Ostmediterrane Universität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Ostmediterrane Universität
Logo
Gründung 1979
Trägerschaft staatlich
Ort Famagusta, Zypern
Präsidentin Ufuk Taneri
Studenten 14.205
Website www.emu.edu.tr

Die Ostmediterrane Universität, türkisch: Doğu Akdeniz Üniversitesi (DAÜ), englisch: Eastern Mediterranean University (EMU), ist eine 1979 gegründete und 1986 zur Universität ernannte Hochschule in der nordzypriotischen Stadt Famagusta.

Die Universität hat über 14.000 Studenten. Präsidentin ist Ufuk Taneri.

Organisation[Bearbeiten]

Die Universität besteht aus sieben Fakultäten, drei Schulen und mehreren Instituten.

  • Fakultät für Architektur
  • Fakultät für Betriebs- und Volkswirtschaft
  • Fakultät für Erziehungswissenschaften
  • Fakultät für Geistes- und Naturwissenschaften
  • Fakultät für Ingenieurwissenschaften
  • Fakultät für Kommunikations- und Medienwissenschaften
  • Fakultät für Rechtswissenschaften
  • Fernstudiencenter
  • Institut für angewandte Technologie
  • Institut für Graduiertenförderung
  • Schule für Computer- und Technologiewissenschaften
  • Schule für Fremdsprachen
  • Schule für Tourismuswissenschaften

Weblinks[Bearbeiten]

35.14570633.907139Koordinaten: 35° 8′ 45″ N, 33° 54′ 26″ O