Os Grandes Portugueses

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Os Grandes Portugueses ist eine portugiesische TV-Show aus dem Jahr 2007, die vergleichbar ist mit dem deutschen Format Unsere Besten. Sie wurde nach dem Vorbild der 100 Greatest Britons vom Sender Rádio e Televisão de Portugal entwickelt. Ziel war es, durch Befragungen den „besten“ oder „größten“ Portugiesen aller Zeiten zu ermitteln. Aufsehen erregte dabei vor allem, dass der Diktator António Salazar mit Abstand auf Platz eins gewählt wurde.

Die Besten 10[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • 19 Frauen wurden in die „Top 100“ gewählt.
  • 33 lebendige Personen sind unter den besten 100 vertreten.
  • Es gab ebenfalls eine Liste der schlechtesten Portugiesen (Os Piores Portugueses), die ironischerweise ebenfalls von Salazar gewonnen wurde.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]