Ostmediterrane Universität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Ostmediterrane Universität
Logo
Gründung 1979
Trägerschaft staatlich
Ort Famagusta, Zypern
Präsident Prof. Dr. Ufuk Taneri
Studenten 14.205
Website www.emu.edu.tr

Die Ostmediterrane Universität, türkisch: Doğu Akdeniz Üniversitesi (DAÜ), englisch: Eastern Mediterranean University (EMU), ist eine 1979 gegründete und 1986 zur Universität ernannte Hochschule in der nordzypriotischen Stadt Famagusta.

Die Universität hat über 14.000 Studenten. Präsidentin ist Prof. Dr. Ufuk Taneri.

Organisation[Bearbeiten]

Die Universität besteht aus sieben Fakultäten, drei Schulen und mehreren Instituten.

  • Fakultät für Architektur
  • Fakultät für Betriebs- und Volkswirtschaft
  • Fakultät für Erziehungswissenschaften
  • Fakultät für Geistes- und Naturwissenschaften
  • Fakultät für Ingenieurwissenschaften
  • Fakultät für Kommunikations- und Medienwissenschaften
  • Fakultät für Rechtswissenschaften
  • Fernstudiencenter
  • Institut für angewandte Technologie
  • Institut für Graduiertenförderung
  • Schule für Computer- und Technologiewissenschaften
  • Schule für Fremdsprachen
  • Schule für Tourismuswissenschaften

Weblinks[Bearbeiten]

35.14570633.907139Koordinaten: 35° 8′ 45″ N, 33° 54′ 26″ O