Orbital Sciences Corporation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orbital Sciences Corporation
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1982
Sitz Dulles, Vereinigte Staaten
Branche Rüstung, Raumfahrt
Website www.orbital.com

Orbital Sciences Corporation (abgekürzt OSC, oft auch Orbital genannt) war ein in Dulles, Virginia ansässiges Unternehmen, das sich auf die Herstellung und den Start von Satelliten spezialisiert hatte. Es wurde 1982 gegründet und beschäftigte rund 2.700 Angestellte. Die Orbital Sciences Corporation war maßgeblich am Rüstungsprojekt National Missile Defense der USA beteiligt. Im Februar 2015 hat die Firma aufgehört zu existieren. Nach der Fusion (Wirtschaft) mit Alliant Techsystems entstand am 9 Februar 2015 ein neues Unternehmen, Orbital ATK.

Entwicklungen[Bearbeiten]

Trägerraketen[Bearbeiten]

Experimentelle Fluggeräte[Bearbeiten]

  • X-34 (ein wiederverwendbares, ferngesteuertes Transportfluggerät)

National Missile Defense[Bearbeiten]

  • GMD Boost Vehicle
  • Kinetic Energy Interceptors (KEI)
  • Ballistic target vehicles
  • GQM-163A Coyote
  • Testumgebungen für suborbitale Raketen

Satelliten und Raumsonden[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]