Osmunda japonica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Osmunda japonica
Osmunda japonica, zweifach gefiederter Wedel

Osmunda japonica, zweifach gefiederter Wedel

Systematik
Farne
Klasse: Echte Farne (Polypodiopsida)
Ordnung: Königsfarnartige (Osmundales)
Familie: Königsfarngewächse (Osmundaceae)
Gattung: Königsfarne (Osmunda)
Art: Osmunda japonica
Wissenschaftlicher Name
Osmunda japonica
Thunb.

Osmunda japonica ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Königsfarne (Osmunda) innerhalb der Familie der Königsfarngewächse (Osmundaceae). Sie ist in Ostasien heimisch.

Merkmale[Bearbeiten]

Ein junger, noch eingerollter Wedel im Frühjahr.

Osmunda japonica ist eine sommergrüne, ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 20 bis 50 Zentimeter erreicht. Sehr junge, eingerollte Wedel sind dicht mit langen, flachen Haaren bedeckt. Sie bildet zwei unterschiedliche Wedel: sterile und fertile; selten befindet sich ein fertiler Abschnitt über dem sterilen am selben Wedel. [1]

Die sterilen Wedel sind 50 bis 80 Zentimeter lang und zweifach-gefiedert.[1] Die fast sitzenden Blättchen der sterilen Wedel sind 4 bis 6 cm lang und 1,5 bis 2 cm Zentimeter breit. Die kahlen oder leicht behaarten Blättchen besitzen einen leicht gesägten Rand. [1]

Die fertilen Wedel, die Sporophylle, sind 20 bis 50 Zentimeter lang und zweifach-gefiedert. Die Sporangien stehen in dichten Gruppen an der Rhachis der Blattabschnitte erster Ordnung zusammen. [1]

Vorkommen[Bearbeiten]

Osmunda japonica ist heimisch in Ostasien, vor allem in Japan, China, Korea, Taiwan und in Russlands Fernem Osten nur auf Sachalin.[2] Osmunda japonica gedeiht in feuchten Wäldern und benötigt viel Sonnenlicht.

Taxonomie[Bearbeiten]

Die Erstveröffentlichung von Osmunda japonica erfolgte 1780 durch Carl Peter Thunberg in Nova Acta Regiae Societatis Scientiarum Upsaliensis, 3, S. 209.[2] Ein Homonym ist Osmunda japonica Houtt. veröffentlicht in Maarten Houttuyn: Natuurlijke Historie, 2 (14), 1783, S. 57, Tafel 97, Figur 1. Synonyme für Osmunda japonica Thunb. sind: Osmunda biformis (Benth.) Makino, Osmunda regalis subsp. japonica (Thunb.) Á.Löve & D.Löve, Osmunda regalis var. biformis Benth., Osmunda regalis var. japonica (Thunb.) Milde, Osmundastrum japonicum (Thunb.) C.Presl.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Flora of Taiwan: Osmunda japonica
  2. a b Osmunda japonica im Germplasm Resources Information Network (GRIN), USDA, ARS, National Genetic Resources Program. National Germplasm Resources Laboratory, Beltsville, Maryland. Abgerufen am 30. Januar 2012.
  3. Eintrag bei Tropicos. zuletzt abgerufen 30. Januar 2012

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Osmunda japonica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien