Orphir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orphir
Orphir (Schottland)
Orphir
Orphir

58.935555555556-3.1413888888889Koordinaten: 58° 56′ N, 3° 8′ W

Basisdaten
Landesteil Scotland
Unitary authority Orkney
Verwaltung
Post town ORKNEY
Postleitzahlen­abschnitt KW17
Vorwahl 01856
Britisches Parlament Orkney and Shetland
Schottisches Parlament Orkney
Ruine der Rundkirche

Orphir ist eine Gemeinde auf der Insel Mainland, Orkney.

Orphir, altnordisch: Jorfjara/Orfjara, ist etwa seit 1100 nachzuweisen. Es war eines der Machtzentren auf Mainland während der normannischen Herrschaft über die Orkney.

Hier befand sich ein geschichtsträchtiger Hof der Earls (Earls Bu) mit einer Halle und einer Klickmill (Horizontalwassermühle). Die Fundamente des Bu und die Wasserführung der Mühle wurden im Jahre 1859 entdeckt.

Im späten 11. oder frühen 12. Jahrhundert wurde die Rundkirche von Orphir, die heute eine Ruine ist, errichtet. Eine später errichtete Pfarrkirche ist heute auch nicht mehr erhalten.

In Orphir befindet sich heute das Orkneyinga saga-Zentrum.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]