Ornain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ornain
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Durchfluss durch Bar-le-Duc

Durchfluss durch Bar-le-Duc

Daten
Gewässerkennzahl FRF56-0400
Lage Frankreich, Regionen Lothringen und Champagne-Ardenne
Flusssystem Seine
Abfluss über Saulx → Marne → Seine → Ärmelkanal
Quelle im Gemeindegebiet von Grand
48° 29′ 40″ N, 5° 29′ 44″ O48.4944444444445.4955555555556334
Quellhöhe ca. 334 m[1]
Mündung bei Étrepy in die Saulx48.7688888888894.8041666666667115Koordinaten: 48° 46′ 8″ N, 4° 48′ 15″ O
48° 46′ 8″ N, 4° 48′ 15″ O48.7688888888894.8041666666667115
Mündungshöhe ca. 115 m[2]
Höhenunterschied ca. 219 m
Länge ca. 116 km[3]
Abfluss am Pegel Val d’Ornain[4]
AEo: 840 km²
MQ 1968/2013
Mq 1968/2013
11 m³/s
13,1 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Ognon
Rechte Nebenflüsse Barboure

Der Ornain ist ein Fluss in Frankreich, der in den Regionen Lothringen und Champagne-Ardenne verläuft. Er entspringt unter dem Namen Maldite im Gemeindegebiet von Grand entwässert anfangs in nordwestlicher Richtung, schwenkt bei Revigny-sur-Ornain aber auf Südwest und mündet nach 116[3] Kilometern bei Étrepy als rechter Nebenfluss in die Saulx. Auf seinem Weg durchquert der Ornain die Départements Vosges, Meuse und Marne. Zwischen Houdelaincourt und der Mündung verläuft parallel zum Fluss der Canal de la Marne au Rhin, bzw. seinen Stichkanal nach Houdelaincourt. Der Fluss wird für die Wasserversorgung des Kanals herangezogen.

Ort am Fluss[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ornain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Quelle geoportail.gouv.fr
  2. Mündung geoportail.gouv.fr
  3. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Ornain auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 10. Juli 2009, gerundet auf volle Kilometer. Der hier angeführte Abflussweg über die Maas (frz: Meuse) zur Nordsee ist offensichtlich unrichtig!
  4. hydro.eaufrance.fr (Station: H5122350, Option: Synthèse).