Ortal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ortal (* in Israel als Marie Ortal Malka) ist eine französische Sängerin und Teilnehmerin des Eurovision Song Contest 2005.

Sie begann das Singen mit 16 Jahren und trat in Bars und Restaurants auf. Ab dem Jahr 2000 lebte sie für zwei Jahre in Spanien und schloss sich dort der Combo Gipsy Sound an. Als größtenteils unbekannte Sängerin vertrat sie Frankreich beim Eurovision Song Contest 2005 in Kiew mit dem schnellen R&B-Song Chacun Pense à Soi (dt.: Jeder denkt an sich) mit dem sie nur den zweitletzten Platz erreichen konnte.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Ortal bei eurovision.de
  • Ortal bei esc-history.com