Orria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orria
Wappen
Orria (Italien)
Orria
Staat: Italien
Region: Kampanien
Provinz: Salerno (SA)
Koordinaten: 40° 18′ N, 15° 9′ O40.315.15540Koordinaten: 40° 18′ 0″ N, 15° 9′ 0″ O
Höhe: 540 m s.l.m.
Fläche: 26 km²
Einwohner: 1.128 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 43 Einw./km²
Postleitzahl: 84060
Vorwahl: 0974
ISTAT-Nummer: 065085
Volksbezeichnung: Orriesi
Schutzpatron: San Felice

Orria ist eine Gemeinde mit 1128 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) im Südwesten Italiens in der Provinz Salerno (Region Kampanien). Der Ort ist Teil des Nationalparks Cilento und Vallo di Diano, sowie der Comunità Montana Zona del Gelbison e Cervati.

Geografie[Bearbeiten]

Der Ort liegt im Westen des Nationalparks Cilento, etwa 5 km südlich des Alento-Stausees. Zur Gemeinde gehören außerdem die Ortschaften Casino Lebano und Piano Vetrale. Die Nachbargemeinden sind Gioi, Magliano Vetere, Monteforte Cilento, Perito, Salento und Stio.

Orria liegt an einem Hang des Alento-Tals und ist über die SS18 von Agropoli aus gut erreichbar.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.