Oreaden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Oreade)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Darstellung einer Oreade auf einer Porzellan-Bildplatte des späten 19. Jahrhunderts

Die Oreaden (griech.: Oreiades) sind Nymphen in der griechischen Mythologie. Im Unterschied zu den Najaden (Wassernymphen) und Dryaden (Baumnymphen) handelt es sich um Bergnymphen (griech.: ὄρος = Berg) . Sie leben in Grotten, Wäldern und Bergen. Eine der bekanntesten Oreaden ist Echo. Die Göttin Hera beraubte sie der Sprache und ließ ihr lediglich die Fähigkeit, die letzten an sie gerichteten Wörter zu wiederholen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Oreade – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Commons: Oreaden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien