Orestes Quércia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orestes Quércia (2006)

Orestes Quércia (* 18. August 1938 in Pedregulho, Bundesstaat São Paulo; † 24. Dezember 2010 in São Paulo) war ein brasilianischer Politiker. Vom 15. März 1987 bis zum 15. März 1991 war er der Gouverneur des Bundesstaates São Paulo.

Er starb im Dezember 2010 in einem Krankenhaus in São Paulo an Prostatakrebs.

Weblinks[Bearbeiten]