Oskar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Oskar (Begriffsklärung) aufgeführt.

Oskar ist ein männlicher Vorname. Die englischsprachige Schreibweise ist Oscar, die spanische und portugiesische Óscar.

Os- ist abgeschwächt aus germanisch *ansu-z als ein Begriff für Gott oder Götter. Ihm entsprechen die Formen: Altisländisch Asgeirr (heute Ásgeir), altnordisch Asgeir, Altenglisch Osgar und Althochdeutsch Ansger (Ansgar). Im Althochdeutschen- beziehungsweise altdeutschen Namenkorpus steht neben der Vollform Ansgar(i) die Ableitung Asgar(i), Osgar(i).

In Schweden und Norwegen ist Oskar in der Schreibweise Oscar ein verbreiteter Name von Prinzen und Königen.

Variante[Bearbeiten]

Namensträger[Bearbeiten]

Herrscher[Bearbeiten]

  • Oscar I. (1799–1859), König von Schweden und Norwegen
  • Oscar II. (1829–1907), König von Schweden und Norwegen

Vorname[Bearbeiten]

Künstlername[Bearbeiten]

  • Oskar (Zeichner) (bürgerlich Hans Bierbrauer) (1922–2006), deutscher Zeichner, Karikaturist und Maler

Kunstfiguren[Bearbeiten]

  • Der bedeutende US-amerikanischer Filmpreis, die Academy Awards of Merit, je eine goldfarbene Statue, trägt eine Variante des Namens, Oscar, bzw. die Oscars, als ihre umgangssprachliche Bezeichnung.
  • Oskar Matzerath, Hauptfigur des Romans Die Blechtrommel von Günter Grass
  • Oscar aus der Mülltonne, Figur der US-amerikanischen Fernsehserie Sesamstraße
  • Oscar Francois de Jarjayes, Hauptfigur der Mangareihe Lady Oscar, Die Rosen von Versailles von Riyoko Ikeda
  • Oskar, eine Comicfigur von Cefischer
  • Oskar, der freundliche Polizist, eine Zeichenfigur von Otto Schwalge

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Ernst Förstemann: Altdeutsches Namenbuch – Band I: Personennamen. Verlag P. Hanstein, Bonn 2. Auflage 1900.
  • Karl Schmid: Die Klostergemeinschaft von Fulda im früheren Mittelalter, Bestandteil des Quellenwerkes Societas et Fraternitas. Bd. 3: Vergleichendes Gesamtverzeichnis der fuldischen Personennamen. In: Münstersche Mittelalter-Schriften Bd. 8,3. Wilhelm Fink Verlag, München 1978, ISBN 3-7705-1379-7
  • Moritz Schönfeld: Wörterbuch der Altgermanischen Personen und Völkernamen. Universitätsverlag Winter, Heidelberg 1911.