Orco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Fluss Orco in Italien. Zur Orco Immobiliengesellschaft siehe Orco-Gruppe
Orco
LocationOrcoRiver.png
DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage in der Region Piemont
Flusssystem Po
Abfluss über Po → Adria
Quelle Gran Paradiso-GletscherVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Quellhöhe 2600 m s.l.m.Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung bei Chivasso in den Po45.18257.8763888888889Koordinaten: 45° 10′ 57″ N, 7° 52′ 35″ O
45° 10′ 57″ N, 7° 52′ 35″ O45.18257.8763888888889
Länge 90 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 889,4 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ
23,9 m³/s
Orco bei Locana

Orco bei Locana

Der Orco oder Torrente Orco ist ein 90 Kilometer langer Fluss in der Region Piemont.

Der Orco entspringt am Gran Paradiso-Gletscher. Danach fließt er an der Grenze vom Parco Nazionale del Gran Paradiso durch Ceresole Reale vorbei und danach durch Noasca bis nach Locana. Bei einem Weiler Locana mündet der Valle di Pian Tonetto. Bei der Gemeinde Sparone mündet der Ribordone in den Orco. Bei der nächsten Gemeinde Pont-Canavese mündet der Soana. Nur wenig später bei Castellamonte mündet in den Orco der Gallenca. Oberhalb von Foglizzo fließt die kleine Malesina zu. Bei Chivasso mündet er in den Po.