Oslo Freedom Forum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des Oslo Freedom Forums

Das Oslo Freedom Forum (OFF) ist eine Menschenrechts-Konferenz, die von der Human Rights Foundation des Norwegers/Venezuleaners Thor Leonardo Halvorssen Mendoza begründet wurde. Sie findet seit 2009 jährlich in Oslo statt, zuletzt im Mai 2013.

Das Ziel des Forums ist es, führende Menschenrechtler, ehemalige Staatsführer, Nobelpreisträger, ehemals aufgrund Menschrechtsaktivismus Gefangene und ausgewählte Autoren mit Geschäftsleuten, Politikern und kulturellen Meinungsmachern aus Norwegen und der Welt zusammenzubringen.

Unter den Teilnehmern der bisherigen Veranstaltungen befanden sich z. B. Lech Walesa, Julian Assange, Garri Kasparov, Sarah Ferguson, Jimmy Wales und Lina Ben Mhenni.

Weblinks[Bearbeiten]