas mehr Bedeutung, da sie nun Hauptstadt eines der drei gleichberechtigten Teile des niederländischen Königreiches (neben den Niederlanden und den Niederländischen Antillen) wurde.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Oranjestad ist über den Queen Beatrix International Airport mit vielen Staaten in der Karibik, den Vereinigten Staaten und Europa verbunden. Außerdem gibt es einen Hafen, der von vielen Kreuzfahrtschiffen angesteuert wird. Seit 2013 gibt es eine Straßenbahn die den Hafen mit dem Zentrum verbindet.

Attraktionen & Tourismus[Bearbeiten]

Die wichtigsten Attraktionen in Oranjestad sind das Fort Zoutman, der Willem III. Turm, der Schoonerhafen mit vielen Duty-free-Shops und unterschiedlichen Möglichkeiten, Sport zu treiben und die Wilhelminastraat, eine sehr abwechslungsreiche Einkaufsstraße.

Architektur[Bearbeiten]

Die Stadt ist auch wegen ihrer einzigartigen Architektur (hauptsächlich in der Altstadt) bekannt. Man erkennt auf den ersten Blick den niederländischen Einfluss an den bunten, reich verzierten, luftigen und hohen Gebäuden. Die ganze Altstadt versprüht einen holländisch-karibischen Flair.

Sport[Bearbeiten]

River Plate Aruba ist der örtliche Fußballverein.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Oranjestad – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Oranjestad - frendy.de